Alte Elektroautos auf Typ2 umrüsten

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Alte Elektroautos auf Typ2 umrüsten

Beitragvon e-beetle » Mi 18. Feb 2015, 23:34

PowerTower hat geschrieben:
Hallo Michael,
wir haben den Umbau auf Typ2 gestern durchgeführt und ich möchte dich gern über das Ergebnis informieren.
[...]

Klasse! Vielen Dank!
Am Wochenende werde ich mir beim Workshop meine eigene Ladebox bauen, danach ist mein Beetle mit der Umrüstung dran.

Gruß,
Michael
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 396
Registriert: Di 14. Mai 2013, 10:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg

Anzeige

Re: Alte Elektroautos auf Typ2 umrüsten

Beitragvon PowerTower » Mi 18. Feb 2015, 23:50

Hallo Bernd,

vielen Dank für dein Angebot mit den Kappen, auf die Idee einfach so eine Abdeckkappe vom Stecker zu nehmen bin ich noch nicht bekommen. Wenn überhaupt passt zwar nur die kleine (es muss in den Hohlraum passen), das werde ich morgen mal testen. Allerdings sind sie in der Ausführung nicht funktional, das Bändchen und die Nase müssen weg, passt sonst nicht rein. Dann braucht es wenigstens einen Griff, aber den könnte man sich leicht basteln. Der Ansatz ist nicht verkehrt.

Das Mennekes Inlet ist serienmäßig mit einem Wasserablauf ausgestattet. Der Schlauch führt das entsprechend an der Fahrzeugelektrik vorbei. Ich habe mich bewusst für die dreiphasige Version entschieden, um eben zukunftssicher zu sein. Durchaus möglich, dass da noch etwas Ladetechnik nachgerüstet wird. Nachteil ist momentan eben, dass dreiphasig belegte Kupplungen wie bei meinem CEE Kabel recht schwer zu stecken gehen, das BMW Kabel und die Kupplung an der VW Wallbox hingegen ohne viel Widerstand in das Inlet flutschen. Das ist für den zarten 2 mm Kunststoff schon ein deutlicher Unterschied.

Solange ich keine Verriegelung an der Typ2 Dose habe, gibt es keinen Vorteil durch einen separaten Schalter. Auch bei 22 kW nicht. Stecker ziehen in Stufen geht wirklich sehr gut. Man könnte dann natürlich darüber nachdenken, die Verriegelung einzusetzen.

Gruß
Micha
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4874
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Alte Elektroautos auf Typ2 umrüsten

Beitragvon PowerTower » Di 24. Feb 2015, 20:47

Um das noch kurz zu Ende zu bringen, wir haben das Dostar Hütchenspiel probiert und sind auf kein zufriedenstellendes Ergebnis gekommen. Trotzdem danke für deine Hilfe Bernd, dafür kannst du ja nichts. ;)
Absolut zufriedenstellend ist hingegen die Lösung mit den BMW i3 Ersatzteilen geworden. Diese konnten von der örtlichen Niederlassung ohne Beanstandung zu vernünftigen Preisen bestellt werden. Nun passt alles wie angegossen. 8-)

SNV84340.JPG
Typ2 Abdeckkappe und Halteband von BMW
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4874
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Alte Elektroautos auf Typ2 umrüsten

Beitragvon Berndte » Di 24. Feb 2015, 21:18

Aber Hallo, der Preis ist ja fast ein Schnäppchen.
Ich hätte auf mindestens 50,-€ getippt, wenn man nicht sogar den kompletten Tankdeckel in Wagenfarbe lackiert kaufen muss ;)

Das hätte ich echt nicht gedacht!
Glückwunsch... mach mal bitte Bilder.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5920
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Alte Elektroautos auf Typ2 umrüsten

Beitragvon PowerTower » Mi 25. Feb 2015, 20:23

Gern doch. ;) Mit der Ablage der Kappe beim Laden bin ich noch nicht so ganz zufrieden. Wird sich zeigen, ob das irgendwann ein Nachteil in der Praxis ist, z.B. bei starkem Wind. Vielleicht kürze ich die Kappe auch noch um ein oder zwei cm. Das Halteband muss bei nächster Gelegenheit noch montiert werden.

SNV84342.JPG
SNV84344.JPG
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4874
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Alte Elektroautos auf Typ2 umrüsten

Beitragvon e-beetle » Do 26. Feb 2015, 09:15

Ich habe gestern, dank der Infos von Stromer und Micha, meine zukünftige Schaltung für meinen Typ2 Umbau getestet.
Ausführlich kann man es in meinem Blog nachlesen (http://e-vw.blogspot.de/2015/02/openevse-test-der-typ2-ladekupplung.html), es hat auf jeden Fall an meiner Wallbox alles geklappt, wie es soll.

Ich werde zwei Schalter nutzen, einen für die Anmeldung an der Säule und somit auch Entriegelung und einen für die Umschaltung von "Fahrzeug angemeldet" auf "Laden".

Angelehnt an den Stromlaufplan aus dem ELwiki habe ich um Mitternacht noch eine Skizze gemacht.
Hoffe die ist selbsterklärend :-)
typ2_einbaukupplung.gif
Einbau meiner Typ2 Dose im Fahrzeug
typ2_einbaukupplung.gif (7.95 KiB) 476-mal betrachtet

Der Rahmen in der Mitte soll meine Umschaltung symbolisieren, wird später erstmal eine kleine Kunststoffkiste sein, später dann evtl. über Relais geregelt.

Nach erfolgreichem Test fehlt nur noch der Einbau und Test an öffentlichen Ladesäulen.

MIchael
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 396
Registriert: Di 14. Mai 2013, 10:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg

Re: Alte Elektroautos auf Typ2 umrüsten

Beitragvon herbhaem » Do 26. Feb 2015, 11:23

Die EMMA-Säulen im Raum Friedrichshafen sind für mich die ersten, die zuerst "vehicle detected" wollen und erst dann die Ladeanforderung.
Siehe: viewtopic.php?p=168931#p168931
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
herbhaem
 
Beiträge: 461
Registriert: Di 4. Sep 2012, 17:33

Re: Alte Elektroautos auf Typ2 umrüsten

Beitragvon e-beetle » Do 26. Feb 2015, 12:24

Dann passt das ja und macht Sinn das zu schalten zu können.
Michael
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 396
Registriert: Di 14. Mai 2013, 10:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg

Re: Alte Elektroautos auf Typ2 umrüsten

Beitragvon PowerTower » Do 26. Feb 2015, 14:51

Ja das ist die 'saubere' Variante. Trotzdem verstehe ich nicht warum da jemand Bedarf gesehen hat diese zusätzliche Schikane für alle "unkommunikativen" Fahrzeuge in den Charge Controller einzubauen. Das macht es für uns nur unnötig kompliziert, auch wenn kompliziert im Zusammenhang mit einer Diode und einem Schalter vielleicht etwas übertrieben ist. ;) Es gibt aber genug Ladesäulen die auf vehicle detected pfeifen und wunderbar mit alten und neuen Fahrzeugen funktionieren. Warum musste man das ändern?
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4874
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Alte Elektroautos auf Typ2 umrüsten

Beitragvon Großstadtfahrer » Do 26. Feb 2015, 15:29

e-beetle hat geschrieben:
Ich habe gestern, dank der Infos von Stromer und Micha, meine zukünftige Schaltung für meinen Typ2 Umbau getestet
MIchael


PP bleibt wirklich offen? Nicht auf PE?
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1122
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 17:05
Wohnort: Berlin

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste