crOhm ICD1 - Next Revolution

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: crOhm ICD1 - Next Revolution

Beitragvon eMG » Di 3. Mai 2016, 18:36

TeeKay hat geschrieben:
Das ist vielleicht der Unterschied zwischen einem von Marktforschern mit Daten versorgten BWLer-Produktmanager und einem Ingenieur wie Herrn Gern von Crohm. Du machst nur, was sich rechnet und für das dir die Marktforschung einen angeblichen Markt nennt. Bei Crohm macht man, was man für sinnvoll hält, schaut dann, was es kostet und sucht sich dann Kunden. Das hat bei der Crohmbox ja wunderbar geklappt und wird auch hier klappen. Weil sich nämlich für gute Produkte Märkte auftun, von denen die Marktforscher vorher sagten, dass es die gar nicht geben könnte. Z.B. für 170.000 Euro teure elektrische SUV oder eben teure Crohmboxen.

Und ganz ehrlich: Ich würde lieber darauf warten, etwas zu einem unbekannten Preis Ende 2016 von Crohm zu kaufen, als jetzt zu einem bekannten Preis von dir.


Danke Teekay für die Unterstützung.. und natürlich auch an alle die unsere EVSE1 gekauft haben !
Ohne EVSE1 wäre der Schritt zum ICD für uns gar nicht möglich gewesen. Vorallem haben uns die Zahlen für die EVSE1 die Confidence gegeben, dass wir es schaffen können.

Bei uns entstehen Renderings innerhalb von 2h.. das machen am Ende die CAD Tools von ganz alleine..
Produkte mit Rendering "Hülle" schaffen oft den Weg in die Realität nicht, da stimm ich zu.

Da wir ultrakompakte Vorstellungen hatten, war bei uns klar die "Hülle" muss sich ans innere anpassen, nicht umgekehrt.
Wir wären auch schon gerne viel weiter im Projekt und wenn ich meine Taskliste bis Dez. noch anschaue hab ich vorsichtshalber die Samstage mitgebucht. :-)

Damit die Preisdiskussion etwas entschäft wird, richten wir uns natürlich schon an Produkten des Mitbewerbs.. es wäre ja nicht das Ziel ultrakompakt und dafür ultrateuer... wenn wir im Vorfeld gesehen hätten dass es nicht geht, würde es das Produkt nicht geben.

Die Spritzguss Werkzeugkosten sind der Hauptanteil der Initialkosten, wir wissen in etwa was bei 2500 Stück und über 2500 Stück Ausbringung auf uns zu kommt. Das Gehäuse ist noch nicht fest und klar ob wir es 1-teilig schaffen.. Das hängt auch von den Möglichkeiten des Herstellers ab.

Der Endkundenpreis ist daher stark abhänig von den Stückzahlen.. Auf der einen Seite ist es gut, dass in der E-Mobilität die Jahresstückzahlen noch recht klein sind, auf der Kostenseite planen wir die Fertigung aber für 2017, 2018.

Auch die Investitionen für die geplante Produktion in Deutschland schlagen hier ordentlich zu buche.. fürs Produktionsgebäude reichen die Umsätze aus der EVSE1 bei weitem nicht. Aus Qualitätsgründen machen wir die Endmontage und Test definitv inhouse und versuchen die Produktion bis 2017 dorthin zu verlagern. Im Worst Case muss die erste Serie hier in der Schweiz produziert werden, falls die Zeit nicht reicht.

Ich denk "seriöserweise" kann man sicher sagen, dass wir im 3 stelligen Bereich landen werden, das geht auch mit kleineren Stückzahlen. Wie weit es nach unten gehen kann, hängt dramatisch von den "realen" Stückzahlen ab und wie schnell sich die crOhm im Markt entwickeln kann.

VG eMG
eMG
 
Beiträge: 174
Registriert: Do 17. Jan 2013, 09:27

Anzeige

Re: crOhm ICD1 - Next Revolution

Beitragvon The_eScoot » Sa 7. Mai 2016, 10:31

@eMG: Habt ihr euch auch schon gedanken bzgl der unterstützung von iso/iec15118 gemacht ?

Grüsse,
The_eScoot
The_eScoot
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 1. Jan 2016, 19:59

Re: crOhm ICD1 - Next Revolution

Beitragvon HyperMiler » Sa 7. Mai 2016, 16:08

WLAN Unterstützung (implementiert, nicht nur potentiell) fände ich schon wichtig für Parkplätze in Tiefgaragen und Gebäuden ohne GSM Netz.
BMW i3 94 Ah REx
BMW PHEV 2016
LEAF I pearlwhite bis 9/16
Benutzeravatar
HyperMiler
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 23:58

Re: crOhm ICD1 - Next Revolution

Beitragvon eMG » Sa 7. Mai 2016, 17:39

The_eScoot hat geschrieben:
@eMG: Habt ihr euch auch schon gedanken bzgl der unterstützung von iso/iec15118 gemacht ?

Grüsse,
The_eScoot


Hallo eScoot,

sicher :-) sonst wär's ICD nicht "Next Revolution", das wäre dann auf dem Optionen PCB, dort sind aktuell geplant (und/oder):

- ISO 15118
- IEC61851 (BSC) Low Speed CAN, High Speed CAN
- GSM
- WLAN
- crOhmCAN - das stabilste hinsichtlich er Norm (unser CAN, wie ein Steuergerät im Fahrzeug)

nachdem noch nicht viele nach ISO 15118 laden (ausser der Hersteller aus dem Süden von Stuttgart) haben wir es offen gelassen, was wirklich wird, Röno macht den Film ja nicht mit..

BSC ist ne optionale IEC61851 Norm-Katastrophe:
- Low Speed CAN macht meines Wissens noch keiner, aber schon High Speed CAN als nächsten Schritt in der Norm definiert :-)

VG eMG
eMG
 
Beiträge: 174
Registriert: Do 17. Jan 2013, 09:27

Re: crOhm ICD1 - Next Revolution

Beitragvon eMG » Sa 7. Mai 2016, 17:58

HyperMiler hat geschrieben:
WLAN Unterstützung (implementiert, nicht nur potentiell) fände ich schon wichtig für Parkplätze in Tiefgaragen und Gebäuden ohne GSM Netz.


Sehen wir genau gleich, WLAN wäre die Option, dass man aus einem Gebäude "raus" kommt.
Bei GSM ist das immer schwierig, wenn das Fahrzeug in der Tiefgarage steht.

VG eMG
eMG
 
Beiträge: 174
Registriert: Do 17. Jan 2013, 09:27

Re: crOhm ICD1 - Next Revolution

Beitragvon eMG » Sa 7. Mai 2016, 18:40

PS: Es dürfen jederzeit auch normale Fragen gestellt werden. nebst "Nerd-Geplauder" :-)
eMG
 
Beiträge: 174
Registriert: Do 17. Jan 2013, 09:27

Re: crOhm ICD1 - Next Revolution

Beitragvon wasserkocher » Sa 7. Mai 2016, 18:54

Also gut - normale Frage: Nehmt ihr die EVSE1 in Zahlung? ;)
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 941
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 12:36
Wohnort: Oberfranken

Re: crOhm ICD1 - Next Revolution

Beitragvon eMG » Sa 7. Mai 2016, 19:01

wasserkocher hat geschrieben:
Also gut - normale Frage: Nehmt ihr die EVSE1 in Zahlung? ;)


Hallo Wasserkocher,

sehr gute Frage.. :-) .. ich denk "Bestandskunden" geniessen Vorteile.. die Zeit dafür ist noch etwas früh aber bei Tesla konnte man ja auch seinen Roadster gegen ein Model S eintauschen...

VG eMG
eMG
 
Beiträge: 174
Registriert: Do 17. Jan 2013, 09:27

Re: crOhm ICD1 - Next Revolution

Beitragvon TeeKay » So 8. Mai 2016, 09:44

Die EVSE1 könnt ihr zu Wallboxen umbauen und als refurbished verkaufen. Sieht auch an der Wand gut aus.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12533
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: crOhm ICD1 - Next Revolution

Beitragvon -Marc- » So 8. Mai 2016, 14:40

TeeKay hat geschrieben:
Die EVSE1 könnt ihr zu Wallboxen umbauen und als refurbished verkaufen. Sieht auch an der Wand gut aus.


Ja genau :)

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... se-5/4524/

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2369
Registriert: So 12. Jan 2014, 23:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eNico und 11 Gäste