Abschließbare CEE Steckdose

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Abschließbare CEE Steckdose

Beitragvon MarcS » Do 28. Sep 2017, 15:18

Hallo,

weiß jemand ob/wo es 32A CEE Dosen mit Laschen für ein Vorhängeschloss gibt? Ich habe sowas nur als blaue 16A Dosen für Wohnanhänger gefunden. Außerdem von Mennekes die schweineteuren CEPEX Dosen.

Hintergrund:
Ich möchte bei einem Mehrfamilienhaus eine Lademöglichkeit für Elektrofahrzeuge vorbereiten. Ich bin Eigentümer (und die Bank :roll: ) des Gebäudes und hab mal Elektriker gelernt.
Durch Umbaumaßnahmen ist es bald nicht mehr so einfach an die betreffende Stelle die Kabel zu legen. Da bisher keiner im Haus ein Elektrofahrzeug hat möchte ich die Investitionen klein halten. Ich hatte vor vom Zählerschrank zu jedem der vier Parkplätze ein 5x10mm² sowie ein CAT7 Datenkabel zu legen. Datenkabel wollte ich in eine Aufputzdose verstauen, das 10mm² in eine 32A CEE Aufputzdose enden lassen. Das ganze soll jetzt erstmal noch nicht unter Spannung gehen, es soll nur halbwegs vernünftig an der Hauswand aussehen. Die Parkplätze sind nur durch eine Absperrkette teilweise gesichert, heißt jeder kommt an die Dosen ran und dort gibts teilweise Probleme mit Vandalismus. Falls die CEE Dose doch mal für einen Mieter aktiviert wird sollte es auch gegen Missbrauch gesichert sein, daher die Vorhängeschlossvariante. Das sollte jetzt aber nicht viel kosten, wer weiß ob es dann eine CEE Dose, Ladesäule oder Induktionsladung wird... Daher bin ich nicht gewillt das Geld für die CEPEX Dosen in die Hand zu nehmen. Wenn es keine günstige Lösung gibt kommt erstmal eine normale Aufputz-CEE Dose hin.

Noch eine Frage: Sollte ich evtl. jeweils noch ein 3x1,5mm² hinlegen. Damit könnte man im Zweifelsfall per Schlüsselschalter und Schütz die gesamte Leitung ein/ausschalten. Irgendwie habe ich zu den Themen nicht viel gefunden...
MarcS
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 28. Sep 2017, 14:59

Anzeige

Re: Abschließbare CEE Steckdose

Beitragvon koderko » Do 28. Sep 2017, 15:22

Alternativ einen abschließbaren Hauptschalter davor setzen?

z.B. https://www.spitzenspannung.com/epages/ ... gIsBvD_BwE
VW e-Golf in weiß, Bj. 05/2016, CCS, Wärmepumpe, gekauft 07/2017 m. ~7000km - 08/2017: 10.000 km geknackt :) - 12/2017: 15tkm - 02/2018: 20tkm - 04/2018: 24tkm - 06/2018: 28tkm
Kona #74 @Sangl
Benutzeravatar
koderko
 
Beiträge: 103
Registriert: Di 4. Apr 2017, 10:25
Wohnort: Saarbrücken

Re: Abschließbare CEE Steckdose

Beitragvon kaiuwe » Do 28. Sep 2017, 15:31

Abschliessbare CEE Steckdosen gibt es beispielsweise von Mennekes ...
kaiuwe
 
Beiträge: 95
Registriert: Di 14. Jun 2016, 12:31

Re: Abschließbare CEE Steckdose

Beitragvon Fluencemobil » Do 28. Sep 2017, 15:58

Super idee :applaus:
mit dem Kabellegen.

https://www.voelkner.de/products/174426 ... gIszfD_BwE
Bei dieser kann man mit einem Vorhängeschloß (kommt in den schwarzen Drehschalter rein) verhindern, das sie eingeschaltet wird.

Wobei sicher, wenn das Kabel noch stromlos ist, auch eine normale Abzweigdose als Sichtschutz reichen würde.
Oder die ohne Schalter.
https://www.voelkner.de/products/174409 ... _cee%2032a
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Fluence ZE aus 2013 günstig für 6200,-€ abzugeben.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1853
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: Abschließbare CEE Steckdose

Beitragvon MarcS » Do 28. Sep 2017, 17:33

@Koderko: Der abschließbare Hauptschalter wäre zwar eine Möglichkeit, aber nicht sonderlich schön und schreit förmlich "dreh mich" --> vandalismus :o

@KAIUWE: Du meinst sicherlich die CEPEX Dose von Mennekes: https://www.amazon.de/Mennekes-Wanddose-4170-SCHUKO-Architekturprogramm-4015394022244/dp/B001ZV17XC, mit über 100€ pro Dose mir als Platzhalter zu teuer.

@Fluencemobil: Bei der Combo-Dose kommen wir der Sache schon näher. Woher hast Du die Info, dass man da ein Vorhängeschloss dran machen kann? Hast Du Infos zu den Abmessungen und ob das für den Außenbereich geeignet ist?


Das hier könnte was sein, finde ich aber wenig Infos drüber:
http://www.mennekes.de/index.php?id=industriesteckvorrichtungen-neu&asimGroupId=2000961&asimMenuId=2003450
Kosten bei Conrad 13€.Wenn ich es richtig verstehe kann man damit jede beliebige CEE Dose verriegeln.

Ich hoffte eigentlich auf sowas simples, nur als 32A CEE:
http://www.ebay.de/itm/Abschliesbare-Caravan-CEE-Anbau-Steckdose-schrag-230V-PCE-413-6f66-/162141375343?hash=item25c0610b6f:g:ACoAAOSwayZXjg-f
Aber sowas scheint es nicht zu geben... :(
MarcS
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 28. Sep 2017, 14:59

Re: Abschließbare CEE Steckdose

Beitragvon Fluencemobil » Fr 29. Sep 2017, 00:34

Die abschließbare cee, sieht genauso aus wie die, die ich mal vor der Wallbox hatte. Frag einfach mal nach, wenn es in der artikelbeschreibung nicht drinsteht.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/
Fluence ZE aus 2013 günstig für 6200,-€ abzugeben.
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1853
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: Abschließbare CEE Steckdose

Beitragvon stef83 » So 1. Okt 2017, 10:17

Hallo, also ich würde einen Schlüsselschalter(Haus/Wohnungsschlüssel) und ein 4pol. 40ampere Schütz zum schalten der Dose verwenden.
stef83
 
Beiträge: 1
Registriert: So 1. Okt 2017, 10:12

Re: Abschließbare CEE Steckdose

Beitragvon MarcS » Mo 2. Okt 2017, 10:22

Ich lege jetzt 5x10mm² als Stromversorgung. Zusätzlich ein CAT7 Datenkabel für Ansteuerung/Kontrolle, was auch immer in der Zukunft kommen mag. Außerdem 3x1,5mm² um einen Schlüsselschalter realisieren zu können. Das natürlich jeweils je Parkplatz. Damit sollte ich gerüstet sein, muss sich nur noch einer ein Elektro-Auto kaufen...
Ob man die Anschlusstechnik dann in die Hauswand einbaut oder als Säule realisiert kann man dann noch schauen...

Danke an alle für Eurer Feedback :-)
MarcS
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 28. Sep 2017, 14:59

Re: Abschließbare CEE Steckdose

Beitragvon bm3 » Mo 2. Okt 2017, 10:28

MarcS hat geschrieben:
Ich lege jetzt 5x10mm² als Stromversorgung. Zusätzlich ein CAT7 Datenkabel für Ansteuerung/Kontrolle, was auch immer in der Zukunft kommen mag. Außerdem 3x1,5mm² um einen Schlüsselschalter realisieren zu können. Das natürlich jeweils je Parkplatz. Damit sollte ich gerüstet sein, muss sich nur noch einer ein Elektro-Auto kaufen...
Ob man die Anschlusstechnik dann in die Hauswand einbaut oder als Säule realisiert kann man dann noch schauen...

Danke an alle für Eurer Feedback :-)


Ich finde es gut dass du als Vermieter so an die Sache ran gehst, daran sollten sich Andere ein Beispiel nehmen.

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 6939
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Abschließbare CEE Steckdose

Beitragvon Hamburger » Mo 2. Okt 2017, 14:55

Abschließbare CEE-Steckdose-Schalter-Kombinationen gibt es zum Beispiel von Gewiss.
Schalter lässt sich in beiden Schaltpositionen mit einem Vorhängeschloss abschließen.
Zusatznutzen:
Der Schalter lässt sich nur einschalten wenn der passende Stecker steckt und der Stecker lässt sich nur abziehen wenn der Schalter ausgeschaltet ist. Somit also gleichzeitig Kabel vor Diebstahl gesichert und Steckdose sicher aus, wenn nicht benutzt.
Bild
seit 16.09.16 : i3 94Ah 100% elektrisch
https://twitter.com/alphadelta44
Benutzeravatar
Hamburger
 
Beiträge: 635
Registriert: So 27. Jul 2014, 11:02
Wohnort: Hamburg

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Lizzard, tilli11 und 14 Gäste