2016 - 05.03. Ladebox Workshop NRW II in Krefeld

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

2016 - 05.03. Ladebox Workshop NRW II in Krefeld

Beitragvon rolandk » Mo 11. Jan 2016, 13:13

Hallo Leute,

nachdem so viele Leute sich für den Workshop Oldenburg-Bremen angemeldet hatten, aber keine Plätze mehr frei waren, habe ich jetzt einen neuen Termin und einen anderen Veranstaltungsort gefunden.
Termin ist der 05.03. (ein Samstag) und los geht es gegen 09:00 Uhr in Krefeld bei Dujardin. Dort haben wir bereits einen Workshop durchgeführt.

In Sehnde hatten mich auch schon einige Fahrer angesprochen. Bei Interesse bitte ich um kurze Meldung hier im Thread oder per PN.

Näeheres zu den bisherigen Workshops gibt es unter anderem hier:

ladeequipment/xx-01-2016-ladebox-workshop-bremen-oldenburg-t13877.html
ladeequipment/25-07-2015-ladebox-workshop-bueckeburg-t10935.html
ladeequipment/weiterer-ladebox-workshop-fuer-hamburg-t12111-70.html

Es geht darum, das man sich eine Ladebox mobil oder stationär aufbauen kann.

Die einfachste Form hat Berndte mal hier vorgestellt:
ladeequipment/mobile-ladebox-22kw-typ2-ueber-openevse-im-eigenbau-t6643.html

Grundlage ist eine für Europa angpasste OpenEVSE Platine mit Farbdisplay. Leistungen zwischen 6A und 63A (80A) (ein- oder dreiphasig) sind realisierbar. Ansteuerung per serieller Schnittstelle z.B. über einen Raspberry Pi ist möglich, gehört allerdings nicht zum Workshop, wer es benötigt, kann aber Hilfestellung erwarten.

Teilnehmerliste: Stand 08.02.16 (voll, keine weiteren Teilnehmer möglich)

- Karlsson
- Dr_Faust
- airone
- graefe
- Dadycool
- manolli
- blue shadow
- horstmann
- frank
- rimor555

Gruss
Roland
Zuletzt geändert von rolandk am Mo 8. Feb 2016, 10:42, insgesamt 8-mal geändert.
rolandk
 
Beiträge: 4126
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Re: 05.03. Ladebox Workshop NRW II in Krefeld

Beitragvon Karlsson » Mo 11. Jan 2016, 22:56

Supi, ist zwar nicht um die Ecke, aber könnte machbar sein :D

rolandk hat geschrieben:
Ansteuerung per serieller Schnittstelle z.B. über einen Raspberry Pi ist möglich, gehört allerdings nicht zum Workshop, wer es benötigt, kann aber Hilfestellung erwarten.

Das lässt sich bestimmt auch noch nachrüsten?
Ich habe dafür vorerst keine Verwendung und hab mich auch noch nicht mit Raspberry/Arduino tiefer auseinander gesetzt, das könnte aber später noch interessant werden.

Wie läuft das mit der Teilebeschaffung? Schickst Du dann eine Liste mit den zuvor zu besorgenden Teilen? Oder sind da auch welche über Dich zu beziehen?

Ich würde gerne eine möglichst kompakte 22kW Box mit CEE, festem Typ2 Stecker und (nach bisheriger Meinungsbildung scheint das am sinnvollsten zu sein) FI Typ A-EV realisieren.

Ich denke es wäre vielleicht auch gut, zuhause vorher schon etwas vorzuarbeiten, um sicher fertig zu werden?
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13168
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: 05.03. Ladebox Workshop NRW II in Krefeld

Beitragvon rolandk » Di 12. Jan 2016, 08:57

Karlsson hat geschrieben:
Wie läuft das mit der Teilebeschaffung? Schickst Du dann eine Liste mit den zuvor zu besorgenden Teilen? Oder sind da auch welche über Dich zu beziehen?


Zuerst einmal gibt es eine Baumappe in der die Bedienungsanleitung der Steuerplatine enthalten ist. Außerdem grobe Skizzen für den Zusammenbau und Maße, falls tatsächlich Vorabeiten gemacht werden wollten (was aber nicht nötig ist). Dazu dann Bautipps und Vorschläge, wie die Box aussehen sollte.
Zeitgleich wird eine Online-Teileliste für die Teilnehmer veröffentlicht und die E-Mail-Adressen ausgetauscht, damit die Teilnehmer sich untereinander abstimmen können. Einige wenige Teile werde ich mitbringen. Da die Boxen individuell zusammengestellt werden, kann ich natürlich nicht alle Teile vorrätig halten. Aber es werden für alle Teile Bezugsquellen genannt.
Leider gab es bei den Lieferanten bisher keinerlei Preisvorteile, damit sich eine Sammelbestellung gelohnt hätte.

Karlsson hat geschrieben:
Ich würde gerne eine möglichst kompakte 22kW Box mit CEE, festem Typ2 Stecker und (nach bisheriger Meinungsbildung scheint das am sinnvollsten zu sein) FI Typ A-EV realisieren.


Kein Problem. Als mobile Box würde ich allerdings kein Kabel mit Typ2 Stecker nehmen, weil das die Box recht unhandlich macht, und Du doch sowieso ein Typ2 Kabel am Fahrzeug hast. Das könnte man im Zweifelsfall immer an der Box lassen (wenn sie denn im Fahrzeug mitgeührt wird).

Karlsson hat geschrieben:
Ich denke es wäre vielleicht auch gut, zuhause vorher schon etwas vorzuarbeiten, um sicher fertig zu werden?


Nicht zwingend notwendig und im Ersntfall evtl. sogar Kontraproduktiv. Wir hatten es schon, das erst während des Workshops durch gemeinsame Überlegungen die endgültige Zusammenstellung fixiert wurde. Wenn Du da jetzt im Gehäuse schon Löcher hättest, kannst Du die ja nicht einfach zugipsen :-)

Das kann und muß aber jeder für sich selber entscheiden.
Ich waren nur davor eine möglichst kompakte Box bauen zu wollen, wenn man so etwas vorher noch nie gemacht hat. Dafür reicht die Zeit im Workshop in der Regel nicht.

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4126
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: 05.03. Ladebox Workshop NRW II in Krefeld

Beitragvon fabbec » Di 12. Jan 2016, 09:00

Oh das ja jetzt um die Ecke
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1134
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: 05.03. Ladebox Workshop NRW II in Krefeld

Beitragvon rolandk » Di 12. Jan 2016, 09:59

ja, das steht aber erst seit einer Woche fest, nachdem für Hannover kein Ort zu finden war und ich für Februar gerne noch einen Workshop gemacht hätte. Aber Du kommst ja bereits jetzt am nächsten Samstag zu Deiner Box :-)

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4126
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: 05.03. Ladebox Workshop NRW II in Krefeld

Beitragvon Dr_Faust » Di 12. Jan 2016, 12:17

Hallöchen Roland,

ich würde mich freuen wenn ich mit auf die Teilnehmerliste kommen könnte ;)
Da ich noch relativ neu meinen C-Zero habe, bin ich erst neu hier im Forum angemeldet und darf entsprechend keine PN schicken... :roll:

Mit sonnigen Grüßen
Berny
(SAM No. 040 / EVT 168 / ELMOTO / TWIKE 680 / Innoscooter Retro L / Citroên C-Zero)
Benutzeravatar
Dr_Faust
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 12. Jan 2016, 01:14
Wohnort: Knittlingen

Re: 05.03. Ladebox Workshop NRW II in Krefeld

Beitragvon Karlsson » Di 12. Jan 2016, 13:27

rolandk hat geschrieben:
Als mobile Box würde ich allerdings kein Kabel mit Typ2 Stecker nehmen, weil das die Box recht unhandlich macht, und Du doch sowieso ein Typ2 Kabel am Fahrzeug hast.

Auf Dauer soll das die feste Box sein (die aber vielleicht auch gelegentlich mal mitgenommen wird) und da habe ich nicht Lust, immer das Kabel zu stecken.
Auch möchte ich das Kabel dann nicht einfach drin stecken lassen, weil ich das für unterwegs mal brauchen könnte. Gut, ich habe 2 Kabel im Auto. Aber das 2m Ergonomie-Kabel will ich ungern hergeben und das längere Kabel sollte ohnehin im Auto bleiben, weil man es doch mal brauchen könnte.
Ok, sollte es dann so aussehen, dass ich nur noch selten außerhalb lade, könnte das 2m Kabel auch an der Box verbleiben (wenn es denn reicht). Vielleicht kommt auch noch mal ein Auto mit Typ1... kann ich jetzt noch nicht sagen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13168
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: 05.03. Ladebox Workshop NRW II in Krefeld

Beitragvon Frank » Di 12. Jan 2016, 20:00

rolandk hat geschrieben:
Kein Problem. Als mobile Box würde ich allerdings kein Kabel mit Typ2 Stecker nehmen, weil das die Box recht unhandlich macht, und Du doch sowieso ein Typ2 Kabel am Fahrzeug hast. Das könnte man im Zweifelsfall immer an der Box lassen (wenn sie denn im Fahrzeug mitgeührt wird).

Ich tendiere inzwischen auch mehr zum festen Kabel.
Zum einen wird die Ladesäulendichte immer besser, so das man die (mobile) Box immer seltener mitnehmen muss und zum anderen ist die Box mit festem Kabel im Auto verriegelt und kann nicht so leicht gestohlen werden.
Zu Hause ist ein festes Kabel welches unten oder seitlich aus der Box kommt auch deutlich angenehmer als die Steckdose mit dem klobigen Stecker in der Front.

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 492
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Re: 05.03. Ladebox Workshop NRW II in Krefeld

Beitragvon Spüli » Di 12. Jan 2016, 21:41

Bei der Location und der Vorgeschichte bin ich dann doch erstaunt, das der Workshop nicht binnen 24h ausgebucht ist. :o
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2628
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: 05.03. Ladebox Workshop NRW II in Krefeld

Beitragvon airone » Di 12. Jan 2016, 22:07

Hallo,
ich möchte gerne an dem Ladebox Workshop in Krefeld teilnehmen, wie und wo meldet man sich an ?
Gruß
Airone
airone
 
Beiträge: 20
Registriert: So 22. Nov 2015, 10:09

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tigger, uschi11 und 9 Gäste