Chademo / CCS Adapter

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Chademo / CCS Adapter

Beitragvon pfreichel » Di 13. Jun 2017, 12:49

Beispiel:
Ich fahre einen Hyundai Ioniq und möchte zu einer Triple Schnellladestation. Hier angekommen ist der CCS Stecker schon belegt. Typ2 Stecker ist mir zu langsam! :-?

Jetzt meine Frage: Gibt es einen Adapter mit dem ich mein CCS Auto mit einem ChademoStecker verbinden kann. Oder wäre das technisch sowieso unmöglich? :doof:

Danke für eure Antworten.
LG
pfreichel
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 14. Mär 2013, 08:39
Wohnort: Hosingen (Luxemburg)

Anzeige

Re: Chademo / CCS Adapter

Beitragvon Poolcrack » Di 13. Jun 2017, 12:53

Der Adapter wäre zwar technisch möglich, aber den gibt es (noch?) nicht. Aber Dein Beispiel passt nicht, denn es gibt fast keine Säule, bei der man mit CCS und CHAdeMO gleichzeitig laden kann. Ein DC-Tecker + AC gleichzeitig ist dagegen bei fast allen Triple-Säulen möglich (außer z.B. bei ALDI Süd).
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >88.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2097
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Chademo / CCS Adapter

Beitragvon pfreichel » Mi 14. Jun 2017, 10:23

Poolcrack hat geschrieben:
Der Adapter wäre zwar technisch möglich, aber den gibt es (noch?) nicht. Aber Dein Beispiel passt nicht, denn es gibt fast keine Säule, bei der man mit CCS und CHAdeMO gleichzeitig laden kann. Ein DC-Tecker + AC gleichzeitig ist dagegen bei fast allen Triple-Säulen möglich (außer z.B. bei ALDI Süd).


Danke für die Info! :mrgreen:
pfreichel
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 14. Mär 2013, 08:39
Wohnort: Hosingen (Luxemburg)

Re: Chademo / CCS Adapter

Beitragvon Dr. Wagner » Mi 14. Jun 2017, 10:52

Hallo zusammen,

wäre aber doch eine interessante Aufgabe für ein paar "Studenten", oder?

(Es gibt ja schliesslich alte nur Chademo-Ladesäulen.)

Interessant wäre aber auch für mich, ob man mit einem "Hack" (=Adapter, etc. ) an die Tesla Supercharger ran kommen würde ?
(BMW i3 laden per Supercharger <--> CCS-Adapter)

Schönen Gruss,
Joachim
BMW i3 - 60 Ah (seit 07/14) mit VIC-Sonnenspeicher:
PV: 15,7 kWp
Ladeleistung: bis zu 22kW (autark, ohne Netz)
Kapazität: 30kWh (LFMP)
https://vrm.victronenergy.com/installat ... e/b4c4e8e3
Benutzeravatar
Dr. Wagner
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 14. Okt 2014, 07:08

Re: Chademo / CCS Adapter

Beitragvon Hanseat » Mi 14. Jun 2017, 13:18

Dürfte ein umfangreicherer "Hack" werden.
Der aktuelle Tesla-Adapter bastelt aus CHAdeMO quasi das SuC-Protokoll.
Wäre bei einem vielleicht in Zukunft erhältlichen CCS-Adapter sicher das gleiche Prinzip.
Nissan Leaf Tekna
Benutzeravatar
Hanseat
 
Beiträge: 345
Registriert: Do 17. Sep 2015, 12:13
Wohnort: Ahlerstedt

Re: Chademo / CCS Adapter

Beitragvon E-lmo » Mi 14. Jun 2017, 16:30

Ich nehme eher an, dass Tesla-Fahrzeuge das Chademo-Protokoll beherrschen und der Adapter lediglich passiv ist.
Zum Laden von Fremdfabrikaten am Supercharger muss über die nicht offengelegte Kommunikation eine geeignete Fahrgestellnummer übermittelt werden. Bei erkennbarem Missbrauch wird Tesla bestimmt schnell mit Gegenmaßnahmen reagieren! Eine Kontrollmöglichkeit sehe ich mit der obligatorischen Onlinefunktion der Teslas als zweitem Kommunikationskanal - worüber der Standort kontrolliert werden könnte.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
E-lmo
 
Beiträge: 569
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: Chademo / CCS Adapter

Beitragvon fabbec » Mi 14. Jun 2017, 17:10

Der CHAdeMO ist aktive!
Es wird vom Can auf Tesla eignes PLC ip

Für denn CHAdeMO Adapter muss auf Tesla mindestes v5.9 installiert sein.
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1134
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: Chademo / CCS Adapter

Beitragvon zitic » Mi 14. Jun 2017, 18:05

Der Tesla-Anschluss bietet ja gar nicht die Menge an Pins, die ein CHademo-Anschluss hat. Da muss der Adapter schon aktiv sein. Alles kein Hexenwerk, aber es muss natürlich einer machen. Kommerziell ist der Markt wohl zu klein. Mit den Triple-Ladern und den paar reinen Chademo-only-Ladern ist der Bedarf Chademo auf CCS wohl sehr gering. Dabei wäre das wohl einfacher, da sich der Adapter beiderseits nicht um die Verriegelung kümmern muss. Da CCS jetzt langsam die Oberhand bekommt, wäre der andere Adapter wohl interessanter. Aber da muss der Adapter in beide Richtungen verriegeln. Hier ist eigentlich Nissan gefragt. Aber da glaube ich nicht dran.
Poolcrack hat geschrieben:
Der Adapter wäre zwar technisch möglich, aber den gibt es (noch?) nicht. Aber Dein Beispiel passt nicht, denn es gibt fast keine Säule, bei der man mit CCS und CHAdeMO gleichzeitig laden kann.

Ja, noch lohnt es sich fast nicht. Aber die neueren Modelle mit 150kW-Handling etc. teilen das ja variabel auf. Da wäre das schon deutlich interessanter.
zitic
 
Beiträge: 1320
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Chademo / CCS Adapter

Beitragvon kub0815 » Mi 14. Jun 2017, 21:17

Vielleicht verkauft ja Tesla selber bald die Adapter damit nicht Tesla Fahrer gegen Entgelt da laden können.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.7l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1763
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Chademo / CCS Adapter

Beitragvon zitic » Mi 14. Jun 2017, 23:34

Supercharger sind ja primär Verkaufsargument für Autos. Und mit M3 in Massen könnte es da schon enger werden. Warum dann den Stress mit anderen Autos und Abrechnung. Einen großen Deckungsbeitrag bekommt man damit auch nicht hin. Aber 35 Cent/kWh wird ja auch schon gezetert.
zitic
 
Beiträge: 1320
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste