Chademo Ladegerät Sammelbestellung

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Chademo Ladegerät Sammelbestellung

Beitragvon iOnier » Di 28. Jun 2016, 21:00

An CCE 16 A kannst Du AFAIK maximal 11 kW Leistung abgreifen. Damit wirst Du ein Gerät mit 15 kW Ausgangsleistung kaum betreiben können ...
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3171
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Anzeige

Re: Chademo Ladegerät Sammelbestellung

Beitragvon mlie » Di 28. Jun 2016, 21:10

Dennis. hat geschrieben:
Aber es gibt von dem Hersteller auch 15 KW, 25 KW , 30 KW und 40 KW Ladergeräte.


Hmm, mal durchrechnen:

Leistung Stromaufnahme bei 90% Wirkungsgrad:
10 kW 16,1 A CEE 16

15 kW 24,1 A CEE 32
20 kW 32,2 A CEE 32

25 kW 40,3 A CEE 63
30 kW 48,3 A CEE 63
40 kW 64,4 A CEE 63

Also wäre das 20kW Gerät für unterwegs an den Ladesäulen wohl das Beste. Dafür dürften sich dann auch am ehesten Leute finden.

Für den CEE63-Block vielleicht besser eine Typ2-Buchse vorsehen, um an Crowdfundingladern laden zu können.
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3342
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: Chademo Ladegerät Sammelbestellung

Beitragvon Think » Di 28. Jun 2016, 21:23

iOnier hat geschrieben:
An CCE 16 A kannst Du AFAIK maximal 11 kW Leistung abgreifen. Damit wirst Du ein Gerät mit 15 kW Ausgangsleistung kaum betreiben können ...


Wenn das 15KW-Ladegerät ungeeignet wäre müsste das 12 KW-Ladegerät evtl. passen.....auf jeden Fall aber das mit 10Kw.....
Wenn das 10KW-Ladegerät am Output wirklich 10Kw bringt würde freilich nur dieses an einer roten 16er auf Dauer betrieben werden können u.dann würde ich mich eben für dieses interessieren......
Renault ZOE Intens Q210 Schwarz EZ 08/13 F-Import
CITYEL-Cabrio,63Km/h,Saft Nicd's (4,5Kw),Alltagsfahrzeug im Sommer
TWIKE-Aktive,15Kw Li-on-Akku,rollendes Fitneßstudio
Mitsubishi-Minicab-Elektrobus(Colenta),kleines"Raumwunder"
Think
 
Beiträge: 310
Registriert: So 28. Dez 2014, 15:54

Re: Chademo Ladegerät Sammelbestellung

Beitragvon Firehowk » Di 28. Jun 2016, 22:16

Ich hätte Interesse an einem 15 oder 20kW Lader. Reelle Bilder wären mal schön. Der "Hinterhof" in dem das Video vom laden des Leaf gedreht wurde erweckt auch nicht gerade vertrauen...
Benutzeravatar
Firehowk
 
Beiträge: 450
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 14:27

Re: Chademo Ladegerät Sammelbestellung

Beitragvon Berndte » Di 28. Jun 2016, 22:30

mlie hat geschrieben:
...Für den CEE63-Block vielleicht besser eine Typ2-Buchse vorsehen, um an Crowdfundingladern laden zu können.


Wer sich wirklich den 40kW Lader holt, den baue* ich gern auch um oder einen Adapter um mit Typ2 43kW Anschlüssen klar zu kommen. Ist kein Problem und schnell gemacht.

*Nur Materialkosten und Versand/Anlieferung
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6074
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Chademo Ladegerät Sammelbestellung

Beitragvon Hanseat » Di 28. Jun 2016, 23:10

Der 15 kW-Lader wäre sicher interessant, sofern öffentlich an Typ 2 zu betreiben.
Kommt aber absolut auf den Preis an.
Nissan Leaf Tekna 24 kWh
Chevrolet Volt
Benutzeravatar
Hanseat
 
Beiträge: 381
Registriert: Do 17. Sep 2015, 13:13
Wohnort: Ahlerstedt

Re: Chademo Ladegerät Sammelbestellung

Beitragvon mlie » Mi 29. Jun 2016, 00:01

Dann besser 20kW, das wäre an allen 22kW Säulen das sinnvollste zu nutzen.
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3342
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: Chademo Ladegerät Sammelbestellung

Beitragvon iOnier » Mi 29. Jun 2016, 00:10

Think hat geschrieben:
Wenn das 15KW-Ladegerät ungeeignet wäre müsste das 12 KW-Ladegerät evtl. passen.....auf jeden Fall aber das mit 10Kw.....
Wenn das 10KW-Ladegerät am Output wirklich 10Kw bringt würde freilich nur dieses an einer roten 16er auf Dauer betrieben werden können u.dann würde ich mich eben für dieses interessieren......

Oben war zu lesen:
Aber es gibt von dem Hersteller auch 15 KW, 25 KW , 30 KW und 40 KW Ladergeräte.
Wenn ich das richtig interpretiere gibt's kein 10 kW-Gerät ... und auch keins mit 12 kW. Geht halt bei 15 los.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3171
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Chademo Ladegerät Sammelbestellung

Beitragvon drilling » Mi 29. Jun 2016, 01:05

Also ich wäre sehr vorsichtig mit diesen 'Billigladern', folgender Beitrag auf dem US iMiev Forum zu einem anderen DC Billiglader (den von eMotorWerks) hat mich diesbezüglich sehr nachdenklich gemacht:

Concerning chargers from emotorwerks I have some unpleasant experiences with their 25kW DC charger.

So I bought a 25kW DC unit, CHAdeMO controller and CHAdeMO DIY looking cable. First of all the CHAdeMO controller is unable to charge this car, only worked on Nissan Leaf and Nissan ev van.

Secondly, when connected to 3phase AC input it draws some 48A which caused the attached thermistors (working as inrush-current-limiters) to litterly burn off after a few charges of the Nissan causing some pretty dangerous situations with sparks and stuff. No wonder this happened as datasheet on the thermistors shows current rate at 35Amps.

Thirdly the DC charger seams to have damaged our Nissan battery pack so it now stops charging after barely a minute whether DC or AC charging. With specialist help we measured the output DC to contain more than 20% rippel AC around 87V AC. The specialists mentioned anything above 4% is extremely harmful to lithium batteries.

Fourthly the harmonic distortions of the charger are emence. We measured around 86% THD on full 25kW charge and about 120% when charging less. We found lots of currents flowing at 250Hz, 350Hz and up.. which is damaging to electronics, motors, compressors as currents flowing in 250Hz does flow in opposite direction creating breaking of motors and extra heat/wear in electronics.
In fact we discovered how our own instrument, a more simple one, measured the current flow in 250Hz due to the high distortion, when we would expect this to be measured in 50Hz (EU).

Fifthly we found the charger to have a powerfactor at 0,7 capacitive load meaning its having a huge capacitive load dragging a AC three phase star mains out of balance again causing derating on other connected equipment and failur.

I've brought this to the attention of the company who claims to have sold hundreds of them if not more.
However I have heard no response to my more than 10 calls and emails.

So now I'm stuck with a pollutive and destructive piece of DC charger and CHAdeMO Controller which is unable to charge this CHAdeMO ev.

http://myimiev.com/forum/viewtopic.php?p=27152#p27152

Solange nicht jemand mit entsprechenden Fachkenntnissen diesen Chinalader auf Herz und Nieren geprüft hat, würde ich den nicht an meinen Akku anschliessen. :|
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4469
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Chademo Ladegerät Sammelbestellung

Beitragvon strahler » Mi 29. Jun 2016, 11:02

Solche negativen Berichte zu "gebastelten" Ladegeräten erfahre ich nicht zum ersten mal. Ein seriöses kommerzielles Ladegerät ist aufgrund des imensen technischen Aufwandes und der kleinen Stückzahlen teuer (siehe Design-Werk). Ich bin immer noch der Meinung, dass ein OpenSource-Projekt dem hohen Preis Abhilfe schaffen könnte. Leider konnten sich bis jetzt nicht genügend Fachleute zusammenfinden um daran zu arbeiten. Hier hatte ich einen Vorschlag gemacht:
http://www.goingelectric.de/forum/ladeequipment/bezahlbare-50-kw-fc-wallbox-t16451.html#p340161
Falls sich jemand angesprochen fühlt, um mitzumachen, melde er sich bitte per PN bei Forumsmitglied stepahn http://www.goingelectric.de/forum/member347.html.
BMW i3 REX - vernünftiger Kompromiss, aber Ziel noch nicht erreicht
strahler
 
Beiträge: 61
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 10:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste