Designwerk MDC44 semimobiler 44kW DC-Lader

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Designwerk MDC44 semimobiler 44kW DC-Lader

Beitragvon Ragnarok » Di 27. Sep 2016, 20:31

Ich habe heute per E-Mail von dem (noch) transportablen 40kW (120A) Lader von Designwerk erfahren.
http://design-werk.ch/wp2/wp-content/uploads/2016/09/Factsheet_MDC44_dwl.pdf

Vielleicht hat ja jemand Interesse ... ;)
Zuletzt geändert von TeeKay am Fr 30. Sep 2016, 07:55, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel konkretisiert
Ragnarok
 
Beiträge: 272
Registriert: So 27. Dez 2015, 14:18
Wohnort: Zwischen LEO und PF

Anzeige

Re: Designwerk MDC44

Beitragvon mlie » Di 27. Sep 2016, 21:29

Da ist wohl aus gutem Grund kein Preis genannt... ;-)
170 Mm elektrisch ab 11/2012.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein. Beethovens Neunte war übrigens NICHT ein Fräulein Hochleitner aus Passau...
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3370
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: da, wo alle anderen Urlaub zur Erholung machen

Re: Designwerk MDC44

Beitragvon mp37c4 » Di 27. Sep 2016, 21:51

Mobil mit 48 kg? nö. Die 20+Kabel kg des MDC22 sind schon hart an der Grenze. Dennoch gibt uns das Teil die Möglichkeit, mit dem Leaf in die Weiten der Chademo-Wüsten vorzudringen (auch wenn heute mal beide Chademo an der BAB funktioniert haben, letzte Woche sah das mal wieder anders aus!). Aber für e-Mobil Treffen oder Ausfahrten wäre so ein MDC44 die Rettung für CCS/Chademo Fahrzeuge.
Benutzeravatar
mp37c4
 
Beiträge: 204
Registriert: Do 17. Okt 2013, 20:37
Wohnort: Düsseldorf

Re: Designwerk MDC44

Beitragvon E-auto2014 » Di 27. Sep 2016, 21:53

Bei 48kg ist das auch nichts mehr für unterwegs...
Der Preis währe bestimmt interessant
2014, mein erstes e-Auto ist ein e-Golf. Bild

Bild
e-Auto Freunde Rhein-Ruhr Stammtischtreffen

Nächstes Treffen am Sonntag 16.12.2018
Benutzeravatar
E-auto2014
 
Beiträge: 491
Registriert: So 7. Sep 2014, 15:05
Wohnort: NRW Essen

Re: Designwerk MDC44

Beitragvon harlem24 » Di 27. Sep 2016, 21:58

Hm, ich tippe mal was um die 30k wenn nicht drüber beim Preis.
Der 22kW kostet mit allen Kabeln knapp 20.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 4625
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Designwerk MDC44

Beitragvon herbhaem » Di 27. Sep 2016, 23:05

Gesehen habe ich den MDC44 schon, als ich meinen MDC22 in Winterthur abholte, nach dem Preis habe ich nicht gefragt...
Zu Größe und Gewicht: Der Evtec/e8energy ist etwa gleich groß, etwas schwerer und bietet 20kW.
Zuletzt geändert von herbhaem am Di 27. Sep 2016, 23:08, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
Benutzeravatar
herbhaem
 
Beiträge: 483
Registriert: Di 4. Sep 2012, 16:33
Wohnort: Lustenau/Vorarlberg/Österreich

Re: Designwerk MDC44

Beitragvon herbhaem » Di 27. Sep 2016, 23:07

Auf der ecartec wird der MDC44 zu sehen sein, ich habe eine Einladung erhalten.
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
Benutzeravatar
herbhaem
 
Beiträge: 483
Registriert: Di 4. Sep 2012, 16:33
Wohnort: Lustenau/Vorarlberg/Österreich

Re: Designwerk MDC44

Beitragvon Berndte » Mi 28. Sep 2016, 21:07

Naja, dann halt zwei Brusa NLG6 reingepackt.
10.000€ teurer als der 22kW Lader?

Nächste Steigerung dann 66kW ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6254
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Designwerk MDC44

Beitragvon mlie » Mi 28. Sep 2016, 22:57

44kW geht ja noch mit einem fast haushaltsüblichen CEE63, 66kW mit CEE125 findet man nicht mal in Industriebetrieben in großer Anzahl und wenn, hängen da Sachen dran, die man besser nicht mal eben zum Autoladen rsuszieht...

Ich finde 50kg noch relativ tragbar, ich habe allerdings auch etwas mehr Platz im Kofferraum als ein Leaf oder ein Drilling.
170 Mm elektrisch ab 11/2012.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein. Beethovens Neunte war übrigens NICHT ein Fräulein Hochleitner aus Passau...
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3370
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: da, wo alle anderen Urlaub zur Erholung machen

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste