Chademo <=R-Pi=> CCS

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Chademo <=R-Pi=> CCS

Beitragvon Bogenfisch » Sa 5. Nov 2016, 22:13

Spiele mit einen Gedanke, aber erlich gesagt es fehlt mir den entsprechende Know-How. Vielleicht fühlt sich einen von unsere Elektro-spezi's hier angesprochen, und nimmt den Gedanke auf und einen neuen Produkt ähnlich der Tesla Chademo Adapter kann erfunden werden. Ich glaube das es wenig weitere Chademo Ladestationen in DE gibt, verglichen mit CCS, aber in andere Länder, ist Chademo weiter verbreitet. z.B. Frankreich.

Meiner Idee:

HW:
(Zigarette) USB Stecker als Strom Quelle für einen Rasberry Pi
Einen Rasberry Pi
Fahrzeug Stecker Chademo
Ladestecker CCS
CANbus der Chademo und CP+PE des CCS an das R-Pi COM Interface angeschlossen

Aufgabe
Der Rasberry Pi sollte quasi als Übersetzer zwischen einen Chademo Ladestation und einen CCS fähige Fahrzeug sinsn Dienst bringen.

Ablauf
    1) Pi wird von Fahrzeug mit Strom versorgt über einen USB anschluss oder Zigaretten USB Adapter. Nach hochfahren der Pi, könnte mittels Display oder LED Bereitschaft signalisiert werden.
    2) Chademo Ladestation und Fahrzeug CCS werden angeschlossen. (Wenn geschickt programiert, könnte 2) auch vor 1) statfinden, und der Kommunikation fängt an wenn das Pi/Programm bereit sind)
    3) Pi kommuniziert mit den Fahrzeug mittels PLC-basiertes Layer-1-Kommunikationsprotokoll um den Fahrzeug Status zu erfahren. (CP Kontakt - Ich glaube PE ist hierfür den "Return" oder?) Laut Wikipedia erwartet Chademo folgende information:
      a) den aktuellen Ladestand des Fahrzeug-Akkus
      b) die Gleichspannung und maximale Stromstärke mit der geladen werden darf.
      c) Spannung, Temperatur und andere Parameter des Akkus
    4) Pi kommuniziert mittels CAN-basiertes Layer-1-Kommunikationsprotokoll nach CHAdeMO mit den Ladestation um den Fahrzeugstatus an den Ladestation in dieser Protokoll weiter zu geben. Hier könntes es sein das nicht alle Parameter von CCS vorhanden sind, und diese "Lücken" müssen mit Standard Werte gefüllt werden.
    5) Ladestation gibt DC Ladung entsprechend Fahrzeug Bedürfnisse frei.
    6) beim Abschluss der Ladevorgang, wird der DC strom von Ladestation unterbrochen, das Kommunikation getrennt, und der Pi heruntergefahren.
    7) Drei Stecker werden gezogen :)

Theoretisch müsste so einen Aufbau noch nicht mal einen Relais benötigen. Ist der Fahrzeug bereit Strom zu empföngen, signalisiert der Pi der Chademo Ladestation den Freigabe. Und nur dan. An sonsten gibt es nur Niedervolt Kommunikations Protokolle. Die Hochvolt-Leitungen können direkt von Stecker zu Stecker durchgeschleift werden, und nur die PP bzw CAN-Bus wird an der R-Pi angeschlossen.

In prinzip könnte diese Idee auch anders rum auch betrieben werden, um einen Chademo Fahrzeug an einen CCS Ladestation zu laden.

Das teuerste daran denke ich wäre die Chademo und CCS Steckern.

Aber würde es hierfür Abnehmer geben? Egal ob Chademo ==> CCS oder CCS==> Chademo ?
Welcher Preis würde hierfür die Abnehmer bereit sein zu zahlen?

Hilfreiche Info dazu :

http://chademo.com/pdf/interface.pdf
Info zu den CCS Protokol finde ich leider nicht :(
BMW i3 CCS REX
I001-17-07-500
58705/62001 km ==> 94,7% Elektrisch seit 28.07.2015 Stand 03.12.2017
22kW Grubentelefon
Benutzeravatar
Bogenfisch
 
Beiträge: 143
Registriert: Di 6. Jan 2015, 20:18
Wohnort: Quelkhorn

Anzeige

Re: Chademo <=R-Pi=> CCS

Beitragvon MineCooky » Sa 5. Nov 2016, 22:58

Tesla haut Dir auf die Finger wenn Du das machst, darum hört man ja auch nix vom Superchargeradapter (USA auf Europa) der bei den 80 eDays dabei war....
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Einer der drei ElectricDrivers.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Chademo <=R-Pi=> CCS

Beitragvon fabbec » So 6. Nov 2016, 03:48

MineCooky hat geschrieben:
Tesla haut Dir auf die Finger wenn Du das machst, darum hört man ja auch nix vom Superchargeradapter (USA auf Europa) der bei den 80 eDays dabei war....


Bild

Denn hab ich in Home Work selber gebaut! Nicht Tesla! Von Tesla hieß es "Not possible"

;-)

Ccs zu CHAdeMO oder umgekehrt seh ich Problem mit Laufzeit Fehler beim Protokoll umsetzen!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1133
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: Chademo <=R-Pi=> CCS

Beitragvon MineCooky » So 6. Nov 2016, 13:34

Ich sprach doch von Deinem ^^

Hattest ihn uns ja in der Schweiz gezeigt :)

Könntest Dich ja mal dran machen an einen solchen Adapter, irgendwer hat Dir bestimmt einen Nissan den auseinander nehmen kannst. Am coolsten wäre ja, wenn der nicht nur mit Teslas funktioniert, sondern auch allen Nissan. Die sind ja auch angeschmiert mit ihrem Chademo.


Ich selbst kann lediglich ein hübsches Gehäuse im 3D-CAD für das fertige Gerät entwerfen...
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Einer der drei ElectricDrivers.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste