Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Beitragvon Karlsson » So 28. Aug 2016, 21:54

Alex1 hat geschrieben:
Hab ich das richtig gelesen, 11 kW als Schnellladeoption?

11kW AC + 50kW DC...
Damit ist der doch recht weit vorne dabei.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14071
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige

Re: Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Beitragvon Lokverführer » So 28. Aug 2016, 22:20

Wenn er denn mal auf einen der seltenen DC-Lader trifft. Merkwürdigerweise wollen die DC-Konsumenten dann auch noch nicht ihre wahnsinnig hohen Infrastrukturkosten tragen (deutlich höhere Strompreise als bei AC).
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1407
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Beitragvon Karlsson » So 28. Aug 2016, 23:08

Lokverführer hat geschrieben:
Wenn er denn mal auf einen der seltenen DC-Lader trifft.

Im 10km Umkreis fallen mir spontan 5 ein.
Flächendeckend ist es trotzdem leider mitnichten. Aber mit dem neuen 33kWh Akku ist Hannover-Düsseldorf immerhin mit einer Ladung in Lippetal (4x CCS) drin.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14071
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Beitragvon jollyjinx » Mo 29. Aug 2016, 05:53

Danke für die vielen Vorschläge, aber dort wo ich dann ankomme sind keine DC Schnellader in direkter Nachbarschaft und ich habe an den beiden Hauptzielen am Wochenende die Möglichkeit CEE rot 16 laden zu können und das wäre akzeptabel schnell. Die Möglichkeit mit dem Schuko finde ich suboptimal, da ich dort mit fast gar keiner Ladung ankommen werde und noch rumfahren will - besonders am Anfang wenn alle Freunde und Bekannten mal E-Mobil fahren wollen. Da will ich dann nicht sagen müssen - 'nee sorry, aber jetzt muss ich erst über Nacht aufladen'. Das bringt EMobilität nicht vorran.

Ja die Ladeboxen sind eine Möglichkeit (zu gross), den JuiceBooster mit dem Typ2 Infrastrukturseitig zu benutzen war auch schon eine Idee, allerdings habe ich dann ein recht kurzes Typ2 Kabel, da ich aber 7.5m Typ2 Kabel haben möchte fällt das dann aus.

Die optimale Lösung wäre halt ein JuiceBooster mit Typ2 Buchse und CEE Rot mit 50cm Kabel. Dann bräuchte ich nur ein Typ2 Kabel und den JuiceBooster im Frunk rumfahren und gut ist.
Mehr als 30tkm i3 (BEV-94Ah). Keine Lademöglichkeit auf der Arbeit oder zu Hause - und es geht doch :-)
NEFZ,EPA und WLTP Effizienz- sowie Reichweitenberechnung auf https://github.com/jollyjinx/EV-Range
Benutzeravatar
jollyjinx
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 12. Jul 2016, 13:58
Wohnort: Münchner Land (Taufkirchen)

Re: Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Beitragvon spark-ed » Mo 29. Aug 2016, 07:21

Verständlich. Wer will schon gerne alles doppelt und dreifach spazieten fahren.
Das was du suchst, gibt es leider nicht "von der Stange". Du wirst um einen Eigenbau nicht drum herumkommen, vorausgesetzt entsprechende Kenntnisse sind vorhanden.

Eine Typ2 Dose und die Beschaltung passt in eine relativ kleine Box. Codierte Adapter sind nicht notwendig, da du für 11kW fest auf 16A begrenzen kannst.
Das Ganze kostet dich bis dahin <€300,- Materialkosten.

Mit dem vorgeschrieben Allstrom-FI wird es mit Kompakt allerdings schwierig...
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1320
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 09:39
Wohnort: Sehnde

Re: Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Beitragvon JoDa » Mo 29. Aug 2016, 12:33

@jollyjinx

Einfach den JuiceBooster2 telefonisch bestellen, und sagen:
1.) Ich möchte statt dem CEE32/400V einen CEE16/400V-Adapter
2.) Die Gesamtlänge von 5m ist mir zu kurz, ich möchte stattdessen eine Gesamtlänge von X Meter.
3.) Den Juice Connector Typ2 möchte ich auch bestellen.

Wenn du auf eine Ladebox mit Typ2-Buchse bestehst, dann nimm die von mir bereits verlinkten (von car-go-electric). Diese sind voluminöser und insgesamt teurer (wegen dem zusätzlich benötigten Typ2 Kabel) als der JuiceBooster2 mit Juice Connector Typ2.

Wie spark-ed schon geschrieben hat sind Eigenbaulösungen (mit Typ2-Inlet, Schütz, EVSE Platine) nur dann wesentlich kleiner als die käuflichen Boxen, wenn du auf einen allstromsensitiven FI in der Box verzichtest.
Kannst ja mit Berndte Kontakt aufnehmen, der baut dir dann womöglich deine Wunschbox.
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 687
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Beitragvon jollyjinx » Mo 29. Aug 2016, 17:37

JoDa hat geschrieben:
@jollyjinx
Einfach den JuiceBooster2 telefonisch bestellen, und sagen:
1.) Ich möchte statt dem CEE32/400V einen CEE16/400V-Adapter
2.) Die Gesamtlänge von 5m ist mir zu kurz, ich möchte stattdessen eine Gesamtlänge von X Meter.
3.) Den Juice Connector Typ2 möchte ich auch bestellen.


Tja, ich habe eine solche Anfrage erst via Mail letzte Woche gemacht und heute erfahren dass ich sie anrufen solle. Das habe ich auch gemacht, allerdings können die keine längeren Kabel anschliessen. Selbst statt dem CEE 32 einen CEE 16 auszuliefern machen sie nicht ;-(
Allerdings soll wohl eine längere Typ2 Kupplung kommen, das würde mir ja schon mal helfen. Mal sehen...
Mehr als 30tkm i3 (BEV-94Ah). Keine Lademöglichkeit auf der Arbeit oder zu Hause - und es geht doch :-)
NEFZ,EPA und WLTP Effizienz- sowie Reichweitenberechnung auf https://github.com/jollyjinx/EV-Range
Benutzeravatar
jollyjinx
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 12. Jul 2016, 13:58
Wohnort: Münchner Land (Taufkirchen)

Re: Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Beitragvon jollyjinx » Mo 29. Aug 2016, 17:41

spark-ed hat geschrieben:
Mit dem vorgeschrieben Allstrom-FI wird es mit Kompakt allerdings schwierig...

Tja und wenn das Zeug auch im Regen benutzt wird, sollte es den schon haben denke ich.
Ich wäre zwar in der Lage mir das Ding selbst zu bauen, aber mit Sachen die mit 400V im Regen 100% laufen sollen wird mir mulmig, daher wollte ich was fertiges kaufen, auch weil die selbstgebauten Sachen i.d.R. größer sind.
Mehr als 30tkm i3 (BEV-94Ah). Keine Lademöglichkeit auf der Arbeit oder zu Hause - und es geht doch :-)
NEFZ,EPA und WLTP Effizienz- sowie Reichweitenberechnung auf https://github.com/jollyjinx/EV-Range
Benutzeravatar
jollyjinx
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 12. Jul 2016, 13:58
Wohnort: Münchner Land (Taufkirchen)

Re: Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Beitragvon Elektrofix » Mo 29. Aug 2016, 20:32

Du kannst auch die OpenEVSE-Ladebox im Kofferraumdeckel verwenden, allerdings musst Du es selber bauen. Die Box hängt bei uns in der Firma im Regen und das funktioniert sehr gut ;)
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 649
Registriert: So 22. Feb 2015, 17:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: Gibt es mobile Ladeziegel mit Typ2 Buchse ???

Beitragvon JoDa » Di 30. Aug 2016, 10:47

@ jollyjinx
Fasse zusammen:
*) Du suchst eine Ladelösung mit CEErot16A und Typ2-Stecker Infrastrukturseitig, und Typ2-Kupplung Fahrzeugseitig mit einer Gesamtlänge von mindestens 7,5m.
*) Dazu möchtest du dir ein 7,5m Typ2 Kabel, und einen "Ladeziegel mit Typ2-Buchse" (mit Anschlusskabel mit CEErot16A-Stecker) kaufen.
*) Der "Ladeziegel mit Typ2 Buchse" soll dabei kleiner sein als die käuflich zu erwerbenden.
(Wegen dem Typ2 Inlet werden diese nie so klein werden wie der JuiceBooster2)
*) Eine Eigenbaulösung ist dir zu "unsicher".
-> Einen solchen mobilen "Ladeziegel mit Typ2 Buchse" gibt es nicht! Q.E.D.

Wenn du deinen neuen BMW i3 auch laden möchtest, musst du deine Ansprüche wohl etwas reduzieren. ;)
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Bild (inkl. Ladeverluste)
Elektroautos heute schon eine Alternative?
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 687
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste