Der Beweis: 175A Chademo-Ladung bei Kia

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Der Beweis: 175A Chademo-Ladung bei Kia

Beitragvon Digitaldrucker » Mo 2. Nov 2015, 15:37

TeeKay hat geschrieben:
Sollte Evtec am Chademo tatsächlich mal 175A geliefert haben, wobei handfeste Beweise noch immer ausstehen, dann würden die Kabel wie Stecker außerhalb der Spezifikation betreiben. Theoretisch dürfte es dann nichtmal eine Chademo-Zertifizierung geben - denn die Säule hält die Spezifikation mit Überstrom ja offensichtlich nicht ein. Die Chademo Association sagt zwar, dass die Stecker-Geometrie auch 200A aushalten würde - aber die Hersteller geben in Ermangelung einer entsprechenden Chademo-Norm für 200A alle nur 125A an.

Hallo TeeKay!

Der Beweis ist längst erbracht. Da durch mich selbst traue ich dem am meisten... :lol:

Bei meiner Ladung war von EVTEC keine Rede, es handelte sich um einen SIGNET-Charger mit 100 kW Leistung und je 1x CCS- und CHAdeMO-Stecker (diese "älteren" mit "Drück-Klick-Hebel").

Zugegeben habe ich nicht geguckt, was an den CHAdeMO-Steckern dransteht, falls überhaupt, Fakt ist, dass es eine wirklich schnelle Ladung war und die Angaben der Säule ja wohl als verlässlich zu betrachten sind!?


01 - Laden bei KIA Motors Deutschland Zentrale Frankfurt - 100 kW CHAdeMO-Lader - 23.09.2105.jpg

Im Gegensatz zu den ABB-Säulen gab diese schön Aufschluss über die Paramter:
02 - Laden bei KIA Motors Deutschland Zentrale Frankfurt - Leistung kurz nach Ladestart.jpg

03 - Laden bei KIA Motors Deutschland Zentrale Frankfurt - Leistung kurz vor Ladeende.jpg
Im KIA Soul EV seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 56.300 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona arrived :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 544
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Anzeige

Re: [A7] Am Lohfeldener Rüssel entstehen 50 KW-Ladepunkte

Beitragvon Digitaldrucker » Mo 2. Nov 2015, 15:37

Und feddich...
04 - Laden bei KIA Motors Deutschland Zentrale Frankfurt - Ladungsabschluss.jpg
Im KIA Soul EV seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 56.300 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona arrived :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 544
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: [A7] Am Lohfeldener Rüssel entstehen 50 KW-Ladepunkte

Beitragvon tom » Mo 2. Nov 2015, 15:40

SIGNET-Charger mit 100 kW Leistung

:?: Was ist das denn jetzt wieder?
Ist das etwa der berühmte und streng gehütete 100kW Lader in Frankfurt?

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1826
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Der Beweis: 175A Chademo-Ladung bei Kia

Beitragvon TeeKay » Mo 2. Nov 2015, 15:48

Ich danke dir für diese Fotos. Das sind für mich in der Tat die ersten handfesten Beweise, dass diese beiden Säulen vermutlich tatsächlich mehr als 125A liefern. Das ist wirklich interessant - denn Signet kennt diese Säule gar nicht laut eigener Website. Laut eigener Website vertreibt Signet nur 50kW Säulen - u.a. auch eine mit 2x50kW Chademo/CCS.

Würde ich als Hersteller der weltweit ersten 175A-Säule damit mehr als ein Jahr hinter dem Berg halten? Oder würde ich laut hinausposaunen: "Seht her, wir, Signet, sind die ersten, die 175A an Chademo/CCS liefern und bleiben es auch für lange Zeit. Wir sind Markt- und Technologieführer, kauft bei uns und ladet am schnellsten"?

Daher ziehe ich noch immer manipulierte Anzeigen in Betracht. Waren es wirklich 21min und 20kWh? Mit dem Tesla darf ich dort ja leider nicht laden und selbst wenn, könnten dann gelieferte 125A auch auf eine Begrenzung des Chademo-Adapters hindeuten.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12857
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Der Beweis: 175A Chademo-Ladung bei Kia

Beitragvon rolandp » Mo 2. Nov 2015, 16:02

Hallo,

ese ich das richtig 1,3KWh in 1:22 Min bei 358V geladen ?

das wären das...I=P/U * (60/1,36) = 1300W/358V *44,11 = 160A da rechnet der Lader nach den angezeigten Angaben schon richtig.


RolandP
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 920
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Der Beweis: 175A Chademo-Ladung bei Kia

Beitragvon Digitaldrucker » Mo 2. Nov 2015, 16:05

Hast Du die Posts ausgelagert, TeeKay?

Mein Post ist schon älter, hatte die Bilder längst im Bereich "KIA Soul EV" kurz nach meinem IAA-Besuch gepostet:
http://www.goingelectric.de/forum/kia-soul-ev/iaa-2015-meine-tour-mit-dem-kia-soul-ev-t12976.html

In "Öffentliche Lade-Infrastruktur" ist das hier natürlich nicht richtig, da diese Säulen bei der KIA-Zentrale in Frankfurt eben nicht öffentlich zugänglich sind.

Zugegeben habe ich mir die SIGNET-Charger nun nicht detaillierter angesehen, sind aber "schicke Dinger"...
Die Ladestecker verschwinden während Nichtbenutzung in geschlossenen "vandalismussicheren" Schränkchen - in diesem Fall abgeschlossen. Wie ich auf der Homepage fand gibt es auch Versionen, die dann bei Freischaltung der Säule durch eine Karte ebenso mit öffnen...

TeeKay hat geschrieben:
Das ist wirklich interessant - denn Signet kennt diese Säule gar nicht laut eigener Website. Laut eigener Website vertreibt Signet nur 50kW Säulen - u.a. auch eine mit 2x50kW Chademo/CCS.

Was ist mit den "Additional Units: FC100k"?
Natürlich habe ich auch längst versucht mehr über SIGNET herauszufinden, was nicht unbedingt einfach ist.
SIGNET scheint aber der Lieferant der 20 kW Ladesäulen bei den KIA-Händlern zu sein, die ja neben CHAdeMO soweit mir bekannt auch immer einen CCS-Stecker haben...
Irgendwo hatte ich mal eine Präsentation... moment...
Mhh.. jaa.. hab da mal was gefunden gehabt... und das bestätigt meine Aussagen mit Bildern ganz gut... und die 100 kW Charger sind dem Hersteller sehr gut bekannt, da in der Präsentation sehr umfangreich die Rede davon ist.
Im KIA Soul EV seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 56.300 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona arrived :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 544
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: Der Beweis: 175A Chademo-Ladung bei Kia

Beitragvon TeeKay » Mo 2. Nov 2015, 16:23

Aber auf der Website sind sie nunmal nicht verzeichnet, damit nicht öffentlich bekannt, nicht kaufbar und damit im Prinzip Kia Marketinghype. Es kann eben nicht jeder einfach so mit 62kW Chademo laden, da es keine Säulen gibt außer für die Kia Zentrale in Frankfurt. Vielleicht ein nicht zertifizierter Prototyp, der außerhalb der offiziellen Chademo-Spezifikation betrieben wird?

Beim FC100K steht auf der Website:
"DC Output
Capacity 100kW
Max. Voltage 500Vdc
Max. Current JEVS G105-125Adc / CCS-174Adc"

Am Chademo kommen also auch laut Signet nur 125A raus. 174A*500V sind auch nur 87kW und nicht 100.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12857
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Der Beweis: 175A Chademo-Ladung bei Kia

Beitragvon NotReallyMe » Mo 2. Nov 2015, 16:34

Wenn die Anzeige der Säule stimmt hätte dieser Soul 28 kWh nutzbare Energie bei 100% SOC. Ob die Angaben der Säule zur Ladedauer stimmen könnte Digitaldrucker anhand der Zeitstempel seiner Fotos prüfen.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1650
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: Der Beweis: 175A Chademo-Ladung bei Kia

Beitragvon Digitaldrucker » Mo 2. Nov 2015, 17:46

Kannst Du Deine Rechnung erläutern?

Ich komme auf: SOC Ladungsende: 84% - SOC Ladebeginn: 13% = Ladung: 71% SOC sind die von der Säule als Lademenge angegebenen 19,8 kWh.
100% SOC entspricht demnach 27,88 kWh.
"Genau" sind alle diese Angaben ja sowieso nicht...

Zeitstempel 2. Bild - Ladung läuft lt. Charger seit 1:22 min: 18:10 Uhr
Zeitstempel 3. + 4. Bild - Ladung kurz vor Ende/beednet: 18:30 Uhr

Genauer sind die Zeitstempel ja nicht.

Einige Sekunden hier und da anders kommt man zzgl. der 1:22 min ja sehr genau auf das, was die Säule da angezeigt hat, 21 min Ladedauer...
Wüsste keinen Anlass, warum ich dem keinen Glauben schenken sollte...

Zumal ich die Stoppuhr auf dem Handy habe mitlaufen lassen, während ich mich drinnen nett mit der Pressereferentin unterhielt... und bewusst kurz vor der 20 Minuten-Grenze wieder raus bin, um überhaupt passend die Bilder vom Ladeende machen zu können...

Das Ladekabel war auf jeden Fall recht ordentlich (dick)... kein Garant für irgendwas, ich weiß...
05 - Laden bei KIA Motors Deutschland Zentrale Frankfurt - Ladekabel.jpg
Im KIA Soul EV seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 56.300 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona arrived :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 544
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: Der Beweis: 175A Chademo-Ladung bei Kia

Beitragvon NotReallyMe » Mo 2. Nov 2015, 20:02

Das sieht doch alles ganz plausibel aus.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1650
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Superude und 3 Gäste