GTE laden: Schuko-Adapter vs. 3.7kW Wallbox?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: GTE laden: Schuko-Adapter vs. 3.7kW Wallbox?

Beitragvon basti84 » Fr 3. Feb 2017, 10:49

hab mir jetzt die ecoLOAD 3,7 bestellt.

Kleiner Tipp:
Günstiger bekommt man diese bei ebay beim gleichen Hersteller

http://www.ebay.de/itm/371845545911
Preisvorschlag 390€ klappt

Und Versandkosten sind niedriger wie direkt im Herstellershop (http://www.perdok.homepage.t-online.de/shop/index.htm)

Absicherung mit 20A Sicherungsautomat und wir verlegen ein 2,5mm² Kabel ... sollte dann alles soweit passen :mrgreen:
Bild wow... such public charging ... much hate ... so PHEV
Golf GTE 01/2016

Wallbox @ Home: ecoLoad 3.7kW
Benutzeravatar
basti84
 
Beiträge: 159
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:27
Wohnort: Landkreis Passau

Anzeige

Re: GTE laden: Schuko-Adapter vs. 3.7kW Wallbox?

Beitragvon basti84 » Fr 24. Feb 2017, 15:03

Heute war es dann soweit
Zusammen mit dem Elektriker meines Vertrauens haben wir das gute Stück montiert und in Betrieb genommen :mrgreen:

Bild
Bild

Das Kabel zum Stecker wäre fast n wenig zu kurz geworden aber am finalen Montageplatz passt alles wunderbar.
Bild wow... such public charging ... much hate ... so PHEV
Golf GTE 01/2016

Wallbox @ Home: ecoLoad 3.7kW
Benutzeravatar
basti84
 
Beiträge: 159
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:27
Wohnort: Landkreis Passau

Re: GTE laden: Schuko-Adapter vs. 3.7kW Wallbox?

Beitragvon ecopowerprofi » Fr 24. Feb 2017, 22:05

Wir haben auch noch 6m, 8m und Spiralkabel im Programm. Für den Stecker gibt es auch einen Wandhalter.

Freut mich das Du zufrieden bist. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Ärgern der Mitbürger. Der auf dem Foto schaut schon recht skeptisch drein. :roll:
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2691
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: GTE laden: Schuko-Adapter vs. 3.7kW Wallbox?

Beitragvon Bernd_1967 » Fr 24. Feb 2017, 23:38

Feuerlöscher hängt ein bisschen hoch. Für das schwächere Geschlecht eher schlecht.
Aber immerhin :-)
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1962
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: GTE laden: Schuko-Adapter vs. 3.7kW Wallbox?

Beitragvon basti84 » Sa 25. Feb 2017, 00:20

ecopowerprofi hat geschrieben:
Wir haben auch noch 6m, 8m und Spiralkabel im Programm. Für den Stecker gibt es auch einen Wandhalter.

Freut mich das Du zufrieden bist. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Ärgern der Mitbürger. Der auf dem Foto schaut schon recht skeptisch drein. :roll:


Der auf dem Foto ist der Elektriker ;-)
hab noch net viel probieren können, da der GTE voll war.
aber macht sich bis jetzt ganz gut


nachbarschaft ist bei uns eher stressfrei
die sieht man so gut wie nie


Bernd_1967 hat geschrieben:
Feuerlöscher hängt ein bisschen hoch. Für das schwächere Geschlecht eher schlecht.
Aber immerhin :-)


sieht nur hoch aus ist aber in humaner höhe :-)
Bild wow... such public charging ... much hate ... so PHEV
Golf GTE 01/2016

Wallbox @ Home: ecoLoad 3.7kW
Benutzeravatar
basti84
 
Beiträge: 159
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:27
Wohnort: Landkreis Passau

Re: GTE laden: Schuko-Adapter vs. 3.7kW Wallbox?

Beitragvon ecopowerprofi » Sa 25. Feb 2017, 08:02

basti84 hat geschrieben:
Der auf dem Foto ist der Elektriker

Ist wohl von der E-Mobilität noch nicht so überzeugt, :lol:
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2691
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: GTE laden: Schuko-Adapter vs. 3.7kW Wallbox?

Beitragvon basti84 » Sa 25. Feb 2017, 23:59

Noch ne kurze technische Frage.
in der Beschreibung steht eine variabel einstellbare Ladeleistung.
Sind die 3.7kW im Auslieferungszustand eingestellt, oder muss man noch was anpassen?

Besten Dank
Bild wow... such public charging ... much hate ... so PHEV
Golf GTE 01/2016

Wallbox @ Home: ecoLoad 3.7kW
Benutzeravatar
basti84
 
Beiträge: 159
Registriert: Mi 23. Nov 2016, 09:27
Wohnort: Landkreis Passau

Re: GTE laden: Schuko-Adapter vs. 3.7kW Wallbox?

Beitragvon ecopowerprofi » So 26. Feb 2017, 06:46

Das CP-Signal ist für 3,7 kW eigentlich 16 A sind eingestellt. Das entspricht eine Pulsweite von 135 Mikro-Sek. (us). In der Norm steht aber, dass eine Tolleranz von 25 us erlaubt ist. D.h. dass die Ladeleistung unter Berücksichtigung der Netzspannungstoleranz von 10% im Extremfall 3 aber auch 4,4 kW betragen kann. Daher sollte die vorgeschaltete Sicherung bei 3,7 kW auch eine B20 bzw. C20 sein.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2691
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: GTE laden: Schuko-Adapter vs. 3.7kW Wallbox?

Beitragvon Bernd_1967 » So 26. Feb 2017, 09:07

ecopowerprofi hat geschrieben:
Das CP-Signal ist für 3,7 kW eigentlich 16 A sind eingestellt. Das entspricht eine Pulsweite von 135 Mikro-Sek. (us). In der Norm steht aber, dass eine Tolleranz von 25 us erlaubt ist. D.h. dass die Ladeleistung unter Berücksichtigung der Netzspannungstoleranz von 10% im Extremfall 3 aber auch 4,4 kW betragen kann. Daher sollte die vorgeschaltete Sicherung bei 3,7 kW auch eine B20 bzw. C20 sein.


Also es fließen keine 16A, sondern 16A +/- 18,5% ? Max. 19A ?
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1962
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: GTE laden: Schuko-Adapter vs. 3.7kW Wallbox?

Beitragvon ecopowerprofi » So 26. Feb 2017, 09:44

Nee, 25 us entsprechen 1,5 A. Also es können bei eingestellten 16 A (= 133 us) max. 17,5 A und min. 14,5 A fließen. Wenn man jetzt auch noch die Netztoleranz von +/- 10% berücksichtigt, kann die Ladeleistung zwischen 14,5 A x 207 V = 3 kW und 17,5 A x 253 V = 4,43 kW liegen. Wenn aber ein Lader mit 3,7 kW angegeben wird, wird der intern eine Strombegrenzung auf der Gleichspannungsseite haben und damit die Ladeleistung auf ca. 3,7 kW begrenzen.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2691
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste