CEE-Steckdose als Verbindung zur Wallbox?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

CEE-Steckdose als Verbindung zur Wallbox?

Beitragvon Mad » Mo 22. Aug 2016, 11:58

Hallöchen,

kurz die Vorbedingungen zu meiner Frage:
Ich werde im Oktober umziehen, in eine Wohnung die einen Carport mit 2 Stellplätzen hat (beide sind dann für mich).
Mein Vermieter hat zugesagt, Strom in den Carport legen zu lassen und zwar für ein Elektroauto.
Ich soll die Vorbedingungen klären und sagen was ich brauche.

E-Fahrzeug habe ich keins, es soll aber über kurz oder lang entweder ein Nissan Leaf, ein Renault Zoe oder ein Kia Soul angeschafft werden, derzeitiger Favorit ist der Soul.

Nachdem ich mich ein bischen schlau bezüglich Wallboxen gemacht habe und beim Renault-Händler letzte Woche eine Wallbox am Boden liegen gesehen habe, die über einen CEE-Stecker zum Netz hin verfügte hatte ich eine Idee und hierzu wollte ich euch befragen ob dies machbar und zulässig ist.

Und zwar würde ich mir, je nach dem was der Hausanschluß hergibt, eine CEE 32A oder CEE16A Steckdose ins Dach vom Carport legen lassen, die Vorschriften Anschlußseitig am Sicherungskasten entnehme ich der Montageanleitung einer x-beliebigen Wallbox mit 11 oder 22kw (sprich welchen FI-Schalter usw.).
Weiß ich dann, welches E-Auto mein eigen wird, werde ich die entsprechende Wallbox kaufen und mittels CEE-Stecker in die Steckdose am Dach einstecken.

Ist das so zulässig?

Danke & Gruß


Martin
Wartet auf seinen Smart EQ
Benutzeravatar
Mad
 
Beiträge: 83
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 10:25

Anzeige

Re: CEE-Steckdose als Verbindung zur Wallbox?

Beitragvon Lokverführer » Mo 22. Aug 2016, 12:03

Hallo,

würde ich bei einer Mietwohnung/-haus genauso machen: CEE Dose und daran eine (mobile) Wallbox anschließen wie z.B. den NRGkick. Den kannst du entweder in der Dose hängen lassen und brauchst dann zum Laden nur den Typ 2 Stecker ins Auto stecken oder du nimmst ihn auch mal mit um unterwegs an CEE/Schuko laden zu können.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1576
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: CEE-Steckdose als Verbindung zur Wallbox?

Beitragvon Mittelhesse » Mo 22. Aug 2016, 12:04

ich wüsste nicht was dagegen sprechen sollte :mrgreen:
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1120
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: CEE-Steckdose als Verbindung zur Wallbox?

Beitragvon JoDa » Mo 22. Aug 2016, 13:08

Kurze Antwort: JA
Aber zunächst mal herzlich willkommen im Forum. :hurra:

Weil mir grad langweilig ist ein paar (unnötige ;) ) Zusatzinformationen:
Da man zumeist über Nacht lädt genügt auch eine einphasige CEEblau Steckdose mit 16A*230V=3,6kW.
Aber da ein dreiphasiger Anschluss mit CEErot Steckdose kaum mehr kostet und auch einige andere Vorteile hat (Zukunftssicher für dein zweites Elektroauto in deinem Doppelcarport ;) Besucher mit Elektroauto schnell aufladen lassen, geringere Ladeverluste bei der ZOE, ...) hast du sicherlich die Richtige Wahl getroffen!

Also einfach deinem Vermieter bzw. besser gleich dem ausführenden Elektriker sagen was du benötigst:
(Auf Kostenvoranschlag nicht vergessen da ansonsten gerne überhöhte Rechnungen gestellt werden.)
*) 5x6mm2 Kupferkabel vom Verteiler zum Carport legen lassen.
(Selbst wenn der Verteiler nicht mehr als 16A hergibt rentiert sich das Dickere 6mm2 Kabel aufgrund der geringeren Leitungsverluste beim Laden.)
*) Kabel wenn möglich mit 32A absichern lassen (bzw. mit der maximalen Absicherung welche der Hausanschluss hergibt). Dazu montiert dir jeder Elektriker einen FI TypA 30mA im Verteiler für den Steckdosenabgang im Freien (Vorschrift ist Vorschrift ;) )
*) CEERot32A-Steckdose im Carport montieren. (Selbst wenn das Elektroauto nur einphasig laden kann, sollte man bei mehr als 20Ampere Ladestrom eine CEERot32A-Steckdose verwenden.)

Nach Wahl deines Elektroautos hast du dann die Qual der Wahl zwischen einem "Ladeziegel" (= Mode 2 Ladung = IC-CPD) oder einer Wallbox (=Mode 3 Ladung). Ebenso stellt sich dann die Frage ob man den üblichen FI TypA (um 30-50€) durch einen teureren FI (um 200€-300€) ersetzen sollte. Aber das können wir ja wenn es soweit ist hier weiter diskutieren. ;)
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 717
Registriert: So 6. Jul 2014, 22:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: CEE-Steckdose als Verbindung zur Wallbox?

Beitragvon Noritz » Mo 22. Aug 2016, 13:34

Diese Überlegungen habe ich auch gerade hinter mir :)
Ich habe einen Drehstromanschluss in eine gemietete Garage legen lassen. Und an dieser ein mobile Wallbox angeschlossen.
Das alles wurde von einem anerkannten Elektrikerbetrieb gemacht und von der Stadtwerke abgesegnet. Ist also zulässig, warum auch nicht?
Für eine mobile Box habe ich mich entschieden, weil man die mit auf Reisen nehmen kann. Ich werde mir jetzt noch ein zweites Ladekabel zulegen, eins bleibt in der Garage. Dann entfällt das lästige Wieder-Aufrollen und verstauen im Kofferraum.
seit Juli 16: Zoe Q210.
seit August 17: Zoe Q90.
Fahren, als wennste schwebst ;)
Benutzeravatar
Noritz
 
Beiträge: 313
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 12:37
Wohnort: Wuppertal

Re: CEE-Steckdose als Verbindung zur Wallbox?

Beitragvon Mad » Mo 22. Aug 2016, 13:58

Die Frage "Warum nicht" kann ich nur damit beantworten, dass irgendeine ominöse mir nicht bekannte Vorschrift (z.B. die Montageanleitung der Wallbox) existieren könnte, die vorschreibt das Stromanschlußkabel nur direkt an die Wallbox anzuklemmen ohne einen Umweg über eine CEE-Steckdose nebst Stecker zu machen.

Eine offen zugängliche CEE-Steckdose (d.h. auch die mobilen Boxen) kommen eher nicht in Frage, da ich ausschliessen will, das jemand den Stecker zieht während das Auto gerade lädt, daher soll die CEE auch unters Dach kommen und versteckt montiert werden.

Danke schonmal.

Gruß


Martin
Wartet auf seinen Smart EQ
Benutzeravatar
Mad
 
Beiträge: 83
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 10:25

Re: CEE-Steckdose als Verbindung zur Wallbox?

Beitragvon JoDa » Mo 22. Aug 2016, 15:28

Hallo Martin,
wie gesagt, hab grad Zeit, und da du gefragt hast:
:klugs:
Laut IEC Norm ist eine Mode 3 Ladung eine Ladung mit fest verdrahtetem Netzanschluss.
Durch einen Zwischenstecker (also bei dir die CEERot Kupplung) handelt es sich laut IEC Norm um eine Ladung Mode 2.
Da Wallboxen für Mode3 Ladung bestimmt sind, erfüllen sie nicht alle Sicherheitsvorschriften des Mode2 Ladestandards.
Ins besonders seit in Kraft träten der IEC 62752:2016 (ab März 2016 gültig).
:klugs: ENDE

Im Klartext:
Wenn du vorhast auch andere Drehstromgeräte (Kreissäge, Mischmaschine) anzuschließen, benötigst du eine CEERot-Dose.
Kann dich beruhigen, wenn während des Ladens jemand den CEE-Stecker zieht verletzt sich niemand und geht auch nix kaputt.
Wenn du jedoch Normkonform mit einer Wallbox laden möchtest, musst du die CEErot abmontieren (und eventuell eine Verbindungsdose setzen).
Zuletzt geändert von JoDa am Mo 22. Aug 2016, 16:53, insgesamt 5-mal geändert.
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 717
Registriert: So 6. Jul 2014, 22:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: CEE-Steckdose als Verbindung zur Wallbox?

Beitragvon Lokverführer » Mo 22. Aug 2016, 15:36

Noritz hat geschrieben:
Ich habe einen Drehstromanschluss in eine gemietete Garage legen lassen. Und an dieser ein mobile Wallbox angeschlossen.
Das alles wurde von einem anerkannten Elektrikerbetrieb gemacht und von der Stadtwerke abgesegnet. Ist also zulässig, warum auch nicht?


Achja: Ein "Stadtwerk" (oder auch einen jeden anderen VNB) würde ich gar nicht erst informieren, die kommen wohl teilweise auf dumme Gedanken. Bei ortsveränderlichen Geräten ("mobile Wallbox" mit CEE Stecker") braucht man da auch nichts anmelden.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1576
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: CEE-Steckdose als Verbindung zur Wallbox?

Beitragvon rolandk » Mo 22. Aug 2016, 16:12

Mad hat geschrieben:
Eine offen zugängliche CEE-Steckdose (d.h. auch die mobilen Boxen) kommen eher nicht in Frage, da ich ausschliessen will, das jemand den Stecker zieht während das Auto gerade lädt, daher soll die CEE auch unters Dach kommen und versteckt montiert werden.


Willkommen beim Verein der anonymen E-Autofahrer......

Warum sollte jemand das Kabel aus der CEE-Dose ziehen? Das alleine ist schon ziemlich schwierig (und vor allem nervig). Warum sollte das jemand aus Jux machen?

Wenn Du vermeiden willst, das Fremde die Dose nutzen, setze lieber einen Schalter. Wenn Du eine CEE-Dose einsetzt (egal ob an der Wand/am Pfosten oder am Dach (unhandlich!)) wirst Du eine mobile Box benötigen. Und spätestens dann wird man das Kabel sowieso sehen.

Aber darüber würde ich mir jetzt nicht den Kopf zerbrechen. Oder ist die Gegend bei Dir so problematisch?

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4380
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: CEE-Steckdose als Verbindung zur Wallbox?

Beitragvon Mad » Di 23. Aug 2016, 03:57

@JoDa:
Danke für die Infos, so ähnlich habe ich mir das gedacht. Wenn der Elektriker sich beim Anschließen einer Wallbox mittels CEE unwohl fühlt, kann ich ja immer noch das Kabel fest montieren lassen.

@Roland:
Der Carport ist mehr oder minder öffentlich zugänglich und ganz in der Nähe befindet sich ein Kinderspielplatz. Es geht hierbei nicht um kriminelle Energie, aber wenn ich an meine eigene Kindheit zurückdenke und was ich für einen Blödsinn veranstaltet habe, möchte ich dies bei anderen Kindern nicht unbedingt fördern und schon das Anbieten einer Gelegenheit kann dazu führen, dass sie genutzt wird.

Wenn ich durch einfachen Aufwand dafür Sorge tragen kann, dass dies nicht passiert, wieso nicht den Weg des geringeren Widerstands wählen als sich später darüber ärgern wenn es dann doch passiert und ich früh zu einem nur halb aufgeladenen Auto komme und merke, dass mir jemand den Stecker gezogen hat. Zwar kommt dabei wohl keiner zu schaden, aber im Fall des Falles muss ich mir dann doch überlegen wie ich jetzt zur Arbeit komme.

Gruß

Martin
Wartet auf seinen Smart EQ
Benutzeravatar
Mad
 
Beiträge: 83
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 10:25

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bernd71 und 8 Gäste