Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon skipper » Do 13. Apr 2017, 12:51

Abstands-Assistent und Spurhalteassistent wie beim Ioniq wären auch nicht schlecht, ansonsten 150% Zustimmung.
Kona ab KW48
Model 3 reserviert: 31.03.16 in Frankfurt/Hanauer
DC Rules ...
Bild
http://www.tes3.de
Benutzeravatar
skipper
 
Beiträge: 800
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 12:38

Anzeige

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Twizyflu » Do 13. Apr 2017, 13:01

Wer tatsächlich glaubte, nur Tesla kann E-Autos bauen wird sich natürlich bald wundern.
Wieso sollten das die Etablierten nicht können.
Aber das Model 3 wird sicher saucool und super zu fahren :)
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium oder Tesla Model 3 Mid-Range RWD Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22763
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Helfried » Do 13. Apr 2017, 13:48

Er kanns nicht lassen. ;)
Helfried
 
Beiträge: 8611
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Justus65 » Do 13. Apr 2017, 17:58

skipper hat geschrieben:
Abstands-Assistent und Spurhalteassistent wie beim Ioniq wären auch nicht schlecht, ansonsten 150% Zustimmung.

Ja, die Ausstattung aus dem Ioniq ist schon toll, wobei ich das A beim ACC sehr gerne auch ab und zu abschalten würde. Aber wie gesagt, alles nice to have aber kein KO-Kriterium, genau so wie eingebaute SIM-Karte, App, um die Karre zu überwachen, etc.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Justus65
 
Beiträge: 690
Registriert: Di 6. Sep 2016, 11:42

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon skipper » Do 13. Apr 2017, 18:11

Justus65 hat geschrieben:
ACC sehr gerne auch ab und zu abschalten würde.


ACC? Stehe auf dem Schlauch 8-)
Kona ab KW48
Model 3 reserviert: 31.03.16 in Frankfurt/Hanauer
DC Rules ...
Bild
http://www.tes3.de
Benutzeravatar
skipper
 
Beiträge: 800
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 12:38

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon midget77 » Do 13. Apr 2017, 18:45

Twizyflu hat geschrieben:
Wer tatsächlich glaubte, nur Tesla kann E-Autos bauen wird sich natürlich bald wundern.
Wieso sollten das die Etablierten nicht können.
Aber das Model 3 wird sicher saucool und super zu fahren :)




Der Ioniq zeigt doch schon, dass auch Hyundai E-Autos bauen kann!
Wenn die zukünftigen Fahrzeuge dann noch auf eigener E-Plattform aufbauen...
DANN gibt's den ersten echten Teslakonkurrenten!
:thumb:
In der DC-Ladewüste :roll: gilt: 3 phasiger AC-Lader = P f l i c h t in jedem E-Auto!
1phasiges "Schnarchladen" = bei Serienfahrzeugen (hoffentlich) bald Schnee von gestern...
midget77
 
Beiträge: 939
Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
Wohnort: DC Ladewüste

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon bm3 » Do 13. Apr 2017, 19:38

Ja, hier ist es wohl (noch) so dass die rein elektrische B-SUV-Ausführung ihre Plattform mit den Verbrennermotor-Ausführungen teilen muss. Die werden ja auch noch ein paar Monate früher auf den Markt kommen. Trotzdem wird von einer Standardausstattung mit Akkukapazität von gut 40kWh und einer optionalen Ausführung mit Akkukapazität um die 60kWh gemunkelt. In einer rein elektrischen Plattform wäre es sicher leichter die Akkukapazität im Unterboden zwischen den beiden Achsen unterzubringen. Hier geht das jedoch nicht. Wir dürfen also gespannt sein wieviel geht und wieviel Platz im Innenraum dadurch gegenüber den Verbrenner-Versionen entfällt.

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7859
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Justus65 » Do 13. Apr 2017, 21:15

skipper hat geschrieben:
Justus65 hat geschrieben:
ACC sehr gerne auch ab und zu abschalten würde.


ACC? Stehe auf dem Schlauch 8-)

ACC = Adaptive Cruise Control =
Abstandstempomat
Ich fahre sehr gerne mit normalem Tempomat.
Noch stinkt es hinten.
Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben. (Albert Einstein)
Justus65
 
Beiträge: 690
Registriert: Di 6. Sep 2016, 11:42

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Pepe-VR6 » Do 13. Apr 2017, 21:20

Kann man doch abstellen. Ich meine indem man den Knopf für ACC länger drückt, kann er als normaler Tempomat genutzt werden?!? :?
Ioniq seit 09/2017 - nie wieder Verbrenner :)

Schwunkvoll: Mein Youtube Kanal rund um die eMobilität: http://www.youtube.com/c/Schwunkvoll
Benutzeravatar
Pepe-VR6
 
Beiträge: 710
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 18:34
Wohnort: Ritterhude

Re: Hyundais neuer SUV im B-Segment["KONA"?]

Beitragvon Kim » Do 13. Apr 2017, 22:01

Justus65 hat geschrieben:
ACC sehr gerne auch ab und zu abschalten würde.

Taste länger gedrückt halten, dann springt die normale CC an statt der ACC

Hab ich so gelesen und ist übrigens beim Ouit genauso.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017 - I001-16-07-506 inzwischen I001-18-03-511
Outlander PHEV bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1882
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kona - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alter Schwede, Dsrenger, NoGi, Schwani und 15 Gäste