Experte gesucht, Modifizierung B3200S

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Experte gesucht, Modifizierung B3200S

Beitragvon Strom-tanken » Sa 31. Jan 2015, 14:27

Hallo,
ich benötige Hilfe für einige Änderungen an der B3200S.
Bevor die Box gekauft wurde hatte ich schon einen digital Zähler DRT428D und ein Doepke Fi A EV besorgt.
Falls jemand von Elektrik Ahnung, das nötige Werkzeug, und in der nähe von Vechta wohnt würde ich mich über Rückmeldung freuen.
Nach Möglichkeit müsste die Änderungen schnell umgesetzt werden.
Das von so vielen Renault Zoe fahren beschworen Autohaus Vorndran hat mir eine Mahnung für ein Leihladebox geschickt obwohl das Thema Ladebox nie bis zum ende mit dem Herr Vorndran besprochen wurde. Er hatte nie zeit weil er Autos verkaufen muss.

Gruß Christian
Strom-tanken
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 6. Nov 2014, 19:13

Anzeige

Re: Experte gesucht, Modifizierung B3200S

Beitragvon Berndte » Sa 31. Jan 2015, 14:51

Hallo,

leider schreibst du nicht was geändert werden muss.
Funktioniert die Bettermannbox nicht?
Wo ist denn das Problem? Willst du die Box fest nutzen?
Dann den CEE32 Stecker in die Dose und los geht's.

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5551
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Experte gesucht, Modifizierung B3200S

Beitragvon Strom-tanken » Sa 31. Jan 2015, 15:33

Hallo,
ich habe die normale Ausführung der Box und hatte gern den Normalen Fi durch den Doepke getauscht. Der Herr Betterman sagte mir es wäre auch möglich den 3Phasen digital Zähler einzubauen nur dann müsste das Ladeschutz rechts neben die Typ2 Dose eingebaut werden. Ich bin zwar Experimentiere freudig nur möchte ich und mein Wagen die Erstbenutzung überleben.

Gruß Christian
Strom-tanken
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 6. Nov 2014, 19:13

Re: Experte gesucht, Modifizierung B3200S

Beitragvon Cavaron » Sa 31. Jan 2015, 15:57

Also, wenn die Betterman-Box schon vorhanden ist, dann kann sie selbst mit dem normalen Fi Typ A den Zoe laden. Ich habe das selbst einige Wochen gemacht, bis mein Fi Typ EV kam. Ich habe dann auch selbst den Fi getauscht.

Ein Problem für dich sehe ich darin, dass der Fi Typ EV etwas breiter ist als der Typ A. Fi Typ EV UND der Zähler DRT428D werden nicht in das dafür vorgesehene Feld passen. Du müsstest also am normalen Plastikgehäuse was rausschneiden, was aber die Wasserdichtheit nach DIN-Norm nicht mehr gewähren würde.

Ich habe auch mal über einen Zähler nachgedacht - mich aber aus diesen Platzgründen dagegen entschieden.

Zum Tauschen von Fi A gegen EV brauchst du eigentlich nur Schraubenzieher und Kabelzange. Ich habe noch ein Ersatz-Kupferkabel benötigt, da eines zu kurz war (wie gesagt, Typ EV ist in der Länge größer als A, das Kabel für die hintere Phase hatte nicht mehr gepasst).

Wichtig, bevor du den Typ A aus der Box abklemmst - erst mal ein Foto machen, wie die Kabel gesteckt sind.

Übrigens - ich bin kein Elektriker, ich konnte vorher nicht viel mehr als Compuer-Netzteile ein- und ausbauen (was ich mir auch selbst beigebracht habe).
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Experte gesucht, Modifizierung B3200S

Beitragvon Strom-tanken » Sa 31. Jan 2015, 18:14

Hallo,
ich hatte heute meinen Onkel gefragt ob er mir helfen kann. Vor 30 Jahren hat er Elektriker gelernt aber nicht mehr ausgeübt. Der Tauschen des Fi hat mit seiner Hilfe problemlos geklappt.
Seiner Meinung wird der Einbau des Zählers in dem kleinen Gehäuse schwierig, ich meine aber es ist nicht unmöglich.
Was ich bei der erst Benutzung der Box festgestellt habe ist der Typ2 Stecker geht schwer in der Dose und lässt sich auch schwer wieder ziehen. Kennt das noch wer?

Gruß Christian
Strom-tanken
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 6. Nov 2014, 19:13

Re: Experte gesucht, Modifizierung B3200S

Beitragvon Zoelibat » Sa 31. Jan 2015, 18:31

Strom-tanken hat geschrieben:
Was ich bei der erst Benutzung der Box festgestellt habe ist der Typ2 Stecker geht schwer in der Dose und lässt sich auch schwer wieder ziehen. Kennt das noch wer?

Gruß Christian

Das ist glaube ich Standard. Ist bei mir auf jeden Fall auch so.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3416
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Experte gesucht, Modifizierung B3200S

Beitragvon fbitc » Sa 31. Jan 2015, 18:36

Das ist Absicht, da ja keine Verriegelung eingebaut ist.
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3912
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Experte gesucht, Modifizierung B3200S

Beitragvon Strom-tanken » Sa 31. Jan 2015, 18:42

Hallo,
nun ja, dann werde ich mir wohl eine Halterung bauen muss um den Stecker mit einer Hand ziehen zu können.

Gruß Christian
Strom-tanken
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 6. Nov 2014, 19:13

Re: Experte gesucht, Modifizierung B3200S

Beitragvon fbitc » Sa 31. Jan 2015, 22:32

nach ein paar mal Stecken wirds ein wenig leichter; im mobilen Einsatz (am Boden) hab ich dann immer mit dem Fuß gegen gehalten beim Ziehen des Steckers.
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3912
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Experte gesucht, Modifizierung B3200S

Beitragvon rolandk » Sa 31. Jan 2015, 22:35

Strom-tanken hat geschrieben:
Falls jemand von Elektrik Ahnung, das nötige Werkzeug, und in der nähe von Vechta wohnt würde ich mich über Rückmeldung freuen.


Schade, das Du deine PN nicht liest.....

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4119
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: caffeine und 10 Gäste