go-e Charger - WLAN Störungen

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

go-e Charger - WLAN Störungen

Beitragvon macelectro » Mo 5. Mär 2018, 18:58

Mein go-e Charger ist vor 2 Wochen angekommen und bin soweit auch sehr zufrieden damit. Leider gibt es aber ein Problem mit dem WLAN:
Ich habe den go-e mit meinem WLAN verbunden und ihn mit dem Token angemeldet. Nun bin ich davon ausgegangen, dass der go-e seinen Accesspoint abschaltet, da dieser ja nicht benötigt wird. Nachdem ich Probleme mit meinem WLAN hatte, habe ich gemerkt, dass der go-e weiterhin sein eigenes WLAN aktiv hat und damit andere Netze stört. Man kann weder den Kanal wählen noch es abstellen. Gerade in Großstädten wird es ganz schön eng im 2,4GHz-Bereich und da kann man so etwas gar nicht gebrauchen.
Kennt jemand eine Möglichkeit, dass abzustellen?
macelectro

Fiat 500e California mit Schiebedach, Baujahr 2014
Benutzeravatar
macelectro
 
Beiträge: 15
Registriert: So 29. Okt 2017, 17:36
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: go-e Charger - WLAN Störungen

Beitragvon TMi3 » Mo 5. Mär 2018, 19:13

Bist Du sicher, dass der Charger nicht deshalb in den Access-Point-Mode gegangen ist, weil es Störungen im konfigurierten WLAN gab? So einige Geräte machen das als Fallback.
TMi3
 
Beiträge: 670
Registriert: Do 21. Jul 2016, 12:32

Re: go-e Charger - WLAN Störungen

Beitragvon mlie » Di 6. Mär 2018, 01:07

Und selbst wenn er noch sendet, WLAN ist kooperativ, d.h. die Bandbreite wird aufgeteilt ->ABER: Wenn es nix zu senden gibt, wird eben einfach die Bandbreite den anderen WLANs auf diesem Kanal zur Verfügung gestellt. Insofern darf der GO-e nicht stören bzw messbar Bandbreite verbrauchen.

Eher kann es sein, dass irgendein drahtloses 2,4 GHz Videoübertragungssytem oder Rückfahrkamera unkooperativ das ganze Spektrum zumüllt und da die Störung herkommt.
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3312
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: go-e Charger - WLAN Störungen

Beitragvon macelectro » Fr 9. Mär 2018, 20:22

Jedes aktive WLAN sendet Broadcast-Meldungen und stört damit andere WLANs auf demselben Kanal und die neben Kanäle. Ich kenne mich damit sehr gut aus, weil ich beruflich unter anderem auch WLAN-Konzepte für Veranstaltungen mache.

Es ist mir noch nie vorgekommen, dass ein Gerät, welches sich in ein vorhandenes WLAN einbucht, weiterhin sein eigenes Netz aufspannt. Vielleicht kann Peter von go-e etwas dazu sagen?
macelectro

Fiat 500e California mit Schiebedach, Baujahr 2014
Benutzeravatar
macelectro
 
Beiträge: 15
Registriert: So 29. Okt 2017, 17:36
Wohnort: Berlin

Re: go-e Charger - WLAN Störungen

Beitragvon acurus » Fr 9. Mär 2018, 22:04

Hat er schonmal, als ich das gleiche bemängelt habe. Ist halt so war das Fazit, das eigene WLAN bleibt an auch wenn die Box als Client in einem anderen WLAN hängt.

Ja ich fands auch „lustig“.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Immer einen Besuch wert: der Elektrostammtisch OWL, jeden 1. Samstag im Monat: https://www.goingelectric.de/forum/vereine-stammtische/elektro-stammtisch-owl-t30935.html
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 1138
Registriert: Do 11. Mai 2017, 08:12
Wohnort: Warburg


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste