Die 3 Phasen sicherstellen beim Laden

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Die 3 Phasen sicherstellen beim Laden

Beitragvon Draht » Fr 10. Feb 2017, 12:35

Hallo,
ich wollte in meiner Ladebox, auf Basis der Platine von Leschner & Bettermann, gerne zur Sicherheit die 3 Phasen beim laden der ZOE sicherstellen, falls ich mal woanders Lade mit der Box.
Dazu hatte ich mir gedacht das ich die Versorgungsspannung von L1 der Platine über zwei 230V Relais an L2 & L3 durch schalte damit gewährleistet ist das alle Phasen vorhanden sind und mir nicht der Lader der ZOE um die Ohren fliegt.
Was mein Ihr kann man das so machen ?
Gruß
Dirk
----
ab 4.2015 mit Zoe Intens unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt 8-)
Benutzeravatar
Draht
 
Beiträge: 330
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 20:51
Wohnort: Sehnde

Anzeige

Re: Die 3 Phasen sicherstellen beim Laden

Beitragvon mlie » Fr 10. Feb 2017, 12:39

Könnte grundsätzlich klappen. Jetzt musst du nur noch den 3phasigen Schukostecker erfinden, mit einphasig laden ist dann nämlich essig...
145 Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3242
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Die 3 Phasen sicherstellen beim Laden

Beitragvon Super-E » Fr 10. Feb 2017, 13:11

mlie hat geschrieben:
Könnte grundsätzlich klappen. Jetzt musst du nur noch den 3phasigen Schukostecker erfinden, mit einphasig laden ist dann nämlich essig...


...den gibts schon. Nennt sich Perilex

https://de.wikipedia.org/wiki/Perilex
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1279
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Die 3 Phasen sicherstellen beim Laden

Beitragvon Draht » Fr 10. Feb 2017, 13:15

mlie hat geschrieben:
Könnte grundsätzlich klappen. Jetzt musst du nur noch den 3phasigen Schukostecker erfinden, mit einphasig laden ist dann nämlich essig...

Ja klar ... 8-)
hab ich vergessen zu schreiben ... natürlich kommt da noch ein Schalter rein den ich händisch um schalte wenn mal 1phasig geladen müsste.
Gruß
Dirk
----
ab 4.2015 mit Zoe Intens unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt 8-)
Benutzeravatar
Draht
 
Beiträge: 330
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 20:51
Wohnort: Sehnde

Re: Die 3 Phasen sicherstellen beim Laden

Beitragvon ecopowerprofi » Fr 10. Feb 2017, 20:30

Draht hat geschrieben:
Was mein Ihr kann man das so machen ?

Warum. Da fliegt nix um die Ohren. Der Lader im ZOE erkennt, wenn eine Phase fehlt und zeigt im Display "Laden nicht möglich" usw. an. Beim einphasigen Laden will der ZOE diese auf L1 haben. Es gibt CEE-Stecker mit Wendeschalter. Die kann man so einsetzen, dass man L1 und L2 vertauschen kann, wenn L1 mal fehlen sollte um L2 auf L1 zu legen. Dann L3 einfach über ein Relais dessen Spule an L2 hängt abschalten und schon kann man wenigstens einphasig laden, wenn mal eine Phase fehlt.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2365
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Die 3 Phasen sicherstellen beim Laden

Beitragvon spark-ed » Fr 10. Feb 2017, 22:30

Keine Ahnung, ob das inzwischen bei allen behoben wurde, aber früher gab es doch da bei einigen Zoe-Besitzern Probleme bei Phasenverlust (L2)
Hat man zwar schon lange nichts mehr von gelesen, aber ich halte Dirks Bedenken für durchaus berechtigt.
Es gibt für die gesuchte Funktion auch fertige Relais.
http://www.ebay.de/itm/F-F-CZF-310-Netz ... SwJ7RYUC85
Ich würde es bevorzugen, im Zweifelsfalle die Spannung vorher zu messen und wenn möglich einen kurzen Blick auf die Verteilung/ Absicherung zu werfen.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1218
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Die 3 Phasen sicherstellen beim Laden

Beitragvon TimoS. » Sa 11. Feb 2017, 00:41

Ähhm und was ist mit dem Phasenversatz? Ich mag da jetzt völlig falsch liegen was die Franzosen da tolles eingebaut haben aber bei allen anderen Dtehstrommaschinen funktioniert das sicher nicht.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dreiphasenwechselstrom
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 914
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Die 3 Phasen sicherstellen beim Laden

Beitragvon Ahvi5aiv » So 12. Feb 2017, 22:24

Bei mir fliegt ab und an mal eine der Vorsicherungen raus. Die Automaten gleich hinter der "Panzersicherung." Dann fehlt eine Phase. Da wäre es vielleicht doch Wünschenswert wenn dann gleich alles tot ist oder nur noch Phase 1 anliegt. Dann geht wenigstens noch 1~ Laden, auch wenns langsamer ist.
Aber die fertigen Module sind definitiv nicht schlecht und ich würde dieser einer Eigenbaulösung vorziehen, vor allem wo es die Teile schon ab ca. 20 € zu haben gibt.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Die 3 Phasen sicherstellen beim Laden

Beitragvon ecopowerprofi » So 12. Feb 2017, 22:52

Ahvi5aiv hat geschrieben:
Bei mir fliegt ab und an mal eine der Vorsicherungen raus.

Die normalen Automaten sind nicht für Dauerstrom an der Lastgrenze geeignet, wenn die direkt nebeneinander sitzen. Man sollte immer eine Automatenbreite Luft dazwischen lassen damit die Wärme abgeführt werden kann. Alternativ entweder Automaten mit der nächst größeren Stromstärke nehmen oder den Ladestrom reduzieren z.B. von 16 auf 13 A.

PS: Bei vielen Automaten kann man die Hebel mittels eines Stückchen Kupferdrahtes mit einander koppeln. Dann fliegen alle drei gemeinsam.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2365
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Die 3 Phasen sicherstellen beim Laden

Beitragvon Ahvi5aiv » So 12. Feb 2017, 23:37

Ist der SLS (musste gerade noch mal nachsehen wie der genau heisst.) Da darf ich nicht ran weil vor dem Zähler ist. Einschalten ist aber ok ;-)
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dronnick und 15 Gäste