Chademoanschluss für den Toyota RAV4 EV

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Chademoanschluss für den Toyota RAV4 EV

Beitragvon Fluencemobil » So 24. Jan 2016, 10:32

Wenn für ein nicht mehr aktuell kaufbares Auto ein DC Adapter entwickelt wird, macht mir Hoffnung, das so etwas auch mal für andere Autos in Europa erhältlich sein könnte.

Wobei das Laden mit offener Motorhaube sicher nur bei gutem Wetter geht.

https://transportevolved.com/2015/10/05 ... h-chademo/

Wobei der Preis in rot (nicht am Lager oder wird noch entwickelt?) dargestellt ist.

http://shop.quickchargepower.com/JdeMo- ... MORav4.htm
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Fluence ZE aus 2013 günstig für 6200,-€ abzugeben.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1853
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Anzeige

Re: Chademoanschluss für den Toyota RAV4 EV

Beitragvon TeeKay » Di 26. Jan 2016, 21:37

Beim Zoe ist die Motorhaube immer offen. Durch den Spalt, den die Haube hat, kann ich meine dicken Wurstfinger stecken. Was meinst du, welche Probleme da Regen oder Schnee haben?

Man braucht Fahrzeuge, bei denen die Bordelektronik nicht gleich bei unerwartetem Ladestrom das Schütz kontaktiert und um Abkopplung der HV-Batterie bietet. Z.B. der i-Miev reagiert gar nicht gut auf Strom, den er nicht erwartet - da ist die Ladung sofort zu Ende.

Der Entwickler ist im TFF unterwegs. Sie haben schon 100 Toyota ausgerüstet und sind jetzt dabei, Tesla Roadster damit auszustatten.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11911
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Chademoanschluss für den Toyota RAV4 EV

Beitragvon Berndte » Di 26. Jan 2016, 21:53

Dann kann man den neuen R240 Zoe ja auch damit ausrüsten?
Ist dann endlich wieder schnellladefähig und langstreckentauglich.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5824
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Chademoanschluss für den Toyota RAV4 EV

Beitragvon Fluencemobil » Di 26. Jan 2016, 22:26

Ich dachte aber eher daran, so richtige schnarchlader aufzurüsten. ;)
Aber so sind die Menschen, wer 3,7 hat will 22 und wer 22 hat will 50.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Fluence ZE aus 2013 günstig für 6200,-€ abzugeben.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1853
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt


Zurück zu Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chrism3 und 7 Gäste