Aufbau CEE Rot 16A! Was & Wie? :)

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Aufbau CEE Rot 16A! Was & Wie? :)

Beitragvon eDEVIL » Fr 8. Mai 2015, 08:14

Ist akzteptabel, aber so richtig gut ist Zoe halt erst bei 32A
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12062
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Anzeige

Re: Aufbau CEE Rot 16A! Was & Wie? :)

Beitragvon lingley » Fr 8. Mai 2015, 08:41

eDEVIL hat geschrieben:
... so richtig gut ist Zoe halt erst bei 32A

Ab 14 voll o.k., um die 20A richtig gut !!!
lingley
 

Re: Aufbau CEE Rot 16A! Was & Wie? :)

Beitragvon Tex » Fr 8. Mai 2015, 10:19

Dann passt es doch. Sind ca. 60% die auf der Arbeit laden muss, also genau so das ich nicht zurück komme.
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 288
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 12:48
Wohnort: Ruhrpott

Re: Aufbau CEE Rot 16A! Was & Wie? :)

Beitragvon tubist88 » Fr 8. Mai 2015, 10:20

Ist ja fast ein Wunder, daß Dir noch kein Zoe-Fahrer geraten hat, 43 kW zu installieren :roll:
Wo dann morgens wo noch keine Sonne da ist, zeitgleich mit den Verbrauchern in Deiner Firma auch Dein Zoe lädt. Wenn die Sonne dann aufgeht und Du etwas ökologischer laden könntest, bist Du voll. Zusätzlich muss Deine Firma vielleicht für die Lastspitze ordentlich Geld bezahlen. Ferner wäre zu prüfen, ob der Hausanschluss und die Installation es überhaupt erlaubt, 32 A zu ziehen.

Ich würde den einfachen FI Typ A einbauen (lassen), dann mit 16 A absichern, dennoch ein 5x4 oder 5x6 legen (damit man später erweitern kann) und eine CEE Rot (oder besser blau) 16A montieren.
Man darf eine CEE auch ohne den teuren FI Typ B installieren, Du darfst halt Deinen Zoe nicht 3-phasig dran laden lassen.
Bei einer CEE blau ist das ja ausgeschlossen. Da kannst du dann mit Adapter Dein Notladekabel oder was auch immer anschliessen und netzschonend laden mit 13 oder ggf 16A.
Benutzeravatar
tubist88
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:03
Wohnort: Landkreis Bad Kissingen

Re: Aufbau CEE Rot 16A! Was & Wie? :)

Beitragvon Tex » Fr 8. Mai 2015, 10:44

Der Hausanschluss sind "bestimmt" 63A. Hier läuft eine 10Kw (Wenn man das so schreibt *g*) Solar Anlage und ein Batteriespeicher. Ich würde also meistens echten Solar Strom tanken.
Da ich die Kosten eher gering halten möchte und nur ich (aktueller Stand) hier laden darf, dachte ich mir passen die 11kw/16A doch ganz gut und ich muss nichts groß anmelden oder habe ich da einen denk fehler?

Okay, dann halt nicht 3-phasig laden. Ich dachte durch die B3200 - http://rtp-service.de/?page_id=409 - Wäre ich dann gut abgesichert das dies kein Problem ist.
Ja, CEE Blau wären dann etwa 3,6 kw Leistung, das dürfte dann mit einen minimum Tag von 6 Stunden ja locker reichen.

Hast Du vielleicht ein Kabel Tipp für mich? Was ich da bestellen kann. Dann kann ich mit dem Hausmeister das Loch buddeln. Wenn ich bei Blau CEE bleibe, kann ich dann Rest ja eigentlich auch komplett in Auftrag gebe. Müßte ich nur noch irgendeinen Kasten basteln damit der Stecker nicht draussen einfach so rumliegt. *seufz* :-)
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 288
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 12:48
Wohnort: Ruhrpott

Re: Aufbau CEE Rot 16A! Was & Wie? :)

Beitragvon HubertB » Fr 8. Mai 2015, 11:16

Bei PV und Batteriespeicher passt einphasiges Laden besser. Du hast ja keine Zeitnot.
Zuletzt geändert von HubertB am Fr 8. Mai 2015, 11:34, insgesamt 1-mal geändert.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2516
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Aufbau CEE Rot 16A! Was & Wie? :)

Beitragvon Tex » Fr 8. Mai 2015, 11:30

Keine Zeitnot. Elektrotechnisch habe ich nur keinen Plan. ;)
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 288
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 12:48
Wohnort: Ruhrpott

Re: Aufbau CEE Rot 16A! Was & Wie? :)

Beitragvon barneby » Fr 8. Mai 2015, 12:08

Tex hat geschrieben:
Elektrotechnisch habe ich nur keinen Plan. ;)

:shock: Entschuldigung, dann lass bitte deinen Anschluss, außer buddeln bohren u.s.w. deinen Elektromeister planen, beschaffen und installieren.
barneby
 

Re: Aufbau CEE Rot 16A! Was & Wie? :)

Beitragvon Tex » Fr 8. Mai 2015, 12:40

Das habe ich doch gestern schon gesagt, deshalb hole ich mir doch hier den Rat. Damit ich die passenden Bauteile habe. Bei einer blauen CEE Dose ist das eh nur einfaches Zeug. Aber das war ja erst nicht mein Plan.

Hätte nicht gedacht das es so schwer ist. Dachte da eher an Nimm A B C und lass dir das einbauen, fertig.
Ich habe nie gesagt das ich es einbauen wollte, nur das buddeln und Kabel velregen. Das Kabel würde ich gerne bestellen, wenn ich wüßte welches. :-)
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km
Tex
 
Beiträge: 288
Registriert: Sa 14. Mär 2015, 12:48
Wohnort: Ruhrpott

Re: Aufbau CEE Rot 16A! Was & Wie? :)

Beitragvon Berndte » Fr 8. Mai 2015, 12:43

Meine Empfehlung:

- LS-Schalter C16 3 Polig und einen einfachen FI 40/0,03A Typ A reicht auch aus, du installierst ja eine CEE Rot 16A Steckdose.
- Kabel würde ich bis 30m 5x2,5 NYY Erdkabel nehmen. Bei längeren Strecken 4mm².
- Bodeneinschlaghülse aus dem Baumarkt, darauf einen 10x10cm Pfosten und daran die CEE Steckdose anbringen.

Wenn du bei deiner Bestellung der Bettermann-Box angibst, dass du Einzelautomaten haben möchtest, dann kannst du auch einfach die Phasen L2 und L3 anschalten und schon lädt der Zoe einphasig. Einfach und effektiv und wenn du es doch mal schneller willst, dann gehen auch 11kW Ladeleistung.

Edit: Fehler berichtigt
Zuletzt geändert von Berndte am Fr 8. Mai 2015, 14:02, insgesamt 1-mal geändert.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5827
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste