Bettermann Platine - Belegungsplan?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Bettermann Platine - Belegungsplan?

Beitragvon Kim » Fr 4. Sep 2015, 13:13

Noch ein prima Tip!
Danke Spülfeld!
Damit kann ich die Platine ohne langes Testen auf 11-12 Amp fix einstellen.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1733
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Anzeige

Re: Bettermann Platine - Belegungsplan?

Beitragvon Spüli » Fr 4. Sep 2015, 13:22

Moin!
Wenn Du nur einen fixen Wert haben möchtest kann man den Poti auch versteckt montieren.
Bei einer Schalter-Montage muss der Wert evtl. wie in der Anleitung beschrieben mit dem kleine Poti genau eingestellt werden.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2623
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Bettermann Platine - Belegungsplan?

Beitragvon Kim » Fr 4. Sep 2015, 17:57

Fertig.

Kein Platz für Poti. Siehe PN

Habs mit 4.3kOhm angenähert und dann mit dem Kalibrierungspoti auf 11.8 Amp. feineingestellt.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1733
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Bettermann Platine - Belegungsplan?

Beitragvon -Marc- » Do 10. Sep 2015, 04:58

;)

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2238
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste