Anfängerfrage: Welche Sicherung/Kabel für 1Phasig CEE blau?

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Anfängerfrage: Welche Sicherung/Kabel für 1Phasig CEE blau?

Beitragvon Prius SR » Mi 10. Aug 2016, 09:06

guten tag,

da wir uns endlich zu einem i3rex durchgerungen haben, will ich die lademöglichkeit in der heimischen
garage etwas verbessern. aktuell laden wir mit dem notladeziegel.
ich habe bei herrn bettermann das ratio iccb ladegerät mit 1 phasig 16A und blauem cee stecker gekauft.
irgendwann die nächsten tage kommt ein elektriker vorbei um eine blaue cee steckdose in der garage zu
montieren. dazu wird er direkt aus dem sicherungskasten eine neue leitung durch die hausmauer verlegen und
damit in die garage fahren.
da ich elektrotechnisch ein laie bin, würde ich gerne wissen welche sicherung er da in meinen sicherungskasten einbauen
muss und welches kabel da sinn macht. das kabel liegt teilweise unter einer holzterasse im freien und wird bewittert.

ich will nur sichergehen, dass die elektrofirma mir hier auch sinnvolle komponenten empfiehlt, daher würde ich mich
über den einen oder anderen expertentipp freuen.

danke und lg
florian
BMW i3 60AH REX
Prius SR
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 12:40

Anzeige

Re: Anfängerfrage: Welche Sicherung/Kabel für 1Phasig CEE bl

Beitragvon m.k » Mi 10. Aug 2016, 09:17

Vermutlich 2,5 mm² 3polig (1Phase, N+PE) und ein 16A Sicherungsautomat. Wenn du zukünftig schneller laden möchtest könntest du fragen ob er gleich ein 5poliges Kabel (3Phasen, N+PE) mit 2,5 mm² (für 16A) oder 6 mm² (für 32A) legen kann.

Das mit den Querschnitten ist nicht in Stein gemeisselt, für 16A können es 1,5-4mm² sein, für 32A 4-10mm². Das wird der Elektriker für sich nach Leitungslänge und Verlegeart beurteilen. Bei größeren Querschnitten verheizt du weniger über die Leitung.
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 978
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Anfängerfrage: Welche Sicherung/Kabel für 1Phasig CEE bl

Beitragvon Lokverführer » Mi 10. Aug 2016, 09:19

Hallo,

ich hätte zwar wahrscheinlich eher das Mennekes ICCB mit CEE blau genommen, aber ok ;)
ladeequipment/volvo-iccb-fuer-zoe-t1291-20.html#p78432

Zu der CEEblau gehört auf alle Fälle eine Sicherung mit 16 A - sollte selbstverständlich sein, aber in einem anderen Beitrag konnte man ja lesen, dass eine Fachfirma 10 A eingebaut hat, da CEEblau keine 16 A dauerhaft aushalte :roll:
Der notwendige Kabelquerschnitt hängt von der Länge ab, geringer als 2,5 mm² sicher nicht.

Du könntest dir aber durchaus überlegen, ob du nicht gleich eine eine 5 adrige Leitung in die Garage legen lässt. Verglichen mit den Lohnkosten dürfe das Material kaum ins Gewicht fallen. In der Garage könntest du dann eine CEErot (und ggf. daneben noch blau; ansonsten Adapter von rot auf blau) installieren lassen. Du bist du auch ohne weitere Installationsarbeiten für ein Drehstrom-Fahrzeug gerüstet. Die CEE rot könnte man evtl. auch mal für stärkere Gartengeräte gebrauchen.
Empfehlenswert wäre noch, diese Steckdose über einen eigene FI-Schalter laufen zu lassen.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1274
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Anfängerfrage: Welche Sicherung/Kabel für 1Phasig CEE bl

Beitragvon e-mike » Mi 10. Aug 2016, 10:24

Hi,

lass Dir am besten gleich eine Kombidose (CEE 16A 3-phasig/rot und CEE 16A 1-phasig /blau) installieren. Dein Elektriker hat nicht viel Mehraufwand und das Material ist zu vernachlässigen. Die Dose kostet rund 15 € und das Kabel in 2,5 m2 etwa 2 € je Meter.

Dann kannst Du die Dose für alles Mögliche verwenden (Gartengeräte, Maschinen, Ladegeräte) und bis 11kwh laden (3phasig).

Wir haben das bei uns im Nebenraum auch so gemacht. Hier das Foto dazu, wie so eine Dose aussieht (links neben dem Lichtschalter).

Bild
Benutzeravatar
e-mike
 
Beiträge: 184
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:40

Re: Anfängerfrage: Welche Sicherung/Kabel für 1Phasig CEE bl

Beitragvon eDEVIL » Mi 10. Aug 2016, 10:31

Um weiviele kabelmeter geht es?

Selbst wenn aktuell nur CEE blau dran soll, würde ich auf jeden Fall 5Adrig nehmen. Die Mehrkosten sind vernachlässigbar.

e-mike hat geschrieben:
lass Dir am besten gleich eine Kombidose (CEE 16A 3-phasig/rot und CEE 16A 1-phasig /blau) installieren.

Wo gibt es so eine Dose? Alle Kombidosen die ich gensehen habe, hatten nur CEE rot und schuko (blau)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11381
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Anfängerfrage: Welche Sicherung/Kabel für 1Phasig CEE bl

Beitragvon e-mike » Mi 10. Aug 2016, 10:45

@eDEVIL

Schwachsinn was ich gerade geschrieben habe :-(

Ist natürlich Schuko blau und nicht CEE. Das kommt davon wenn man nebenher was schreibt.
Benutzeravatar
e-mike
 
Beiträge: 184
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:40

Re: Anfängerfrage: Welche Sicherung/Kabel für 1Phasig CEE bl

Beitragvon EVduck » Mi 10. Aug 2016, 10:49

gibt es aber auch mit CEErot + CEEblau. Selten zwar, aber gibt es. Notfalls kann man die Schuko auch 1:1 gegen eine CEEblau Einbaudose austauschen.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1526
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: Anfängerfrage: Welche Sicherung/Kabel für 1Phasig CEE bl

Beitragvon Prius SR » Do 11. Aug 2016, 15:33

guten tag,

danke für die tipps! elektriker war schon da und hat die örtlichkeit besichtigt. passendes fachwissen war
vorhanden und deckt sich mit den posts hier. nächste woche wird eingebaut.

ich danke!
lg
florian
BMW i3 60AH REX
Prius SR
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 12:40

Re: Anfängerfrage: Welche Sicherung/Kabel für 1Phasig CEE bl

Beitragvon Berndte » Fr 12. Aug 2016, 07:12

Und was wird gebaut?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5573
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Anfängerfrage: Welche Sicherung/Kabel für 1Phasig CEE bl

Beitragvon Prius SR » Fr 12. Aug 2016, 07:46

guten morgen,

es wird 5x2.5mm² direkt vom sicherungskasten mit einem 16A automaten aus in die garage verlegt. dort eine blaue mennekes cee dose eingebaut. daran wird dann das volvo/mennekes 8m angesteckt. habe das ratio gerät wieder abbestellt und auf das volvo 16A iccb umgeschwenkt.
das ladegerät und die dose + einen gartenschlauchhalter zum kabel aufwickeln werde ich auf eine montageplatte montieren.
das es einen eingermaßen aufgeräumten eindruck macht.

voila - schon gehts daheim ohne das die schukodose glüht.

wenn alles fertig ist werde ich mal ein foto einstellen.

lg
florian
BMW i3 60AH REX
Prius SR
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 30. Sep 2015, 12:40

Anzeige


Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste