E.ON Ladebox EVSE101

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

E.ON Ladebox EVSE101

Beitragvon limburg11 » Fr 6. Sep 2013, 11:09

Hallo zusammen,
bin neu angemeldet hier im Forum (habe aber schon viele Informationen hier bekommen) und hätte ein paar Fragen zur kleinsten Ladebox von E.ON (die einphasige, 16 A, integr. Kabel mit Typ1-Stecker).

Ich werde in den nächsten 4 Wochen sowohl diese Ladebox bekommen als auch unseren neuen Nissan Leaf :mrgreen: . Momentan überlege ich, wie ich diese Box neben dem Parkplatz aufstelle, da dort keine Hauswand ist. Mir schwebt ein außenbereichstauglicher Schaltschrank vor, dass die Box nicht ganz so "im Regen steht".

Die Frage ist, wie groß ich diesen Schrank dimensionieren muss. Die Abmessungen der Box kenne ich (43x32x19 cm). Aber wenn der Stecker eingehängt ist, steht dieser ja auch noch etwas über, und dieses Maß finde ich nirgends.

Hat vielleicht jemand diese Box schon in Betrieb und kann mir ungefähr sagen, wie tief das dann insgesamt wird? Passt es in einen 30 cm tiefen Schrank, oder sollte der eher 40 cm tief sein? Und wie weit steht der Stecker unten über die Box über? Sprich, wie hoch müsste ein Schrank sein, um die Box inkl. Kabel darin unterzubringen. Das Kabel würde dann so 2-3 mal um die Box gewickelt sein und so komplett im Schrank verschwinden, so stelle ich mir das vor...

Alternativ könnte man natürlich auch einfach eine Säule aufstellen und die Box dranschrauben. Aber wäre ich nicht so glücklich damit, die Box so komplett der Witterung auszusetzen, über Jahre...

Viele Grüße
Bernd Limburg
Leaf Acenta, E.ON-Basisbox 1 (3.7 kW)
Tesla Model S 70, E.ON-Basisbox 2 (11 kW)
limburg11
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 6. Sep 2013, 10:20

Anzeige

Re: E.ON Ladebox EVSE101

Beitragvon teutocat » Fr 6. Sep 2013, 11:37

Hallo Bernd,

ein echter Schaltschrank für den Aussenbereich dürfte wahrscheinlich ein Vielfaches der E.ON-Box kosten und sieht vielleicht auch etwas komisch aus wenn er so im Vorgarten steht.
Wie wäre es mir einem kleinen schrankartigen Häuschen für Gartengeräte oder Mülltonnen ? Habe da jetzt kein konkretes Produkt vor Augen, aber vielleicht könnte man aus Holz auch etwas selber bauen.
Vielleicht reicht ja auch ein kleines Überdach, so eine Art überdimensionales Vogelhäuschen...
Ich habe aber auch schon eine Installation einer E.ON-Box gesehen und benutzt, die tatsächlich im öffentlichen Raum unter freiem Himmel ist, guckst Du hier.

Gruß
Roman
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 364
Registriert: Do 21. Mär 2013, 19:35
Wohnort: Bielefeld

Re: E.ON Ladebox EVSE101

Beitragvon AQQU » Fr 6. Sep 2013, 11:44

Als Inspiration kannst Du ja mal bei Elektroautor.com vorbeischauen, er hat seinne CrOhm in einem Kasterl im Freien untergebracht.
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 824
Registriert: Do 6. Dez 2012, 15:17
Wohnort: Schweiz

Re: E.ON Ladebox EVSE101

Beitragvon limburg11 » Fr 6. Sep 2013, 11:57

Hallo Roman,

hast schon recht, die Optik eines Schaltschrankes im Garten ist tendenziell eher "suboptimal"... :geek:

Die Open-Air-Installation der Box an der Sparkasse ist eigentlich gar nicht so schlecht... Vielleicht mache ich das dann doch so ähnlich, mit einem "Vogelhäuschendach" drüber. Das muss alles noch etwas reifen, habe ja noch 3-4 Wochen Zeit.

Danke für die Rückmeldung!

Gruß
Bernd
Leaf Acenta, E.ON-Basisbox 1 (3.7 kW)
Tesla Model S 70, E.ON-Basisbox 2 (11 kW)
limburg11
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 6. Sep 2013, 10:20

Re: E.ON Ladebox EVSE101

Beitragvon bm3 » Fr 6. Sep 2013, 12:16

Hallo Bernd,
Limburg - Lahn ?
Vielleicht passt die Box ja in so einen freistehenden Briefkasten wie man sie manchmal sieht. Die Klappe würde ich dann aber zuschrauben. :lol:

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7215
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: E.ON Ladebox EVSE101

Beitragvon limburg11 » Fr 6. Sep 2013, 13:17

8-) Ein gelber Briefkasten im Vorgarten, der in Wirklichkeit eine Ladebox enthält, ist ja schon wieder cool!

Aber ich glaube, die Idee mit der simplen Säule und Vogelhäuschendach gefällt mir immer besser...

Jedenfalls :danke: für eure Antworten!

Gruß
Bernd

PS: Nein, nix Lahn, sondern Rhein (bei Mainz)
Leaf Acenta, E.ON-Basisbox 1 (3.7 kW)
Tesla Model S 70, E.ON-Basisbox 2 (11 kW)
limburg11
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 6. Sep 2013, 10:20

Re: E.ON Ladebox EVSE101

Beitragvon AQQU » Fr 6. Sep 2013, 13:47

Elektroautor hat den Bau auch noch etwas genauer beschrieben: link
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 824
Registriert: Do 6. Dez 2012, 15:17
Wohnort: Schweiz

Re: E.ON Ladebox EVSE101

Beitragvon Hausdorfer62 » Fr 6. Sep 2013, 14:29

Hallo Bernd

ich habe dies Woche meine Eon Box anschließen lassen und habe ebenmal nachgemessen.

In der Tiefe soltest du min. 33cm Platz haben. Auch bei der Höhe brauchst du bedeutend mehr als die Boxgröße, da 1. der Stecker auch nach unten die Bock überragt und 2. sie Box bei der Montage nach oben aufgeklappt wird - mit ca 65 cm müßtest du rechnen.
Zoe Intens, Black Pearl, Eon 11kW BasisBox

"gehst du mit der Herde, folgst du nur den Ärschen"
Benutzeravatar
Hausdorfer62
 
Beiträge: 141
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 15:38
Wohnort: Glashütte OT Hausdorf

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste