CEE rot oder Easy Wallbox Bausatz, B163

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: CEE rot oder Easy Wallbox Bausatz, B163

Beitragvon Dentec » Mi 31. Jan 2018, 20:18

Ich finde auch, daß die Kombidose CEE16/Schuko 16A eine gute erste Wahl ist.
Mit dem mitgelieferten Ladeziegel an Schuko lädst du den I3 von 0 auf 100% in knapp 9 Stunden.
Oder anders gesagt lädst du etwa 20km pro Stunde nach. Ist doch nicht so schlecht, oder ?

Und dann kannst du später immer noch "aufrüsten", falls erwünscht.
Model 3 reserviert
BMW I3 "Yello Connect" seit 16.02.2018
PV-gesteuertes Laden
Benutzeravatar
Dentec
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi 29. Jun 2016, 11:33

Anzeige

Re: CEE rot oder Easy Wallbox Bausatz, B163

Beitragvon umali » Mi 31. Jan 2018, 21:04

76275er hat geschrieben:
Nicht falsch verstehen:
Günstig = max 500€ für die Ladeoption. Ohne Kosten Elektriker und Kabel. Da scheiden halt diese portablen Lader aus.
Wieso dann nicht direkt ne CEE16/5 legen?
An die CEE16/5 kann dann ggfls weiteres später anschließen?

Ja - verstanden. Dann ist der Ladeziegel wohl die einzige Option für die 12 Monate. Das geht für's Austesten und bei stressfreiem Laden erstmal.

Dann würde ich es auch mit der Kombidose CEE16/5 machen. Hauptsache Du hast eine Aufrüstoption.
Bis dahin hab ich dann meine günstige und sehr kompakte DIY-WB hier vorgestellt. Damit kann man dann die 11kW voll ausreizen (eigentlich bis 22kW).

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1471
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32
Wohnort: Leipzig

Re: CEE rot oder Easy Wallbox Bausatz, B163

Beitragvon 76275er » Mi 31. Jan 2018, 21:23

Ok Danke :)
Dann sag ich ihm das er die blau-/rote setzen soll

Gerade gebraucht gesehen: Was is von der Wallb-e 22kw zu halten?
BMW i3 @ yello-connect Edition (94ah)
Volvo V70 D4 - Diesel Familienschiff
eruda 2018 inkl Neuschwanstein & Sölden! :)
76275er
 
Beiträge: 197
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 20:55

Re: CEE rot oder Easy Wallbox Bausatz, B163

Beitragvon SmEDy » Mi 31. Jan 2018, 21:30

Vor einer ähnlichen Fragestellung stehe ich auch und habe das im Dezember hier diskutiert. Ich finde diese Lösung ganz gut und kostengünstig:

JoDa hat geschrieben:
Das Thema "Schuko Ladekabel als Dauerlösung" wurde im Forum ja schon ausreichend diskutiert.
Die Erkenntnisse sind im Wiki-Artikel Dauerbelastbarkeit von Schukosteckverbindungen zusammengefasst.


...Der Themenersteller hat neben der Schukosteckdose noch eine CEE16rot-Dose. Über einen "CEE16rot auf CEE16blau-Adapter" und ein "Ladekabel für die CEE16blau-Dose" könnte der Themenersteller auch mit 16 Ampere (= Ladegeschwindigkeit >20 km/h) laden. Der Vorteil ist die höhere Ladegeschwindigkeit, der Nachteil die Kosten von knapp 300€.
Benutzeravatar
SmEDy
 
Beiträge: 46
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 10:46

Re: CEE rot oder Easy Wallbox Bausatz, B163

Beitragvon kub0815 » Mi 31. Jan 2018, 22:29

In der Gargage finde ich die CEE lösung okay wenn man das angesteckt lassen kann. Daraussen würde ich das nicht machen dann must du das Ladegeräte immer wegpacken.
VG
Jürgen
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3169
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: CEE rot oder Easy Wallbox Bausatz, B163

Beitragvon umali » Mi 31. Jan 2018, 23:42

Wenn es beim EV bleibt, kann später auch die CEE-Kombidose relativ einfach durch eine feste Wallbox ersetzt werden (ist ja in der TG etwas witterungs- und hoffentlich diebstahlgeschützt). Hauptsache das 5x 2,5mm2-Kabel kommt JETZT raus und ist abgesichert.

