86 kW Schnellladung von Renault

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: 86 kW Schnellladung von Renault

Beitragvon Jogi » Mi 10. Okt 2012, 20:45

berndine1 hat geschrieben:
ICh meinte damit eher die Bereitstellung der Energie. sie haben ja Solarpanels auf dem Dach, aber die Energie muss ja irgendwo gespeichert werden. Oder fließt sie ins Stromnetz und am Ende zieht der Supercharger dann wieder aus dem Stromnetz seine Energie?

Selbstverständlich.
Die paar m² PV auf der Tankstelle bringen zwar eine gewisse Energiemenge über die Betriebszeit, aber die Leistung kannste vergessen.
Für 1kW braucht man bei optimaler Sonneneinstrahlung mind. 8m².
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3230
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Anzeige

Re: 86 kW Schnellladung von Renault

Beitragvon Guy » Do 11. Okt 2012, 09:28

Wie sich mittlerweile herausgestellt hat, wird nicht jede Supercharger-Station mit Photovoltaik ausgestattet sein und auch nicht so spacig aussehen wie die offizielle präsentierten Supercharger. So sehen die Supercharger tatsächlich aus: plugincars.com Foto weiter unten auf der Seite.

Es ist also eher so, dass ein paar wenige PV-Anlagen die verbrauchte Energie über das Jahr verteilt einspeisen. Die Supercharger selbst beziehen ihre Energie direkt aus dem Netz. Der Aufbau eines Superchargers ist eigentlich recht simple und eine Parallelschaltung von mehreren Standard-10kW-Ladegeräten. In dem Fall 10 für 100 kW.

Für den Fall, dass an einem Rastplatz mehrere ELektroautos gleichzeitig per Schnellladung betankt werden wollen, kann ich mir eigentlich nur zwei Szenarien vorstellen:

1. Zwischenspeicherung per Batterie. Dies wäre sogar eine noch nicht mal so teure Lösung, da der Strom ohne viel Technik dazwischen direkt in die Batterie des Autos fließen könnte. Die Batterie-Bank wiederum wird, abhängig vom Bedarf, mit relativ geringer Leistung geladen.

2. Rationierung. Wenn zu viele gleichzeitig laden wollen, wird die Leistung einfach gedrosselt. Dies ist in meinen Augen, bis es wirklich mal soweit kommt, dass wir alle elektrisch unterwegs sind, die wahrscheinlichste Lösung. Mehr als 2 -3 Schnellladungen gleichzeitig werden in den nächsten Jahren ja doch eher die Ausnahme bleiben.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3503
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: 86 kW Schnellladung von Renault

Beitragvon Desti » Mo 15. Okt 2012, 23:28

Stromanschluss im Bereich von 1-10 MW ist nichts besonderes in der Industrie. Jede Windkraftanlage speißt solche Leistungen auch auf eine normale 10kV Leitung auf.
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 393
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Vorherige

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste