FI Typ A löst im Sommer aus, im Winter nicht?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: FI Typ A löst im Sommer aus, im Winter nicht?

Beitragvon m.k » Di 25. Aug 2015, 09:33

Naja wir oft passiert das schon, bei uns in den fast 20Jahren 3 mal :D
Da fällt noch öfter der Strom aus im Winter (und das meistens in der Nacht, wo alles finster ist :D).
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 978
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Anzeige

Re: FI Typ A löst im Sommer aus, im Winter nicht?

Beitragvon EVduck » Di 25. Aug 2015, 09:39

eDEVIL hat geschrieben:
Wir haben das Haus auch mit einem 30mA Fi über alles übernommen. Das kann einen in dne Wahnsinn treiben, da dann gleich alles dunkel ist.

Wie oft fliegt denn bei dir der FI. Ich wohne seit 2007 in meinem jetzigen Haus (Elternhaus), die e-Installation ist teilweise noch aus den 50ern und die 30mA FIs fliegen nicht (1*Wohnhaus komplett, 2*Bürohaus (pro Etage), 1* Auto). Nie nicht, es sei denn bei meinen Basteleien.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß 120.000km
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 2019
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: FI Typ A löst im Sommer aus, im Winter nicht?

Beitragvon eDEVIL » Di 25. Aug 2015, 10:33

Wenn man Umbaut, gibt es da schon öfter Situationen. Zudem war die große Kreissäge oft der Auslöser.
Einmal ein defekter Fön, der vielleicht sonst feuer gefangen hätte...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12108
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: FI Typ A löst im Sommer aus, im Winter nicht?

Beitragvon Tho » Di 25. Aug 2015, 10:40

Mein Elektriker habs bei der Teilrenovierung des Hauses richtig gut gemeint, ich hab in der UV für 50m2 gleich drei FI. :lol:

Im feuchten Keller ist der FI aber gescheitert, der ist öfters mal geflogen. Besonders toll wenn eine Kühltruhe dran hängt. :?
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 7055
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: FI Typ A löst im Sommer aus, im Winter nicht?

Beitragvon EVduck » Di 25. Aug 2015, 10:44

Tho hat geschrieben:
Mein Elektriker habs bei der Teilrenovierung des Hauses richtig gut gemeint, ich hab in der UV für 50m2 gleich drei FI. :lol:

Im feuchten Keller ist der FI aber gescheitert, der ist öfters mal geflogen. Besonders toll wenn eine Kühltruhe dran hängt. :?

Dann gibt es aber noch ein anderes Problem - ist das mal untersucht worden? Auch im feuchten Keller darf der FI nicht auslösen.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß 120.000km
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 2019
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: FI Typ A löst im Sommer aus, im Winter nicht?

Beitragvon tommy_z » Mi 26. Aug 2015, 17:41

In meinem Einfamilienhaus fliegt der FI regelmäßig raus, wenn ich bei ausgeschalteter Sicherung mit blanken Kabelenden hantiere und dabei aus Versehen Phase auf Masse kommt (z. B. via Metall der zu installierenden Lampe, durch die die Kabelenden geschoben werden müssen). Ich gehe davon aus, das ein vorschriftsmäßiger FI so was tun soll. Ein Elektrogerät - auch meine Handkreissäge oder andere Gartengerätschaften - hat den Einheits-FI der Hausinstallation bisher noch nicht ausgelöst. Und der FI-B, der nur für die Zoe da ist, ist auch noch nicht gefallen. Ich hoffe daher, dass bei mir alles im Lot ist.
eDevil hat geschrieben:
Zumindest einen einphasigen mit Notbeleuchtung un wichtigster ITK sollte man haben.
Das denke ich mir auch, aber nachdem das EVU uns schon ein paar Mal zum Kerzensuchen geschickt hat, bin ich immer noch auf der Suche nach einem vernünftigen akkugestützten Notlicht am Sicherungskasten; das hilft dann auch vorübergehend beim Totalausfall.
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende
Benutzeravatar
tommy_z
 
Beiträge: 467
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 17:00
Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland

Re: FI Typ A löst im Sommer aus, im Winter nicht?

Beitragvon Mittelhesse » Mi 26. Aug 2015, 18:17

tommy_z hat geschrieben:
In meinem Einfamilienhaus fliegt der FI regelmäßig raus, wenn ich bei ausgeschalteter Sicherung mit blanken Kabelenden hantiere und dabei aus Versehen Phase auf Masse kommt (z. B. via Metall der zu installierenden Lampe, durch die die Kabelenden geschoben werden müssen). Ich gehe davon aus, das ein vorschriftsmäßiger FI so was tun soll.


das muss so :mrgreen:
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1120
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: FI Typ A löst im Sommer aus, im Winter nicht?

Beitragvon tommy_z » Mi 26. Aug 2015, 21:24

Mittelhesse hat geschrieben:
das muss so :mrgreen:
Danke für die Bestätigung, ich hatte das gehofft. :thumb:
Beste Grüße, Thomas
****
Auto: Renault Zoe Intens, EZ 7/2013
Moped: InnoScooter RETRO-L
Pedelec: Kalkhoff Pro Connect
PV-Anlage Winaico / SMA 7,36 kWp; Elco Auron Röhrenkollektoren
****
Solarförderverein: 3 Schwerpunkte für die Energiewende
Benutzeravatar
tommy_z
 
Beiträge: 467
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 17:00
Wohnort: 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste