Beratung - Wallbox - Ausführung der Zuleitung

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Beratung - Wallbox - Ausführung der Zuleitung

Beitragvon eDEVIL » Do 12. Apr 2018, 17:50

jupp360 hat geschrieben:
Welche Neozed bräuchte ich denn für 22KW Bow ? Ich dachte 3x32A ist ausreichend ?

Nur die die ALdestations chon, aber da gibt es ja noch andere vebraucher ;)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11836
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Anzeige

Re: Beratung - Wallbox - Ausführung der Zuleitung

Beitragvon Ecano » Do 12. Apr 2018, 18:33

Zu Deiner Frage FI Typ A oder FI Typ B:
Für die Wallbox ist Typ B notwendig, es sei denn, die Wallbox hat eine Gleichfehlerstromerkennung >6mA.
Dann reicht ein Typ A
Ecano
 
Beiträge: 140
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
Wohnort: Reiskirchen

Re: Beratung - Wallbox - Ausführung der Zuleitung

Beitragvon E-Pinger » Do 12. Apr 2018, 19:34

Achtung: Keine Einzelsicherungen vor der Wallbox!!

Immer einen 3-Fach Sicherungsautomat verwenden bei dem alle drei Phasen gleichzeitig auslösen.
Löst während des Ladevorgangs nur eine einzelne Phase aus, kann es das Ladegerät im Auto zerschießen.
Zoe Intens 2014 / 22kW Ladebox B3200 incl. Doepke FI-TypA/EV
E-Pinger
 
Beiträge: 181
Registriert: Do 19. Feb 2015, 23:32
Wohnort: Eppingen

Re: Beratung - Wallbox - Ausführung der Zuleitung

Beitragvon kub0815 » Do 12. Apr 2018, 20:04

Ecano hat geschrieben:
Zu Deiner Frage FI Typ A oder FI Typ B:
Für die Wallbox ist Typ B notwendig, es sei denn, die Wallbox hat eine Gleichfehlerstromerkennung >6mA.
Dann reicht ein Typ A

Eigentlich reicht Typ A
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2371
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Beratung - Wallbox - Ausführung der Zuleitung

Beitragvon Misterdublex » Do 12. Apr 2018, 20:46

E-Pinger hat geschrieben:
Achtung: Keine Einzelsicherungen vor der Wallbox!!

Immer einen 3-Fach Sicherungsautomat verwenden bei dem alle drei Phasen gleichzeitig auslösen.
Löst während des Ladevorgangs nur eine einzelne Phase aus, kann es das Ladegerät im Auto zerschießen.


Ist das sicher so?
Wir haben an unserer CEE rot 16 A einen Neozed-Block mit drei Schmelzsicherungen. Die könnten auch einzeln schmelzen.
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 879
Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Beratung - Wallbox - Ausführung der Zuleitung

Beitragvon E-Pinger » Do 12. Apr 2018, 21:00

Dein Golf läd an zwei Phasen, da kann ich es dir nicht sagen.
Die Zoe raucht ab wenn z.B L2 ausfällt und L1+L3 weiterhin Strom liefern.
Wurde vor 2-3 Jahren hier im Forum diskutiert.
Zoe Intens 2014 / 22kW Ladebox B3200 incl. Doepke FI-TypA/EV
E-Pinger
 
Beiträge: 181
Registriert: Do 19. Feb 2015, 23:32
Wohnort: Eppingen

Re: Beratung - Wallbox - Ausführung der Zuleitung

Beitragvon winwou » Do 12. Apr 2018, 21:20

Ecano hat geschrieben:
Für die Wallbox ist Typ B notwendig, es sei denn, die Wallbox hat eine Gleichfehlerstromerkennung >6mA.
Dann reicht ein Typ A

Damit widersprichst Du Dich selbst. Der Typ B hat nur eine Gleichfehlerstromerkennung von >30mA. Damit reicht der für die 6mA Erkennung nicht aus. Besser den Typ EV, denn der hat die 6 mA und kostet nur die Hälfte.

Die VDE schreibt nur den Typ A vor.
winwou
 
Beiträge: 24
Registriert: So 8. Apr 2018, 19:32

Re: Beratung - Wallbox - Ausführung der Zuleitung

Beitragvon jupp360 » Fr 13. Apr 2018, 07:59

kub0815 hat geschrieben:
jupp360 hat geschrieben:
Welche Neozed bräuchte ich denn für 22KW Bow ? Ich dachte 3x32A ist ausreichend ?


Das kommt ein wenig darauf an was du in deiner Scheune und Garage für grössere verbraucher anschliest.
Wenn du ein Autp mit 3*32A lädst. Und du in deiner Scheune einen Gerät anwirfst das Strom zieht wird die Sicherung nicht halten was dir bestimmt einleuchtet.


Oh Mann - ja, klar. Das hab ich völlig ausgeblendet. :)


winwou hat geschrieben:
Ecano hat geschrieben:
Für die Wallbox ist Typ B notwendig, es sei denn, die Wallbox hat eine Gleichfehlerstromerkennung >6mA.
Dann reicht ein Typ A

Damit widersprichst Du Dich selbst. Der Typ B hat nur eine Gleichfehlerstromerkennung von >30mA. Damit reicht der für die 6mA Erkennung nicht aus. Besser den Typ EV, denn der hat die 6 mA und kostet nur die Hälfte.
Die VDE schreibt nur den Typ A vor.


Mit dem Fi-A und FI-B (FI-a-EV) Thema bin ich noch immer nicht schlauer. Das zieht sich auch durch die anderen Threads zu dem Thema. Ersetzt ein FI-A-EV einen FI-B und einen FI-A in der Funktion?
Ist der FI-B nun vorgeschrieben oder nicht ?
Wie sollte die korrekte Reihenfolge bzw. Stückliste nun aussehen wenn ich alles außen vorlasse und nur die Wallbox anschliesse ?


1)
Hauptverteiler - 32A Sicherungsautomaten - FI-A - 5x10mm² zur UV Garage - FI-B - Drehstromzähler - Wallbox ohne FI-B

2)
Hauptverteiler - 32A Sicherungsautomaten - FI-A-EV - 5x10mm² zur UV Garage - Drehstromzähler - Wallbox ohne Fi-B
Zuletzt geändert von jupp360 am Fr 13. Apr 2018, 08:27, insgesamt 1-mal geändert.
jupp360
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 22:09
Wohnort: Allendorf / Lumda

Re: Beratung - Wallbox - Ausführung der Zuleitung

Beitragvon kub0815 » Fr 13. Apr 2018, 08:16

Stell ein scharfes Bild von deinem Hauptverteiler ein...
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2371
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Beratung - Wallbox - Ausführung der Zuleitung

Beitragvon winwou » Fr 13. Apr 2018, 08:27

jupp360 hat geschrieben:
Ist der FI-B nun vorgeschrieben oder nicht ?

Nein.

jupp360 hat geschrieben:
1) Hauptverteiler - 32A Sicherungsautomaten - FI-A - 5x10mm² zur UV Garage - FI-B - Drehstromzähler - Wallbox ohne FI-B
2) Hauptverteiler - 32A Sicherungsautomaten - FI-A-EV - 5x10mm² zur UV Garage - Drehstromzähler - Wallbox ohne Fi-B

Könnte man so machen. Beides aber nicht ganz richtig.
Meine Empfehlung:
Hauptverteiler - 50A NEOZED - 5x10mm² zur UV Garage - Drehstromzähler - 32A Sicherungsautomat 3-pol. - FI A oder FI Typ EV - Wallbox ohne Fi-B
winwou
 
Beiträge: 24
Registriert: So 8. Apr 2018, 19:32

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste