Gebrauchte Chademo Lader gesucht

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Gebrauchte Chademo Lader gesucht

Beitragvon Greenhorn » Mi 18. Feb 2015, 22:33

Wenn an der A24 Chademo vorhanden ist.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4313
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Re: Gebrauchte Chademo Lader gesucht

Beitragvon e-lectrified » Do 19. Feb 2015, 00:28

Chris hat geschrieben:
Klingt nach einem Plan. Wann?


Grundsätzlich egal. "Wenn alle Zeit haben" wäre jetzt eine dämliche Antwort, aber eine bessere habe ich nicht. Wir könnten natürlich nach einem prominenten Datum suchen: Herstellungsdatum des ersten EV, Datum der Zerstörung des letzten EV1 seitens GM, o.ä. ... wie gesagt, wichtig ist nicht unbedingt das "WANN", sondern das "WIE VIELE". Und da habe ich so meine Bedenken, weil man eben im Forum immer ganz große Töne spucken kann, draußen aber wenig geschieht.
e-lectrified
 

Re: Gebrauchte Chademo Lader gesucht

Beitragvon Chris » Do 19. Feb 2015, 08:01

Stimme ich dir leider zu. Wohne auf der anderen Seite der Republik. Mal eben nach Berlin zum Bundestag geht mit Zoe nicht da brauche ich schon Urlaub ^^
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 737
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Re: Gebrauchte Chademo Lader gesucht

Beitragvon prophyta » Do 19. Feb 2015, 08:20

Gute Idee. Vielleicht sollten wir mal eine Umfrage starten wie viele denn maximal dabei wären.
Am besten wäre "Flash Mob". Und dann müssten alle mit leerem Akku dort ankommen und sich vor die nächstgelegene Säule stellen zum nachladen. Das würde Wochen dauern um das Caos zu beseitigen. :lol:
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2749
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Gebrauchte Chademo Lader gesucht

Beitragvon eDEVIL » Do 19. Feb 2015, 08:28

Greenhorn hat geschrieben:
Wenn an der A24 Chademo vorhanden ist.

:lol: Bis dahin fahre ich wohl keinen Leaf mehr... :roll:

Bin auf jeden Fall dabei. Wäre ja mal einer der wenigen Events, die in Leaf-Reichweite liegen.
Mit nem Zoe kann man auch noch aus Bayern an einem Tag anreisen.
Als Termin wäre wohl ein Sa Nachmittag am besten, auch wenn dort keiner ist. Aber es geht ja um die Presse.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Gebrauchte Chademo Lader gesucht

Beitragvon Chris » Do 19. Feb 2015, 08:30

Am WE würde es bei mir natürlich auch gehen. Wenn ich Freitag los fahre ^^
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 737
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Re: Gebrauchte Chademo Lader gesucht

Beitragvon Kelomat » Do 19. Feb 2015, 09:49

Vergiss die Demo! Wir brauchen eine Lobby!
Allerdings geht das dann ziemlich ins Geld....
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1688
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Gebrauchte Chademo Lader gesucht

Beitragvon Ahvi5aiv » Sa 11. Apr 2015, 14:47

Nein, nicht unbedingt. Schreibt Eure Abgeordneten an. Das muss aber dann schon korrekt sein.

1. Herausfinden was genau geplant ist (Textpassagen gegen die man vorgehen möchte)
2. Musterbrief verfassen, in dem genau steht warum gegen diese Passage gesprochen wird (hier also Verbot der Bereitstellung von Schnellladestation ohne CSS Technik ?)
3. Evtl. auch bitte, das CHAdeMO only (meinetwegen auch ungefördert) aufgestellt werden darf.
4. Liste der Abgeordneten per Bundesland/Wahlkreise ermitteln.
5. Jeder der seinen sendet den Musterbrief unterschrieben an die Abgeordneten als öffentlichen Brief.
6. Lokalpresse informieren, das eine entsprechende ausgeweitete Aktion statt gefunden hat / am Tag des Einwurfs des Briefs eine Kopie an die Presse senden.
7. Antworten gesammelt veröffentlichen.
8. Ggf. im offenen Brief eine Demo ankündigen.

Für 8 braucht man Verantwortliche die die Demo organisieren. Ggf. kann man da auch Leute mit Demoerfahrung ansprechen. Die Organisatorischen Kosten sollten gesammelt werden, damit niemand nachher im Regen steht.
Man könnte das ganze eine Sternfahrt organisieren.

Wichtig, wenn es genau um die Sache geht, das man seine CHAdeMO nicht im öffentlichen Raum anbieten darf, dann sollte man auch nur genau dagegen vor gehen. Vermischen mit anderen Themen lenken nur ab. Man sollte da erst mal das Ergebnis abwarten, wie so eine recht einfache Sache aus geht.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1274
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Gebrauchte Chademo Lader gesucht

Beitragvon Ahvi5aiv » Sa 18. Apr 2015, 16:57

So, 5000 € bezahl ich für einen funktionierenden Lader. Ich muss mal sehen, wo ich einen her bekomme.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1274
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Gebrauchte Chademo Lader gesucht

Beitragvon Jan » Sa 18. Apr 2015, 21:55

Wie sieht es denn mit dieser Seite aus? Ist da nicht etwas passendes zu finden?

http://emotorwerks.com/products/online- ... ng-systems
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2623
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lokverführer, Roland81 und 12 Gäste