Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

alle weiteren Komponenten für Elektroautos

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon Bernd_1967 » So 24. Apr 2016, 13:57

Derpostler hat geschrieben:
Bernd_1967 hat geschrieben:
Also, generell fände ich es für alle Fahrzeuge gut, wenn machbar, eine Hupe mit 2 Lautstärken zu verbauen.
Eine laute, wie bisher,
und einen leiseren Hupton für Warnungen "ich bin da.", die man wie eine Fahrradklingel öfter nuzten könnte.

Ich habe eine Quietschente im Auto für diese Fälle ... Ist aber ein bisschen umständlich bzw. dauert zu lange rauszuholen und zu quietschen.



Ja,ja, hatte ichmal beim Radfahren verwendet und dachte, das wäre lustig...
Resultat: Die Leute dachten, da käme ein Kind mit dem Kinderrad und wunderten sich, dass sie im nächsten Moment fast umgerannt wurden.
Also, ich finde auch, dass die Leute aufpassen müssen, da es ja noch andere Verkehrsteilnehmer ohne Motor gibt, wie zum Beispiel Radfahrer etc.
Lernt man ja im Kindergarten: ERst gucken dann gehen.....
Trotzdem wäre eine Hupe, die leiser wäre, manches Mal brauchbar.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1774
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon perpetuum » So 24. Apr 2016, 14:16

Ein bisschen mehr Wachsamkeit bei Fußgängern schadet sicher nicht.

Was mir positiv aufgefallen ist, dass Wild (z.B. Rehe) nicht wie sonst üblich panisch über die Straße laufen, wenn man mit dem Verbrenner kommt sondern beim EV oft ganz ruhig am Straßenrand stehen bleiben. Ich habe dabei schon tolle Wildbeobachtungen machen können.

Gruß Stefan
Japan Leaf seit 06/2015. PV mit 6,24 kwp.
Benutzeravatar
perpetuum
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 16:52

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon jensebens » So 24. Apr 2016, 14:24

Die gefährlichsten Situationen hatte ich stets mir Radfahrern. Die hören einen nicht und denken Sie könnten problemlos die Fahrbahn kreuzen...

Fußgänger wie bereits beschrieben, nur auf Parkplätzen. Das sind aber auch meist Typen die eh nicht viel von Ihrer Umgebung mitbekommen. :?

Ich denke nicht das Straßenverkehr laut sein muss, nur weil es halt schon immer laut war!

Gruß
Jens
***Wer will der findet Wege, wer nicht will findet Gründe***
Nissan Leaf
Benutzeravatar
jensebens
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 11:39
Wohnort: Warstein

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon Ruhr_Atoll » So 24. Apr 2016, 15:34

Teeyop hat geschrieben:
Hallo, in der Stadt bemerkt das kaum jemand...der Lärm im Allgemeinen ist schon beachtlich und fällt mir gerade als Elektrofahrer auf.

Letztens als Fußgänger fuhr ein geräuschloses Auto an mir vorbei, an einer stärker befahrenen Kreuzung.. war alleine unterwegs... so ein, zwei Sekunden hat mein Gehirn gebraucht, das eben geschehene zu verarbeiten und sich zu wundern, warum da kein Lärm kam. Beim Hinterhergucken identifizierte ich dann einen BMW i3...

als Fußgänger nutze ich aber oft auch das Gehör statt die Blickontrolle... denke mal, man muss wie mit dem Fahrrad einfach noch ein bisschen defensiver fahren und mit den Fehlern von anderen Verkehrsteilnehmern rechnen. Die Geräuschlosigkeit hilft dabei allerdings. Wenn man entspannt ist, geht das problemlos.
Ruhr_Atoll
 
Beiträge: 101
Registriert: Mo 25. Mai 2015, 18:05

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon DeJay58 » So 24. Apr 2016, 20:07

Ich bin pro Jahr rund 40.000km im Verbrenner unterwegs und knapp 15000km mit dem i3.

Tiere die mir in den letzten 2 Jahren vor den Verbrenner liefen/flogen: Oft
beim i3: Noch nie (mir ist klar, dass das Zufall ist - aber Tiere interessieren sich nicht für ein Motogeräusch, schon gar nicht Vögel. Das beobachte ich im lauten Verbrenner immer wieder wie sie gerade noch abdrehen).


Fußgänger die mir fast ins Auto liefen beim Verbrenner: Kann mich nicht erinnern
beim i3: Einmal, aber da war ich mit 40 km/h unterwegs, kann man also eher ausschließen, dass es am Auto lag

Radfahrer die ich mangels Aufmerksamkeit hätte töten können mit dem Verbrenner: viele
mit dem i3: keiner

Fußgänger auf Parkplätzen die mich nicht hörten als ich unter 15 km/h fuhr beim Verbrenner: Wenige bis keine
mit dem i3: Ein paar wenige bis einige.

Gefahr habe ich bislang in keiner Situation noch erkannt.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3868
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon graefe » So 24. Apr 2016, 20:18

jensebens hat geschrieben:
Die gefährlichsten Situationen hatte ich stets mir Radfahrern. Die hören einen nicht und denken Sie könnten problemlos die Fahrbahn kreuzen...

Das ist auch meine Erfahrung. Selbst wenn man selber mit dem Elektroauto in Schrittgeschwindigkeit unterwegs ist, gefährden sich die Fahrradfahrer hierbei durch ihre eigene Geschwindigkeit.

Prinzipiell sind die geringeren Lärmemissionen von Elektroautos natürlich als ein weiterer Vorteil zu sehen und Fußgängerwarntöne ein schlechter Scherz.

Graefe
Zuletzt geändert von graefe am So 24. Apr 2016, 20:20, insgesamt 1-mal geändert.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2288
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 08:01

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon DeJay58 » So 24. Apr 2016, 20:19

Als ob sie das gegenüber Verbrennern nicht täten.
Gerade im urbanen Gebiet hört kein Radfahrer einen normalleisen Benziner der mit Standgasdrehzahl dahinrollt
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3868
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon Gausi » So 24. Apr 2016, 20:24

Bernd_1967 hat geschrieben:
Also, generell fände ich es für alle Fahrzeuge gut, wenn machbar, eine Hupe mit 2 Lautstärken zu verbauen.
Eine laute, wie bisher,
und einen leiseren Hupton für Warnungen "ich bin da.", die man wie eine Fahrradklingel öfter nuzten könnte.

Gibt es schon.....Citroen Saxo electrique...links laut.....rechts leise

mfg

Gausi

PS: Das mit den unachtsamen Tieren habe ich auch..... in letzter Zeit sehr oft mitdem Federvieh
Gausi
 
Beiträge: 312
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:30

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon Bernd_1967 » Mo 25. Apr 2016, 06:06

Gausi hat geschrieben:
Bernd_1967 hat geschrieben:
Also, generell fände ich es für alle Fahrzeuge gut, wenn machbar, eine Hupe mit 2 Lautstärken zu verbauen.
Eine laute, wie bisher,
und einen leiseren Hupton für Warnungen "ich bin da.", die man wie eine Fahrradklingel öfter nuzten könnte.

Gibt es schon.....Citroen Saxo electrique...links laut.....rechts leise

mfg

Gausi

PS: Das mit den unachtsamen Tieren habe ich auch..... in letzter Zeit sehr oft mitdem Federvieh


Da mein Nachbar nun einen Diesel mit Soundgenerator hat und ich deswegen morgens wach werde:
Wie bescheuert ist das denn? Da baut man Schalldämpfer dran , damit das Auto leiser ist und dann einen Soundgenerator, damit es wieder lauter ist???
Ist ja genau das Gegenteil, wohin die Reise in Zukunft gehen sollte: Autos leiser machen, damit auch die Menschen in der Stadt ruhiger leben können.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1774
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Sind Elektroautos schön leise oder gefährlich leise?

Beitragvon sweetleaf » Mo 25. Apr 2016, 08:35

Gibt es überhaupt aktuelle E-Autos, die keinen Soundgenerator haben? So leise sind die doch eigentlich gar nicht.
Beim Leaf kann man den auch ein- und aussschalten... Aber ich denk, wenn man mit ausgeschalteter Fussgängerscheuche jemanden auf die Haube nimmt, ist bestimmt nicht der Fussgänger schuld.

Was mir noch fehlt, sind da verschiedene Sounds zum herunterladen... Sowas wie: "Wildgewordene Pferdeherde", "Schiffsdiesel" oder "Todessterndröhnen" :roll:
LEAF Bj 2015 seit 10/2015 - schwarz metallic - 24kWh - 90% SOH, langsam fallend - 55000 km, stetig steigend
sweetleaf
 
Beiträge: 97
Registriert: Di 6. Okt 2015, 22:26
Wohnort: Bodensee Nordufer

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu andere Komponenten

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste