Bericht: Temperaturen einphasiges Laden mit Schieflast (30A)

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Bericht: Temperaturen einphasiges Laden mit Schieflast (30A)

Beitragvon ConnectedDrive guy » Sa 17. Jun 2017, 15:07

Hallo zusammen,

nachdem ich das Forum mehrere Monate passiv als Informationsquelle genutzt habe, hier mein erster Beitrag zum Thema Temperaturen beim einphasigen Laden mit Schieflast.

Konkret dreht sich dieser Erfahrungsbericht um die Hitzeentwicklung beim Laden mit dem neu angeschafften CEE32-Kabel von r-evc dot com, welches im Forum schon mehrfach diskutiert wurde.
Und nein, dieser Beitrag soll keinen Product Placement-Beigeschmack hervorrufen, da er weder vom oben genannten Versandhändler unterstützt oder gefordert wurde.

Es ging mir darum, zu prüfen, ob das Kabel auch wirklich für eine 32A Dauerbelastung gebaut wurde und mit dem i3 funktioniert, bevor ich viel Mühe und Geld in einen neuen CEE32-Anschluss inkl. all dem Aufwand drumherum (Sondergenehmigung usw.) investiere.

Test-Setup:
Ladekabel: Type 2 - (62196-2) - 32AMP - SINGLE PHASE vom oben genannten Händler
Fahrzeug: BMW i3 (22 kW) mit SA 04U8 (Schnell-Laden Wechselstrom)
Ladepunkt: Diesel-Aggregat speziell mit einphasigem CEE32-Ausgang.

Hinweis:
Da das Aggregat lt. Handbuch "nur" max. 30,5 Ampere im einphasigen Betrieb unterstützt, habe ich die maximale Leistung am Ladecontroller (in 1A-Stufen einstellbar) vor dem Anschluss an das Fahrzeug auf 30A gestellt.

Um die Temperaturen zu messen, hat ein Freund die Wärmebild-Kamera seines Caterpillar S60 verwendet.
Folgende Angabe zur Messtoleranz habe ich auf der Herstellerseite ( http://www.flir.com/cat/s60 ) gefunden:
Accuracy is within +/- 5 degree accuracy.


Hier die Ergebnisse:

Aggregat.jpg
Temperatur Stecker am Aggregat


Temperatur des Typ2-Steckers:
Fahrzeug.jpg
Temperatur Stecker am Fahrzeug


(Die Kabelschleife war für den Test bewusst gelegt worden)
Kabel.jpg
Temperatur Kabel


Die Umgebungstemperatur während des Tests betrug ca. 22 Grad bei direktem Sonneneinfall.

Fazit:
Meine (laienhaften) Bedenken bzgl. eines Schmorbrands sind deutlich gesunken, weshalb ich das Kabel demnächst für den Alltagsgebrauch auch ohne Aufsicht an dem zukünftigen CEE32-Anschluss mit vollen 32 Ampere einsetzen werde.
ConnectedDrive guy
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 17. Jun 2017, 12:55

Anzeige

Re: Bericht: Temperaturen einphasiges Laden mit Schieflast (

Beitragvon ConnectedDrive guy » Sa 17. Jun 2017, 15:20

Der Vollständigkeit halber hier noch weitere Bilder:

CEE32Kontakte.jpg
Temperatur CEE32-Stifte

30Ampere.jpg
Amperemeter Aggregat

CEE32Kabel.JPG
CEE32 --> Typ2 Ladekabel
ConnectedDrive guy
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 17. Jun 2017, 12:55

Re: Bericht: Temperaturen einphasiges Laden mit Schieflast (

Beitragvon eh100091 » Sa 17. Jun 2017, 20:12

Servus,

das Problem sehe ich maximal am Generator, wenn dieser jedoch speziell für den Einphasen Betrieb gebaut wurde, sollte das passen.

Lg
Peter
eh100091
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 22:48


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste