Erfahrungen mit C-Tek ?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Erfahrungen mit C-Tek ?

Beitragvon r.schreck » Di 5. Jul 2016, 11:16

Hallo, ich bin im Moment etwas nervös weil ich 668€ an Fa. C-Tek überwiesen habe und seit 11 Tagen keinerlei Lebenszeichen von C-Tek erhalte. Die Telefonnummer ist tot und auf Emails kommt keine Antwort. Kennt jemand die Firma und hat evtl. eine Kontaktmöglichkeit?

Danke

R. Schreck
___________________________________________________________
Elektroroller - Twizy - Zoe - bei uns stinkts nicht mehr beim Fahren :-)
Benutzeravatar
r.schreck
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 4. Feb 2016, 20:35

Anzeige

Re: Erfahrungen mit C-Tek ?

Beitragvon herrohlson » Di 5. Jul 2016, 14:09

Sollte es sich um diesselbe CTek handeln, die die Batterieladegeräte herstellt, bist du wohl auf der sicheren Seite.
Die Firma ist gut im Markt positioniert, ich habe da nichts von einer Pleite gehört.

HerrOhlson
herrohlson
 
Beiträge: 57
Registriert: Mo 9. Mai 2016, 13:39

Re: Erfahrungen mit C-Tek ?

Beitragvon r.schreck » Di 5. Jul 2016, 15:13

So wie es aussieht ist sie es aber NICHT. :-(

Ich suche: http://www.c-tek.de/
___________________________________________________________
Elektroroller - Twizy - Zoe - bei uns stinkts nicht mehr beim Fahren :-)
Benutzeravatar
r.schreck
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 4. Feb 2016, 20:35

Re: Erfahrungen mit C-Tek ?

Beitragvon Kellergeist2 » Di 5. Jul 2016, 15:32

Webseite aufgerufen, Impressum gelesen, gegoogelt:

http://www.unternehmen24.info/Firmeninf ... DE/4188437

Firmengründung: 09.02.2016
Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Kapital: 500,00 EUR
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85
Kellergeist2
 
Beiträge: 376
Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: Erfahrungen mit C-Tek ?

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Di 5. Jul 2016, 15:42

Und die mit 500€ ist es auch nicht. Frag mal beim "Vollstreckungsgericht 33098 Paderborn, Aktenzeichen DR II 98/14" nach, da gab es schon direkt nach Gründung vor 2 Jahren was.
70.000 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 65.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 605
Registriert: Do 16. Apr 2015, 23:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Erfahrungen mit C-Tek ?

Beitragvon Kellergeist2 » Di 5. Jul 2016, 15:54

Wolfgang VX-1 hat geschrieben:
Und die mit 500€ ist es auch nicht.

Wieso sollte es die nicht sein?
Exakt gleicher Firmenname bei exakt gleicher Adresse.
Gruß, Kellergeist2
Tesla Model S 85
Kellergeist2
 
Beiträge: 376
Registriert: Di 29. Sep 2015, 21:00
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: Erfahrungen mit C-Tek ?

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Di 5. Jul 2016, 17:23

Es gibt den Gewerbebetrieb Michael Schattner, Einzelhandel mit Elektroartikeln, Handelsname "c-tek Design & Technik", Burgstr. 2b, 33175 Bad Lippspringe und es gibt die handelsregisterlich eingetragene Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) c-tek DESIGN & TECHNIK UG (haftungsbeschränktI), Bad Lippspringe, Burgstraße 2b, 33175 Bad Lippspringe (https://www.handelsregister.de/rp_web/d ... 04n04?id=0)

Inhaber bzw. Geschäftsführer ist in beiden Fällen Michael Schattner. Frag mal beim Amtsgericht Paderborn nach, die sollten weiterhelfen können.
70.000 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 65.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 605
Registriert: Do 16. Apr 2015, 23:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Erfahrungen mit C-Tek ?

Beitragvon zoe2015 » Di 5. Jul 2016, 19:56

Ich hatte dort am 2. Mai etwas bestellt (nur für 16,95€) und habe es auch erst am 14.5. geliefert bekommen. Erst nachdem ich am 13.5. einen paypal-Fall wegen nicht erhaltener Ware eröffnet hatte bekam ich eine Antwort und es ging sehr schnell.
Zoe Zen Q210, perlmuttschwarz, EZ 12/14 seit 01/15
Peugeot iOn, kili blau metallic, EZ 10/11 seit 04/16
Tesla Model ≡, reserviert 04/16
Verkauft: Twizy Technic, foliert in blau-grün, EZ 04/12 von 03/14 bis 12/16
Benutzeravatar
zoe2015
 
Beiträge: 100
Registriert: Di 6. Jan 2015, 01:04
Wohnort: Sörup

Re: Erfahrungen mit C-Tek ?

Beitragvon Gerhard, OA » Di 5. Jul 2016, 22:50

Ich hatte vor anderthalb Jahren keine Probleme (Rechnung, nicht Vorkasse), Antworten kamen immer postwendend. PN geschickt
Zoe 01.2015
Gerhard, OA
 
Beiträge: 255
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Landkreis Würzburg

Re: Erfahrungen mit C-Tek ?

Beitragvon r.schreck » Di 5. Jul 2016, 23:08

Heute habe ich ihn bei Instagram entdeckt. Letztes Foto aus dem Urlaub war 2 Tage alt! Also habe ich das Foto mal kommentiert, öffentlich, und mein Problem geschildert. Kurze Zeit später hatte ich eine Antwort :-) In zwei Tagen wäre er wieder zu Hause und ich bekomme meine Ware. Das heisst also, dass wohl alles OK ist. Der gute Mann fährt nur einfach in Urlaub ohne das seinen Kunden mitzuteilen oder jemanden zu beauftragen der die Geschäfte in der Zeit weiter führt. Klar, wird er nicht jeden Tag 20 Ladeboxen verkaufen, an wen denn auch? Trotzdem ist das ein wenig unprofessionell, mehr aber auch nicht. Ich werde berichten, wenn ich die Ladebox tatsächlich in den Händen halte.
___________________________________________________________
Elektroroller - Twizy - Zoe - bei uns stinkts nicht mehr beim Fahren :-)
Benutzeravatar
r.schreck
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 4. Feb 2016, 20:35

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Hinundher und 3 Gäste