DigitalEvSe

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

DigitalEvSe

Beitragvon Mei » Fr 20. Jan 2017, 17:20

Moin,
AnalogEvSe, SmartEvSe, SimpleEvSe gibt es ja schon.
Also ist nun ein DigitalEvSe dran.
Naja, von allem ist trotzdem was dabei ;)

Das ganze ist zweistufig.
Kleiner AVR für die Relaisansteuerung, CP Steuerung und CP Auswertung.
Ein Raspberry Pi3 für die Bluetoothverbindung zum OBDLink LX im iOn. (c-zero-i-miev-ion/my-ion-ist-online-t19099-10.html?hilit=ion%20online#p444085)

Zweistufig deshalb, weil der AVR zuverlässiger läuft. Selbst wenn der Raspi sich aufhängt oder durchdreht geht die Ladesteuerung autonom. Damit es kein leeres Auto morgens gibt ;)
Zudem läuft noch anderes Zeug auf dem Raspi (Stromzähler).
Der Raspi kann nicht mehr als die Ladung unterbrechen und Status zurückgeben. Für den Fall das der Raspi sich aufhängt während der Raspi die Ladung gestoppt hat, muss er eine bestimmte regelmässige Pulsfolge einhalten muss um den Stop aufrecht zu erhalten. Kommt diese Pulsfolge nicht, dann wird weitergeladen unabhängig vom Raspi.
Auf dem Raspi ist noch ein Webserver mit Timersteuerung, sodass man Laden zu bestimmter Zeit machen kann. (Ja, andere Autos können das auch von Band aus ;) )

Der Raspi kann auch noch den max. Strom steuern. Er kann 6, 9, 12 und 15A vorgeben.

Ohne den Raspi ist der Leerlaufverbrauch weniger als 0,5Watt.
Das ganze ist im Keller installiert. In der Garage hängt nur das festinstallierte Kabel mit Typ1 Stecker.


Bild


Bild


Bild


Bild
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1418
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Anzeige

Re: DigitalEvSe

Beitragvon Ahvi5aiv » Sa 21. Jan 2017, 00:45

Nicht schlecht. So erspart man sich das rudimentäre andongeln and einen RasbPi :-)
Noch ein Display vom RasbPi mit Touchscreen schon kannst Du eine echte Ladesteuerung mit Abrechnung via PayDingsda machen ;-) oder Bitpay, oder ...
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: DigitalEvSe

Beitragvon Mei » Sa 21. Jan 2017, 22:55

Ja,
hab alle Scenarien durch.
Mit oder ohne Display.
Am Ende zählt das Laden.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1418
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: DigitalEvSe

Beitragvon Blue shadow » Mo 23. Jan 2017, 09:37

Moin,

Habe noch ein arbeitslosen pi rumliegen...

Ist ein bezug der mutterplatine möglich....bausatz oder fertig....sieht ja schon ziemlich profesionell aus...wer steckt alles dahinter...

Habe nur klangfuzzis gefunden

Tö sven
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: DigitalEvSe

Beitragvon Mei » Mo 23. Jan 2017, 21:06

Blue shadow hat geschrieben:
....Ist ein bezug der mutterplatine möglich....bausatz oder fertig....sieht ja schon ziemlich profesionell aus...wer steckt alles dahinter.......


Zur Zeit ist es nicht vorgesehen, dass es das zu kaufen gibt.
Dahinter stecke ich allein. Schaltplan/Layout/Firmware.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1418
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: DigitalEvSe

Beitragvon Blue shadow » Mo 23. Jan 2017, 21:25

Schade, aber wenn.....bei mir läuft bislang ein openevse clone, aber es kann gar nicht genug ladestellen geben und das mit den vielen möglichkeiten des pi
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: DigitalEvSe

Beitragvon ecopowerprofi » Di 24. Jan 2017, 08:20

Blue shadow hat geschrieben:
aber es kann gar nicht genug ladestellen geben und das mit den vielen möglichkeiten des pi

Die Ladestellen kommen wenn es genug nachfrage gibt. Das mit dem Pi ist oft nur eine schöne Spielerei. Wirklich Sinn macht der nur, wenn damit eigener PV- bzw. BHKW-Strom zum Laden genutzt und der Netzbezug reduziert wird.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2375
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: DigitalEvSe

Beitragvon Blue shadow » Di 24. Jan 2017, 10:05

....genau das soll passieren....

In einen kleinen "gallischen dorf" bei bremen wurde schon verdammt viel umgesetzt...mit pi und pv

Freischaltung per phone...lastmanagement ...neuerdings kennzeichen erfassung...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: DigitalEvSe

Beitragvon LocutusB » Di 24. Jan 2017, 12:38

ecopowerprofi hat geschrieben:
Das mit dem Pi ist oft nur eine schöne Spielerei.

Na und? Ich find's gut, wenn man sich mit der Thematik beschäftigt und es macht in der Tat Spaß.
Schönes Projekt, danke für's Teilen :-).
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1212
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

Re: DigitalEvSe

Beitragvon ecopowerprofi » Di 24. Jan 2017, 20:21

Ich hab nicht geschrieben, dass man die Spielerei nicht machen darf. Ein Hobby sollte jeder haben. Man sollte es nur richtig einordnen.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2375
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bofi und 12 Gäste