Einfach 11kW-Wallbox bauen - Bezugsquelle

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Einfach 11kW-Wallbox bauen - Bezugsquelle

Beitragvon astirfreak » Mi 23. Nov 2016, 19:55

Hallo,
für den Zoe, den wir demnächst haben, möchte ich eine möglichst günstige 11kW-Lademöglichkeit mit festem Ladekabel selbst bauen.

Komponenten:
1.
EVSE-Leiterplatte von
https://www.ev-power.eu
Leider zur Zeit nicht lieferbar
70€

2.
5m 5x2,5mm² +2x0,5mm² Kabel
https://www.ev-power.eu
12€

3.
Weiblicher Typ2 16A Stecker
von
http://www.elektrofahrzeug-umbau.de/shop/ev-stecker/
nur noch wenige lieferbar
90€

4.
Gehäuse, FI, Schütz, Drehstromstecker und Anschlusskabel bekommt man überall, das ist nicht das Problem.

Was ich mich schon die ganze Zeit frage: Bekommt man die Typ2-Stecker sonst noch irgendwoher, idealerweise gleich mit montiertem Kabel und unter 120€.
Habe eigentlich keine Lust, das überall in der Welt zu bestellen. Welche günstigen Shops kennt Ihr noch?

Michael
astirfreak
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 8. Nov 2016, 16:28

Anzeige

Re: Einfach 11kW-Wallbox bauen - Bezugsquelle

Beitragvon mz3c » Mi 23. Nov 2016, 21:44

Hi,

die Simple EVSE bekommst du auch hier:

http://www.elektrofahrzeug-umbau.de/shop/ladetechnik/

Durch den günstigeren Versand ist die im Zweifel sogar billiger.


Den Stecker bekommst du für 120 GBP hier:

http://www.evcables.co.uk/206/3-Phase-Tethered-Cables


Für 11 kW findest du einen passenden FI Typ A EV z.B. hier:

http://esl-shop.de/zubehoer/doepke-dfs4 ... 24018.html


Hab bei allen dreien schon bestellt, ohne Probleme.

Viele Grüße
Sebastian
mz3c
 
Beiträge: 150
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 09:40

Re: Einfach 11kW-Wallbox bauen - Bezugsquelle

Beitragvon astirfreak » Mi 23. Nov 2016, 23:29

mz3c hat geschrieben:
Hi,

die Simple EVSE bekommst du auch hier:

http://www.elektrofahrzeug-umbau.de/shop/ladetechnik/

Durch den günstigeren Versand ist die im Zweifel sogar billiger.

Ist auch da nicht lieferbar.


Den Stecker bekommst du für 120 GBP hier:

http://www.evcables.co.uk/206/3-Phase-Tethered-Cables

Den habe ich inzwischen bei Amazon günstig gefunden. Auch Kabel gibts dort in bezahlbar.

Für 11 kW findest du einen passenden FI Typ A EV z.B. hier:

http://esl-shop.de/zubehoer/doepke-dfs4 ... 24018.html


Zu dem Thema gibts wohl schon genug Diskussion. Mir ist nicht ganz klar, was da dran gefährlich ist, wenn ich einen normalen FI in die Unterverteilung baue und daran nur die Wallbox betreibe.
Das Auto ist ja über PE geerdet. Da muss man sich schon anstrengen, einen Stromschlag zu bekommen bzw. braucht einen Doppelfehler wie abgefallener PE und gleichzeitig nicht erkannter Isolationsfehler in der Zoe.

Michael
astirfreak
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 8. Nov 2016, 16:28

Re: Einfach 11kW-Wallbox bauen - Bezugsquelle

Beitragvon PowerTower » Do 24. Nov 2016, 18:07

Evtl. ließe sich mit diesem Kabel noch ein bisschen Geld sparen:
http://www.ebay.de/itm/291928756884

Das ist die neue Generation von Phoenix und dafür erstaunlich günstig. Einfach die Ladekupplung mit beliebiger Länge abtrennen und den Stecker samt restlichen Kabel auf dem Bastelmarkt anbieten. Twizy Fahrer nutzen das gern als Ausgangsbasis für einen Adapter auf 9x Schuko.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4478
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Einfach 11kW-Wallbox bauen - Bezugsquelle

Beitragvon astirfreak » Do 24. Nov 2016, 18:57

Hallo,
die Idee hat was, zumal man für das Geld vermutlich deutlich bessere Qualität als bei dem Eigenbau mit Billigstecker bekommt.
Das Kabel wird aber erstaunlich billig angeboten, bei Mouser ist es für 600€ gelistet. Wird ja hoffentlich keine Hehlerware sein.

Michael
astirfreak
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 8. Nov 2016, 16:28

Re: Einfach 11kW-Wallbox bauen - Bezugsquelle

Beitragvon E-lmo » Do 24. Nov 2016, 19:14

wenn es auch ohne festes Kabel sein könnte, dann schau Dir das angebotene an.
http://www.ebay.de/itm/AS-ADAPTER-WALLB ... 2457569479?
Viel günstiger geht es wohl kaum.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
E-lmo
 
Beiträge: 555
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: Einfach 11kW-Wallbox bauen - Bezugsquelle

Beitragvon Dachakku » Do 24. Nov 2016, 20:13

@ Kosten
Ich liege bei meinem Eigenbau bei ca. 300,- Euro. Mit Kabel und Stecker an Wallbox.

OCME Ladecontroller 140,-
Schütz und Automat 20,- Euro
Fi ist vorhanden
Kleinverteiler-Gehäuse 9-Reihig, Klappdeckel 14,- Euro
5 Meter Typ 2 Kabel einphasig 100,- Euro ( ori. VW !!)
Kleinkram

Fast alles bei Ebay.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2521
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Einfach 11kW-Wallbox bauen - Bezugsquelle

Beitragvon astirfreak » Do 24. Nov 2016, 20:24

Habe mir das Kabel jetzt bestellt.
Also derzeitiger Stand:
Kabel: 200€
Schütz: 25€
noch nicht bestellt:
EVSE mini 70€
Gehäuse: 20€
CEE-Stecker: 5€
flexibles 5x2,5mm² 2m: 5€
Wandhalterung für Typ2-Stecker: 17€
Kleinteile: 10€
Summe:
352€

Nicht direkt die Wallbox betreffend kommt hinzu:
FI Typ A für die Unterverteilung: 20€ (damit die Dose einen eigenen FI hat und die Zoe keinen anderen FI lahmlegen kann)
10m 5x2,5mm² zum Umlegen der derzeitigen Drehstromsteckdose: 22€
Klemmen, ... 5€

Michael
astirfreak
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 8. Nov 2016, 16:28

Re: Einfach 11kW-Wallbox bauen - Bezugsquelle

Beitragvon Dachakku » Do 1. Dez 2016, 07:28

Hab jetzt auch den EVSE Controller bestellt. Der OCME wollte am Smart nicht. :evil:

Ein fliegender Probeaufbau damit ergab dass die Schaltung zu flattern begann sobald CP aufgelegt wurde.

Hab noch Platz im Gehäuse und mir noch eine Leistungs-/Verbrauchsanzeige bestellt.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2521
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Einfach 11kW-Wallbox bauen - Bezugsquelle

Beitragvon astirfreak » So 11. Dez 2016, 21:51

Meine Wallbox ist fertig. Habe sie bisher aber nur mit einem Widerstand getestet, um ein Auto zu simulieren. Das Schütz hat dann geschaltet.
Der richtige Test steht noch aus, wenn ich die CEE-Dose gelegt habe.

Michael
astirfreak
 
Beiträge: 88
Registriert: Di 8. Nov 2016, 16:28

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste