Erfahrungen mit C-Tek Wallbox

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Erfahrungen mit C-Tek Wallbox

Beitragvon flyhi » Mi 27. Aug 2014, 07:50

Hallo zusammen!

Ich habe hier eine günstige Wallbox für 22 KW gefunden, aber die Beschreibung ist dürftig und in der Wiki hier ist sie noch nicht gelistet:

http://www.c-tek.de/home/37-c-ge-light- ... 2-32a.html

Hat jemand Erfahrungen damit?
----------------------
Renault Zoe Intens
flyhi
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 23:44

Anzeige

Re: Erfahrungen mit C-Tek Wallbox

Beitragvon eW4tler » Mi 27. Aug 2014, 22:45

Ist nur auf den ersten Blick günstig. Ganz unten auf der Website steht, dass man noch 2 Komponenten braucht:
1) RCD = FI TypB oder FI TypEV
2) Leistungsschutzschalter

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 776
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Erfahrungen mit C-Tek Wallbox

Beitragvon r.schreck » Mo 1. Aug 2016, 19:10

Nur ein Hinweis. Herr Michael Schattner von C-Tek hat von mir am 23.5.16 über 650 EUR erhalten und bis heute 1.8.16 noch nichts geliefert, ja noch nicht mal ein Lebenszeichen. Telefon TOT. Email Sinnlos. Also FINGER WEG von dieser Firma und diesem Typen!
___________________________________________________________
Elektroroller - Twizy - Zoe - bei uns stinkts nicht mehr beim Fahren :-)
Benutzeravatar
r.schreck
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 4. Feb 2016, 19:35

Re: Erfahrungen mit C-Tek Wallbox

Beitragvon lingley » Mo 1. Aug 2016, 20:02

Danke für deine Offenheit
Ich verlinke deinen Hinweis mal im WIKI als Warnung für andere !
lingley
 

Re: Erfahrungen mit C-Tek Wallbox

Beitragvon Ahvi5aiv » Sa 6. Aug 2016, 09:53

OT: Es hätte aber gereicht wenn die Warnung in dem entsprechenden Thread geschrieben worden wäre. 8 Threads damit zu beglücken halte ich für etwas überzogen.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1274
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Erfahrungen mit C-Tek Wallbox

Beitragvon mlie » Sa 6. Aug 2016, 10:25

Gerade weil es viel einfacher geht:
Liefermahnung mit Frist (Einschreiben), danach Kaufrücktritt mit Geldzurückforderung, nach 2 Wochen Mahnung über den Betrag, nach 2 Wochen gerichtl. Mahnverfahren, nach 2 Wochen Vollstrecken. Thema durch, keine Kosten für den Käufer. Man kann natürlich auch warten, bis irgendwann mal die Ware ankommt.
170 Mm elektrisch ab 11/2012.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein. Beethovens Neunte war übrigens NICHT ein Fräulein Hochleitner aus Passau...
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3367
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: da, wo alle anderen Urlaub zur Erholung machen

Re: Erfahrungen mit C-Tek Wallbox

Beitragvon Karsten 404E » Mi 30. Nov 2016, 10:18

Die verlinkte Website existiert nicht mehr. Der Provider hat gesperrt.
Bitte Link aus dem Wiki löschen.
eGolf 190 und Passat GTE - 45000km/Jahr im Außendienst.
Karsten 404E
 
Beiträge: 45
Registriert: So 27. Nov 2016, 14:32
Wohnort: Königswinter, NRW

Re: Erfahrungen mit C-Tek Wallbox

Beitragvon Ahvi5aiv » Di 6. Dez 2016, 14:06

Handelt es sich eigentlich um den gleichen Hersteller der auch die Auffrischungsladereäte für Bleiakkus herstellt?
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1274
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Erfahrungen mit C-Tek Wallbox

Beitragvon Dachakku » Di 6. Dez 2016, 14:19

Du meinst ctek Lader ? Nee, das ist ne ganz andere Hausnummer.

Die sind übrigens Referenzklasse bei Ladegeräten.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Roland81, Schüddi und 11 Gäste