Erster PV-Wechselrichter mit Ladestecker von Solaredge

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Anzeige

Re: Erster PV-Wechselrichter mit Ladestecker von Solaredge

Beitragvon Cerebro » Do 15. Mär 2018, 16:09

??? 9,2kW (32A) und 7,4kW von Netz? Klingt für mich nach einer einphasigen AC Lösung.
Das sei immer noch bis zu zweimal schneller als das Laden mit einem herkömmlichen Ladecontroller.


Hää?? Was hat die Box mit der AC-Ladeleistung zu tun??? Gibt ja auch kaum Autos die 9,2kW einphasig unterstützen.


Welcher Marketing-Guru hat sich denn die Texte ausgedacht?
Cerebro
 
Beiträge: 213
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:32

Re: Erster PV-Wechselrichter mit Ladestecker von Solaredge

Beitragvon R2-D2 » Do 15. Mär 2018, 17:24

Vl. ist ja auch ein DC Lader gemeint.

Edit: das Mode 3 spricht doch eher für AC und Typ2 ?
Seit 2000 auf dem Arbeitsweg elektrisch mit DB unterwegs :roll:
Am 4.10.17 einen NISSAN LEAF 2.ZERO EDITION in Spring Cloud beim AH Schaller in Lamdsberg a.L. bestellt. :tanzen:
R2-D2
 
Beiträge: 349
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 13:42
Wohnort: Nordsachsen

Re: Erster PV-Wechselrichter mit Ladestecker von Solaredge

Beitragvon Cerebro » Do 15. Mär 2018, 17:28

Nein das steht Mode-3. Das ist AC. Mode-4 ist DC.
Cerebro
 
Beiträge: 213
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:32

Re: Erster PV-Wechselrichter mit Ladestecker von Solaredge

Beitragvon Joe-Hotzi » Mo 26. Mär 2018, 09:52

Das dürfte nicht viel mehr als eine Werbung für einen PV-WR mit integriertem einphasigem Ladecontroller sein. Mit sehr viel Fantasie könnte man noch eine Regelung "erahnen", die es eben ermöglicht, bei Sonnenschein mit >4,6kW (Schieflastproblematik) bis 7,2kW zu laden, ohne dass am Bezugspunkt zu unerlaubter Schieflast kommt.

Ansonsten wohl eher unnötig, denn wenn ich eine PVA auf dem Dach habe, lade ich i.d.R. eh meinen Eigenstrom ...
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1189
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 22:11

Re: Erster PV-Wechselrichter mit Ladestecker von Solaredge

Beitragvon kassiopeia » Mi 28. Mär 2018, 00:50

Was durchaus Sinn ergeben würde wäre über die Optimierer die PV-Spannung genau auf den Bedarf des EVs zu regeln, was ja bei einem Solaredge-System immer geschieht - allerdings an den Bedarf des Wechselrichters angepasst.
Dadurch würde die zweimalige Umwandlung (DC->AC->DC) entfallen, was dem Wirkungsgrad zugute kommen würde.
lg kassi

Prius 2 seit 2005, wird vorr. Anfang 2019 durch ein Model 3 ersetzt werden
Ioniq electric seit Mai 2017
Benutzeravatar
kassiopeia
 
Beiträge: 545
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 01:21

Re: Erster PV-Wechselrichter mit Ladestecker von Solaredge

Beitragvon E-lmo » Mi 28. Mär 2018, 09:46

@Kassiopeia: Die vorgestellte Lösung ist aber eine AC-Ladestation. Die zweimalige Umwandlung DC-AC im Solarwechselrichter und AC-DC im Bordlader findet hier definitiv statt. (Mode3=AC Mode4=DC)
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
E-lmo
 
Beiträge: 698
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: Erster PV-Wechselrichter mit Ladestecker von Solaredge

Beitragvon eDEVIL » Mi 28. Mär 2018, 12:39

Dei Zahlen ergeben irgendwie keinen Sinn.

Vorstellbar wäre, dass 32A mit PV strom möglich sind und ohne PV strom nur noch 20A (Schieflastgrenze)
Denkabr wäre auch, dass es in Italien da andere grnezen gibt. Dreiphasigen Private Hausanschlüsse sind ja in anderen ländern nicht so verbreitet, wie in DE. Ein 25A Anschluß liefert ja max 5,7 KW

9,2KW und 32A ergeben auf jeden Fall keinen Sinn.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11823
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Erster PV-Wechselrichter mit Ladestecker von Solaredge

Beitragvon Fire » Mi 28. Mär 2018, 14:14

Based on patent-pending technology, the EV charger is embedded into SolarEdge’s HD-Wave inverter and leverages its solar boost mode. This mode utilizes both the grid and PV to charge up to 9.2kW (32 Amp) Mode 3 charging, which is up to 2.5 times faster than a standard charger supplied with an EV. The solar boost mode enables the surpassing of circuit breaker limits for faster charging, while still complying with electrical standards. If PV is not available, the EV charging single phase inverter will use grid power to charge at up to 7.4kW (32 Amp) Mode 3 charging, which is up to two times faster than charging with a standard charger.


Dieser Text tönt für mich als würde das 2 Probleme lösen
- Man kann über Typ2 schneller laden ohne in die Schieflastproblematik zu laufen
- Man kommt mit der bestehenden Verkabelung und Absicherung z.b. auf 16A aus und der Rest wird vom PV Wechselrichter dazu gegeben.

Aus meiner Sicht durchaus Sinnvoll, allerdings steht bei uns der PV Wechselrichter im Keller, das Auto in der Garage.
So bräuchte ich dann trotzdem wieder eine Verkabelung.

Wie sie auf die 9.2 kW bei 32A kommen ist mir allerdings auch noch unklar. Sofern sie nicht mir einer anderen Spannung arbeiten muss eine der Angaben falsch sein. Das müssten dann 40A sein damit die Rechnung aufgeht.
Fire
 
Beiträge: 230
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 14:39

Re: Erster PV-Wechselrichter mit Ladestecker von Solaredge

Beitragvon EAFan » Fr 6. Apr 2018, 16:27

Also für mich klingt es sehr interessant. Es scheint die erste Lösung zu sein mit der man PV Anlagen zum Laden nutzen kann ohne Strom einspeisen zu müssen. Also der ganze Bürogratie - und Genehmuigungskram könnte dann wegfallen. Das Gerät nutzt PV Energie und Netzenergie zum erzeugen eines neuen eigenen Stromes. Das schnelle Laden steht da garnicht so im Vordergrund, sondern die Ausnutzung der PV ohne Einspeisung!
Weitere Infos auch hier im Thread: nissan-leaf-ze1-laden-laden/vorbesteller-leaf-2-lademoeglichkeiten-vorbereitet-t30242-60.html#p727431
-- E-Auto Fan aus Nordhessen - Leaf 2 oder IONIQ oder Kona - schwierige Entscheidung --
EAFan
 
Beiträge: 46
Registriert: So 1. Apr 2018, 21:27

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste