CCS Ladegerät im Eigenbau. Ist das machbar?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: CCS Ladegerät im Eigenbau. Ist das machbar?

Beitragvon green_Phil » Mi 26. Nov 2014, 17:23

200 Euro? Und daran scheitert das jetzt? Nee, nicht wirklich ^^
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 14:22
Wohnort: Roding

Anzeige

Re: CCS Ladegerät im Eigenbau. Ist das machbar?

Beitragvon TeeKay » Mi 26. Nov 2014, 17:35

Mh, irgendein Haken muss da sein. Ich war ja letztens in Polen bei einem Entwickler von Schnellladern für Busse. Die haben auch ein "kleines" 60kW-Gerät (sie können auch DC-Lader bis 500kW liefern), das in Cottbus und Zielona Gora aufgestellt werden soll - inklusive Zugangsmöglichkeit für EV-Fahrer. Ich war sehr erfreut, denn da schaute ein dickes CCS-Kabel raus - und davon gibts im Osten nicht grad viele. Er relativierte aber sofort, dass EV nur an 22kW Typ2 laden könnten, da sie zwar ein CCS-Kabel verwendeten, aber kein CCS-Protokoll.

Wäre das Protokoll für 200 Euro zu haben, müssten sie ja kein eigenes Ladeprotokoll für ihre Geräte entwickeln und sich dann fest an einen Bushersteller ketten, der dieses Protokoll auch unterstützt.

Und auch die Leute von EMW Motorwerks sagten mir, dass CCS irgendwie ein komplexeres Problem sei als das von ihnen mittels Reverse Engineering entschlüsselte Chademo-Protokoll.

So wie ich die deutschen Hersteller kenne, wirds da einen Haken geben.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12116
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: CCS Ladegerät im Eigenbau. Ist das machbar?

Beitragvon umberto » Mi 26. Nov 2014, 19:43

Die Norm (Norm heißt eigentlich, daß da keine hidden features sind) hat fast 200 Seiten, referenziert noch etliche RFCs, sowas implementiert man nicht mal eben schnell. Schon gar nicht nebenher für Umme in der Freizeit.

Wer sowas kann, verdient sein Geld damit.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3970
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: CCS Ladegerät im Eigenbau. Ist das machbar?

Beitragvon e-golfer » So 30. Nov 2014, 18:48

AbRiNgOi hat geschrieben:
(Der Porsche Panamera hat eine 12V Li-Ionen Starterbatterie, diese mit einem normalen Ladegerät zu laden hat schon vielen Porschefahrern nicht nur das Auto sondern auch Ihr Haus gekostet...)

Gut gemeinte Warnung aus Österreich, lg Arno


Also dass der Panamera eine 12V Li-Irgendwas Batterie haben soll ist ein Gerücht. Meines Wissens hat das der 918 Spyder und beim GT3 kann man das für ein Taschengeld von 2000+ € dazu kaufen.... http://content3.eu.porsche.com/prod/pag/tequipment/TeqFinder.nsf/TeqFinder?ReadForm&country=germany

Und gebrannt haben GT3 http://www.focus.de/auto/ratgeber/sicherheit/tid-26353/feuer-risiko-akku-wie-gefaehrlich-wird-die-elektromobilitaet-wenn-der-porsche-brennt_aid_774875.html ....

Gruß
e-Golfer
e-Golf macht süchtig und hat bis zum Car-Net Chaos Ende September 2015 Bild verbraucht
Benutzeravatar
e-golfer
 
Beiträge: 613
Registriert: So 2. Nov 2014, 21:39
Wohnort: Sindelfingen

Re: CCS Ladegerät im Eigenbau. Ist das machbar?

Beitragvon Greenboxster » So 30. Nov 2014, 21:07

Hallo
Sehr viele aus dem motorsport oder auch moppedfahrer nutzen li. Ionen Akkus als starterakku.
So ein Teil kostet 200-400€ :roll:
Was soll das bei porsche 2000€ Kosten :shock:
Das Porsches brennen wegen falschem ladegerät halte ich für ein übles Gerücht.
Grüße Greenboxster
Greenboxster
 
Beiträge: 56
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 23:07

Re: CCS Ladegerät im Eigenbau. Ist das machbar?

Beitragvon Max Mausser » Di 7. Apr 2015, 00:00

Hallo

Von Typ 2 auf CEE gibt es ja bereits einige Schemas im Netz. Eigentlich eine sehr einfache Schaltung. (2-3 Widerstände und eine Diode).

Nun meine Frage:
Ich fahre eine 19 Jahre alten Renault Clio Electrique welcher bereits für DC-Schnell-Ladung ausgestattet ist. Diese Fahrzeuge wurden bereits vor 20 Jahren an wenigen Schnell-Ladestationen in Frankreich mit bis zu 100A Gleichstrom bei ca. 120 Volt geladen. (Die Batterien vertragen sogar 170A)

Gibt es nicht einen einfache Möglichkeit einer CSS-Ladestation mitzuteilen das diese einen Konstant-Strom von z.B. 100 Ampere abgeben soll.

Gruss aus der Schweiz

Max
Max Mausser
 
Beiträge: 112
Registriert: Sa 16. Nov 2013, 21:31

Re: CCS Ladegerät im Eigenbau. Ist das machbar?

Beitragvon umberto » Di 7. Apr 2015, 20:30

Max Mausser hat geschrieben:
Gibt es nicht einen einfache Möglichkeit einer CSS-Ladestation mitzuteilen das diese einen Konstant-Strom von z.B. 100 Ampere abgeben soll


Nicht das ich wüßte. Das Auto spricht mit der Station über ein IP-basiertes High-Level-Protokoll.

Die CCS-Norm erlaubt zwar einen Fallback bei Ausfall der High-Level-Kommunikation, aber der Verweis geht auf 61851-1, das wäre Mode1, also Notladung an Schuko....

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3970
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: CCS Ladegerät im Eigenbau. Ist das machbar?

Beitragvon Maverick78 » Di 7. Apr 2015, 21:20

Um genau zu sein Homeplug PHY als Protokoll.
Maverick78
 

Re: CCS Ladegerät im Eigenbau. Ist das machbar?

Beitragvon Lauer » Di 7. Apr 2015, 21:42

Homeplug PHY stellt Layer 1 im ISO/OSI Modell dar oder?

http://www.tcp-ip-info.de/tcp_ip_und_internet/osi.htm


Heißt das soviel wie IPv6 Protokoll über Powerline ?



http://www.i2se.com/evse.html

http://www.qca.qualcomm.com/wp-content/ ... CA7000.pdf

es scheint so zu sein...
Lauer
 
Beiträge: 70
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 20:19

Re: CCS Ladegerät im Eigenbau. Ist das machbar?

Beitragvon Lauer » Di 7. Apr 2015, 22:04

und noch ein Link:

http://www.auronik.de/produkte/

P.S.
http://www.beuth.de/de/technische-regel ... /224350045

Habe ich mich gerade registriert und bestellt...
Zuletzt geändert von Lauer am Di 7. Apr 2015, 22:25, insgesamt 1-mal geändert.
Lauer
 
Beiträge: 70
Registriert: Sa 21. Mär 2015, 20:19

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eBruum und 8 Gäste