Fragen zum Verständnis Wallbox oder CEE

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Fragen zum Verständnis Wallbox oder CEE

Beitragvon HubertB » Mo 27. Nov 2017, 11:00

Wenn ich einspringen darf, Nachteile der CEE Dose:
1) Wenn die CEE dauerhaft unter Spannung steht kannst Du ein Haftungsproblem bekommen wenn spielende Kinder an die Dose gehen. (Von der Last auf dem Gewissen abgesehen).
2) Die Gebäudeversicherung verweigert die Zahlung wenn der Einbrecher die Dose als Stromquelle für sein Werkzeug benutzt hat.
3) Der Stecker kann unter Last abgezogen werden.

1 und 2 kann man vermeiden wenn man die Dose bei Nichtgebrauch abschaltet.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2285
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Anzeige

Re: Fragen zum Verständnis Wallbox oder CEE

Beitragvon cpeter » Mo 27. Nov 2017, 13:40

Ergänzend: Den Smart kann man natürlich mit dem Schuko-Ladegerät laden. Als Dauerlösung hat das potentiell mehrere Nachteile: das Laden ist sehr langsam (10 A, daher nur 2,3 kW Ladeleistung), das Laden mit 10 A ist meist ineffizient, d.h. der Adapter verbraucht deutlich mehr kWh als beim Akku ankommen (= höhere Stromrechnung). Außerdem kann ein frei zugänglicher Schuko- oder CEE-Anschluss von einem Scherzbold einfach abgesteckt werden. Typ 1 und Typ 2 Ladestecker werden während einer aktiven Ladesession gegen abziehen mechanisch gesichert (an beiden Enden).
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 933
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Fragen zum Verständnis Wallbox oder CEE

Beitragvon eSmart » Mo 27. Nov 2017, 13:53

kleine Ergänzung:
Der Schuko Ladecontroller/Adapter im Kabel hat nichts mit dem Ladeverlust zu tun.
Jede Ladebox schaltet nur den Strom frei per Schütz (Relais). Darin wird der Strom nicht gewandelt.
Das macht das Ladegerät im Auto, die Schuko Lader sind einfach ineffizient. Verluste entstehen im Ladegerät und Akku.
Smart ed >60.000km elektrisch unterwegs
eSmart
 
Beiträge: 419
Registriert: Sa 14. Nov 2015, 12:09
Wohnort: 30938 Burgwedel

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste