Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

alle weiteren Komponenten für Elektroautos

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon Rudi L. » Mo 25. Apr 2016, 13:34

Wenn sich das Elektroauto statt des Benziners vor über 100 Jahren durchgesetzt hätte unsere Städte könnten Kurorte werden.

Darüber sollte man nachdenken bevor man Soundsimulatoren bemüht oder gar einfordert. Die Leute sollen ihre Augen aufsperren bevor sie über die Straße gehen.

Und manche merken eh nichts, weil sie so sind wie sie sind. Andere wiederum tragen Kopfhörer im Straßenverkehr. :roll: Bei beiden Fraktionen nützt nicht mal eine Sirene was :P
Rudi L.
 

Anzeige

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon Smartpanel » Mo 25. Apr 2016, 19:31

Ich hoffe es war nicht bereits am Anfang dieses Threads verlinkt, aber zu "schön leise" fällt mir die VW Elektrowerbung "Enjoy the Silence" vom Lichtenbergplatz in Hannover ein:
https://www.youtube.com/watch?v=vY5jNv391rk

Gefährlich schön. Ich meine für die Verbrenner von Dinosaurierfutter und deren Hersteller.

In zwanzig Jahren ist die Ruhe in den Städten ganz normal und wird von der Lobby der Vermieterverbände massiv unterstützt werden. Die Ohren werden wegen fehlendem Hintergrundlärm wieder aufmerksam gespitzt sein und sich nähernde Fahrzeuge problemlos erkannt werden. Die Hintergrundlärm produzierenden Verbrenner sind also eigentlich Schuld dass momentan Elektrofahrzeuge nicht immer gleich gehört werden.

Uber uns aus den "Zehner"-Jahren wird gelacht werden dass man für diese städtische Ruhe damals Werbung machen musste.

Und die paar Verpenner-Oldtimer wie GTi, A4, 730d oder E-Klasse (warum eigentlich "E-" ?) werden mit am Kofferraum eingehängten häßlichen Pflicht-Nachschalldämpfern (welche 20% Leistung kosten) fast genauso leise sein wie Elektroautos - somit genauso "gefährlich".
Benutzeravatar
Smartpanel
 
Beiträge: 334
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 16:26
Wohnort: D-82...

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon drilling » Mo 25. Apr 2016, 20:04

sweetleaf hat geschrieben:
Das es von Tesla kein solches System gibt, und auch keine Angst vor Klagen, liegt wahrscheinlich eher daran, dass es in USA auch keine Fußgänger gibt... :mrgreen:


Du warst scheinbar noch nie in NY oder Boston oder SF.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2570
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon Elektrolurch » Mi 10. Aug 2016, 07:15

sweetleaf hat geschrieben:
Was mir noch fehlt, sind da verschiedene Sounds zum herunterladen... Sowas wie: "Wildgewordene Pferdeherde", "Schiffsdiesel" oder "Todessterndröhnen" :roll:

Guckst bzw. hörst du: renault-zoe-allgemeines/die-kuenstlichen-fahrgeraeusche-des-renault-zoe-t231-40.html#p231113
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon Karlsson » Mi 10. Aug 2016, 12:24

drilling hat geschrieben:
Du warst scheinbar noch nie in NY oder Boston oder SF.

Sehr schöne Stadt. Wenn ich in 10s entscheiden müsste, da ein paar Jahre zu leben...die Antwort wäre klar.

Was ist eigentlich mit der Gefahr durch fehlende Gerüche?
Da könnte man doch auch was einbauen, um auf sich aufmerksam zu machen :lol:
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12804
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon Super-E » Mi 10. Aug 2016, 13:35

Weil sich der Mensch nicht an Gerüche gewöhnt hat und sie nicht erwartet.

Ganz so einfach wie hier dargestellt ist es oft aber nicht, denn meist nehmen die Autofahrer beim abbiegen den bösen unaufmerksamen Fahrradfahrern ja die Vorfahrt. Es ist also im Interesse der Autofahrer, wenn ein Fahrradfahrer das Auto hört und man als Autofaherer nur das Gezeter des abbremsenden Radfahrers ertragen - und nicht dessen Blut vom Kotflügel wischen muss.

Des Weiteren heisst Soundgenerator ja nicht, dass das EV dann drei mal so laut wie ein Motorrad beim Ampelstart sein muss. Gerade so laut, dass man es aus ein paar Meter entfernung wahrnimmt. Am Besten hört man das Geräusch im Inneren nicht selbst. Wenn das natürlich wie bei einem LKW bei Rückwärtsfahrt gelöst wird, dann gute Nacht (im wahrsten Sinne des Wortes)...

Ich bin selbst schon mal fast vor einen Prius gelaufen (selbst schuld). Aber unsere Gesellschaft schlägt ja derzeit einen anderen Weg ein als Eigenverantwortung zu fordern: z.B. Bodenampeln für Musikhörende, Whattsappende Smartphonezombies. Da wäre dann wohl eher ein Nebelhorn gefragt. Oder besser eine verpflichtende App, die auf dem Smartphone anzeigt, dass sich ein Fahrzeug nähert ;-)

Meuin Bruder als E-Biker überlegt tatsächlich sicheinen Soundgenerator anzubauen, da er ständig in gefährliche Situationen mit Fussgängern gerät (unvermitteltes kreuzen des Fahrradweges, obwohl er mit 25km/h anrauscht)
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon Karlsson » Mi 10. Aug 2016, 15:08

Super-E hat geschrieben:
Meuin Bruder als E-Biker überlegt tatsächlich sicheinen Soundgenerator anzubauen, da er ständig in gefährliche Situationen mit Fussgängern gerät (unvermitteltes kreuzen des Fahrradweges, obwohl er mit 25km/h anrauscht)

Die Zeit sollte er besser sinnvoller investieren, zb in ein Dosenbier :lol:

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass hier die höhere Geschwindigkeit höchstens eine Gefährdung bedeutet (mein Selbstbau fuhr 38).

Hab neulich beim Smart meiner Eltern das völlig überflüssige Soundmodul abgeklemmt - erhebliche Verbesserung!
Das blöde Teil ist Sonderaustattung und lässt sich nicht abschalten. Und man hört es leider nicht nur draußen. Nach meiner ersten Probefahrt wusste ich nicht, dass der so etwas hat und war dann etwas enttäuscht von fehlenden Geräuscharmut, die für mich ein wesentlicher Vorteil dieser Fahrzeuge ist.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12804
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon Alex1 » Mi 10. Aug 2016, 15:47

Super-E hat geschrieben:
Ganz so einfach wie hier dargestellt ist es oft aber nicht, denn meist nehmen die Autofahrer beim abbiegen den bösen unaufmerksamen Fahrradfahrern ja die Vorfahrt. Es ist also im Interesse der Autofahrer, wenn ein Fahrradfahrer das Auto hört und man als Autofaherer nur das Gezeter des abbremsenden Radfahrers ertragen - und nicht dessen Blut vom Kotflügel wischen muss.

Des Weiteren heisst Soundgenerator ja nicht, dass das EV dann drei mal so laut wie ein Motorrad beim Ampelstart sein muss. Gerade so laut, dass man es aus ein paar Meter entfernung wahrnimmt. Am Besten hört man das Geräusch im Inneren nicht selbst. Wenn das natürlich wie bei einem LKW bei Rückwärtsfahrt gelöst wird, dann gute Nacht (im wahrsten Sinne des Wortes)...

Ich bin selbst schon mal fast vor einen Prius gelaufen (selbst schuld). Aber unsere Gesellschaft schlägt ja derzeit einen anderen Weg ein als Eigenverantwortung zu fordern: z.B. Bodenampeln für Musikhörende, Whattsappende Smartphonezombies. Da wäre dann wohl eher ein Nebelhorn gefragt. Oder besser eine verpflichtende App, die auf dem Smartphone anzeigt, dass sich ein Fahrzeug nähert ;-)

Meuin Bruder als E-Biker überlegt tatsächlich sicheinen Soundgenerator anzubauen, da er ständig in gefährliche Situationen mit Fussgängern gerät (unvermitteltes kreuzen des Fahrradweges, obwohl er mit 25km/h anrauscht)
+1!

Wir hatten uns früher Bierdeckel gegen die Speichen geklemmt, damit unsere "Rennräder" wenigstens etwas nach Motor klangen...

Die wirklich guten Fußgängerscheuchen des Radlers, also die Laufklingel oder die Ballhupe, sind ja glaubich verboten :roll: :lol:

Obwohl: https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrradkl ... laufglocke
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8126
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon phonehoppy » Mo 27. Feb 2017, 00:50

Die Gefahr durch zu leise Verkehrsmittel ist doch jetzt wirklich mal ein Scheinargument, gerne vorgebracht von Leuten, die sich gerne reden hören und als Bedenkenträger hervortun. Es dürfte doch irgendwie klar sein, dass alles, was den Verkehrslärm in den Städten mindert, positiv ist.
Mir,passiert es auch öfter, dass Fußgänger mich nicht gleich wahrnehmen, wohl wegen der mangelnden Geräuschkulisse. Aber als Autofahrer bin in erster Linie ich selbst in der Pflicht, dieses Verhalten einzukalkulieren und mich entsprechend rücksichtsvoll zu verhalten. Wenn ich durch einen verkehrsberuhigten oder "Shared Space" Bereich fahre, muss ich sowieso damit rechnen, dass vor mir jemand auf der Straße steht, und entsprechend langsam fahren. Und ich finde es aus Fußgängersicht immer noch viel besser, wenn sich Autos leise und ruhig bewegen, ohne aggressives Motorgeheul oder nerviges "Hallo jetzt komme ich"-Signal.
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 519
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon MineCooky » Mo 27. Feb 2017, 07:19

Die letzten 100.000km mit dem Smart und auch die letzten 50.000km mit dem Model S gabs keine Tote oder Verletzte :D Das kann sich aber schnell ändern wenn einer meint er müsse mir eine Lärmmaschine ans Auto schrauben, den überfahr ich als ersten! :evil:

Und für die, bei denen ich das Gefühl habe die haben mich nicht bemerkt, hab ich ne Hupe. Dazu ist die da.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, ohne 22kW-Lader. Warte zum neuem Smart guckend mit dem 3Phasigen-Ladekabel.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3010
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu andere Komponenten

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast