Eigenbau Ladebox mit ev-power.eu Teilen

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Eigenbau Ladebox mit ev-power.eu Teilen

Beitragvon trilobyte » Sa 17. Sep 2016, 22:29

ich habe mir vor einiger zeit material zusammen bestellt. der grösste teil von http://www.ev-power.eu.

Kabel: https://www.ev-power.eu/index.php?cl=de ... &anid=4150 (gibts anscheinend nicht mehr? war extrem günstig mit 2euro pro meter)
Simple EVSE: https://www.ev-power.eu/Electric-Cars/E ... -only.html

dazu noch einen Dostar Stecker aus einem Shop aus Deutschland, fällt mir grad nicht mehr ein welcher.

Qualität vom Kabel ist so naja. Es war ziemlich dreckig, mit Alkohol und einem Putzlappen ging das meiste weg. die Oberfläche ist aber schmutzanfällig. Ansonsten ist's brauchbar.

Qualität vom Dostar Stecker ist ganz ok. der Schwarze Kunstoff der die Kontakte aufnimmt macht einen hochwertigen eindruck. Der weisse Kunstoff vom Griff ist ein wenig glänzend und erinnnert ein wenig an einen Joghurtbecher. Diese Version vom Dostar Stecker würde ich wohl wieder kaufen.

Bild

Ich habe also mal angefangen den Stecker zu montieren:
Bild

ich hatte etwas mühe die einzelnen kupferlitzen in die kontakte zu kriegen. ich habe die hülsen deshalb etwas angesenkt:
Bild

damit gings besser.

ich habe die dinger eingelötet, mit dem 80W Weller Lotkolben gings nicht so gut. Ich habe dann den grossen elektrischen Sanitärlotkolben genommen. Damit gings einwandfrei.

hier sind die Kontakte schon angelötet:

Bild

zugentlastung:
Bild

stecker dran:
Bild

ich habe dann mal die restlichen sachen zusammengesucht. ein gebrauchtes Gehäuse von einem massiven Netzfilter, ein gebrauchter Schütz mit 230V AC Spule und ein paar Klemmen. Sieht ein wenig Frankensteinmässig aus, aber war halt grad alles da :roll:

Bild

die EVSE 1.1 mit 2 distanzbolzen reingeschraubt und alles verkabelt. Die Klemme direkt neben dem Schütz hat einen Sicherungshalter mit einer Feinsicherung drin. Damit habe ich die EVSE abgesichert. Wiederstand ist 1000ohm. (Das Teil kommt an einen C16 Sicherungsautomaten)

also raus in die Garage und angesteckt: grüne LED hat geblinkt. Also den I3 eingesteckt und der Lädt wie gewohnt!

Ich werde das Teil also in der Garage im Trockenen montieren und nur das Kabel rausführen. (der i3 muss draussen stehen, die garage ist durch den VW Bus besetzt)
ich wollte erst noch eine Anzeige einbauen. Doch das lasse ich jetzt alles weg. Schaut man nach 2 wochen eh nicht mehr drauf. Für den Anfang beobachte ich den Strom noch mit der Stromzange. Da der akku fast voll ist habe ich erst ca 8A gemessen.

gruss
siegi
I3 Fluid Black 94Ah 20" + Sion Reserviert
Benutzeravatar
trilobyte
 
Beiträge: 262
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 17:51
Wohnort: CH-Lenggenwil

Anzeige

Re: Eigenbau Ladebox mit ev-power.eu Teilen

Beitragvon trilobyte » Sa 17. Sep 2016, 22:38

achja, so ein Typ 2 Kabel habe ich mir noch mitbestellt:

http://www.ev-power.eu/Electric-Cars/EV ... V-32A.html

Bild

Die selben Dostar Stecker wie oben. Habe das Kabel noch nicht testen können da ich noch keine passende Ladegelegenheit hatte.

gruss
siegi
I3 Fluid Black 94Ah 20" + Sion Reserviert
Benutzeravatar
trilobyte
 
Beiträge: 262
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 17:51
Wohnort: CH-Lenggenwil

Re: Eigenbau Ladebox mit ev-power.eu Teilen

Beitragvon Ahvi5aiv » So 18. Sep 2016, 02:10

Danker der Beschreibung :-)

Habe mir von dem Kabel auch 10m bestellt gehabt. Hat einen PUR Mantel. Das Kabel hat auch 2 durchgeschliffene Steuerleitungen und nicht nur eine wie bei den meisten Anderen. Bei den mm² der Leitung bin ich mir nicht ganz sicher ob das jetzt 6mm² oder doch 10mm² sind. Der Ring wartet hier noch immer auf seinen Einsatzzweck. Aber der Preis war wirklich günstig und hat die 30 € Versand für die v1.1 EVSE mehr als Wett gemacht.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 07:32

Re: Eigenbau Ladebox mit ev-power.eu Teilen

Beitragvon trilobyte » So 18. Sep 2016, 09:43

achja was mir noch aufgefallen ist bei der doku der evse 1.1 da ist die verbindung von pp zum stecker nicht eingezeichnet. unklar war mir auch ob man gnd und erde verbinden muss. letzteres ist auf der platine realisiert.
den rest habe ich so verdrahtet wie es Don_Hasso aufskizziert hat:

Bild

gruss
siegi

ps: ausser die ansteuerung. da habe ich einen widerstand von PP auf GND, also fix codiert
I3 Fluid Black 94Ah 20" + Sion Reserviert
Benutzeravatar
trilobyte
 
Beiträge: 262
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 17:51
Wohnort: CH-Lenggenwil

Re: Eigenbau Ladebox mit ev-power.eu Teilen

Beitragvon Ahvi5aiv » Mo 19. Sep 2016, 12:22

Wenn Du eine Dose hast würde ich den PP zur Dose ohne Widerstand nutzen. Allerdings würde ich per 2. Begrenzungswiderstand die max. Strom einstellen. Dann gibt das angesteckte Kabel den Strom bis zum 2. Widerstand vor.
Bei einem fest angeschlossen Kabel direkt an der SimpleEVSE. Dann kann der 2. entfallen.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 07:32

Re: Eigenbau Ladebox mit ev-power.eu Teilen

Beitragvon Berndte » Mo 19. Sep 2016, 20:43

Schaut bitte in den Beitrag wo es um die SimpleEVSE geht.
Da ist alles mehrmals schon ausführlich beschrieben und dokumentiert.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5824
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Eigenbau Ladebox mit ev-power.eu Teilen

Beitragvon trilobyte » Mo 19. Sep 2016, 21:44

sollte man nicht noch ein rc glied oder ähnliches über den relaiskontakt machen? was ist bei 230V ac spulenspannung am sinnvollsten? ein vdr? ein rc glied hat dauernd verlustleistung?

gruss
siegi
I3 Fluid Black 94Ah 20" + Sion Reserviert
Benutzeravatar
trilobyte
 
Beiträge: 262
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 17:51
Wohnort: CH-Lenggenwil

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chrism3 und 9 Gäste