Wallb-e? Ich denke, Du willst testen und Geld sparen. Der Anschluss samt Fi-A kostet ja auch etwas.
Die vollen 11kW des i3 94Ah musst Du ja nicht ausreizen. Ich nutze bei uns z.B. nie mehr als 3kW, obwohl ich auch 1p 32A (7,2kW = max P für i3 60Ah) laden könnte. Ich habe ja über Nacht genug Zeit.

Wenn's später mal ganz schick werden soll (s.a.n. Beitrag):
Ev. lässt Du den Anschlusskasten etwas größer bauen, um später eine WB aus Einzelmodulen zu integrieren. Im Ergebnis würde die CEE16 durch eine Typ2-Buchse ersetzt werden. Da aber hierbei noch eine dünne Signalleitung für das CP-Signal (gibt die von der EVSE lieferbare Leistung vor) benötigt wird, reicht da kein normales 5x 2,5mm2 NYM.
Lösung: 5x 2,5mm2 + 2x 0,5mm2 EV-Kabel nehmen. Ich nehme immer das dickere 6mm2 hier (reicht locker auch für 22kW):
https://www.elektrofahrzeug-umbau.de/shop/ev-kabel/

VG U x I
Zuletzt geändert von umali am Do 1. Feb 2018, 00:27, insgesamt 3-mal geändert.
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1471
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32
Wohnort: Leipzig

Re: CEE rot oder Easy Wallbox Bausatz, B163

Beitragvon umali » Do 1. Feb 2018, 00:03

kub0815 hat geschrieben:
In der Gargage finde ich die CEE lösung okay wenn man das angesteckt lassen kann. Daraussen würde ich das nicht machen dann must du das Ladegeräte immer wegpacken.
VG
Jürgen

Draußen würde ich mir keine Wallbox hinhängen. Am unauffälligsten und nicht klaubar ist dort eigentlich immer eine reine Typ2-Buchse. Die zugehörige EVSE-Mimik mit Schütz und Controller + ev. Fi-B (oder Fi-A EV) sitzt dann inside im Anschlusskasten.
Da nimmt man dann nur noch sein eh vorh. Typ2-Typ2-Kabel und stöpselt 2x.
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1471
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32
Wohnort: Leipzig

Re: CEE rot oder Easy Wallbox Bausatz, B163

Beitragvon kub0815 » Do 1. Feb 2018, 00:07

Eine Buchse ist auch unpraktisch...ne eine Wallbox mit festen Kabel darn und gut. Wieviele Wallboxen wurden denn schon gestohlen?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3169
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: CEE rot oder Easy Wallbox Bausatz, B163

Beitragvon umali » Do 1. Feb 2018, 00:24

kub0815 hat geschrieben:
Eine Buchse ist auch unpraktisch...ne eine Wallbox mit festen Kabel darn und gut. Wieviele Wallboxen wurden denn schon gestohlen?

So' ne feste sichtbare, wenn möglich noch edel aussehende, WB wird irgendwann geklaut oder sabotiert. Spätestens wenn der EV-Boom richtig greift. In einer ev. nicht verschlossenen TG hat es ein Klauexperte halbwegs warm und kann gemütlich abschrauben.

Das Problem lässt sich mit "Typ2-Buchse only" an der Wurzel beheben. Dafür muss man 1x mehr stecken, nutzt aber auch das eh vorh. T2-T2-Kabel (spart das Geld für ein extra fix installiertes Kabel samt Stecker). Zumindest für die Dauerladelösung empfehle ich das immer.
Auf der Reise geht natürlich nur eine mobile WB an CEE (notfalls Schuko) oder der Ladeziegel.

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte-mobile-wb-diy-open-source-t32715.html
umali
 
Beiträge: 1471
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 17:32
Wohnort: Leipzig

Re: CEE rot oder Easy Wallbox Bausatz, B163

Beitragvon kub0815 » Do 1. Feb 2018, 00:47

Verstehe ich nicht....warum wird eine Wallbox mit festen Kabel dran gestohlen und warum wird eine Wallbox mit Buchse verschont?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3169
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste