Projekt Zusatzstromheizung

alle weiteren Komponenten für Elektroautos

Projekt Zusatzstromheizung

Beitragvon BiEmDablju » Mi 21. Sep 2016, 22:14

Die Tage werden kürzer, die Reichweiten beim Heizen auch. Da es bisher keine günstige und praktikable Möglichkeit gibt ohne großen Reichweitenverlust zu heizen, habe ich sie letzten Tage recherchiert, was man da sonst noch machen könnte. Nach einigen Überlegungen und etwas tüftelei habe ich eine - zumindest in der Theorie - gut funktionierende Lösung zu akzeptablen Preis geplant.

Kein Garantierverlust, keine Abgase, günstiger Preis.

Also ganz grob habdelt es sich um eine elektrische Ladebox mit über 30 Minuten Laufzeit und unter 5kg Gewicht. Preis sollte 300 Euro nicht überschreiten, wenn alles so gut klappt wie geplant wird der auch darunter liegen. Da es ein Umluft System ist, sollte auch das Auto auf Umluft gestellt werden, oder auch Gebläse aus. Muss getestet werden, wie die Scheiben am wenigsten beschlagen - wird wohl vom Ausgangswinkel des Warmluftgebläses abhängen.

Also einfach zu Hause über Nacht laden (und wenn man einen netten Arbeitgeber hat auch dort) und die Reichweite sollte durchwegs akzeptabel bleiben. Bei meinem i3 geht die Reichweite bei 10 Grad von comfort auf eco pro um 30km rauf, auf eco pro+ um 40 (20 Grad geheizt).

Nächste Woche sollte alles geliefert werden und die Testreihen können beginnen. Die endgültigen Spezifikationen kann ich erst nach einigen Testfahrten mitteilen, habe Akkus und Heizelemente in verschiedensten Leistungsstufen bestellt.

Und nein, wir sprechen hier nicht von einem 50 Euro Scheibenenteiser, der sowieso nicht funktioniert ;)

Stay tuned!
Benutzeravatar
BiEmDablju
 
Beiträge: 338
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 09:23
Wohnort: Salzburg

Anzeige

Re: Projekt Zusatzstromheizung

Beitragvon mlie » Mi 21. Sep 2016, 22:57

Also sozusagen ein Nachtspeicherofen fürs Auto? ;-)
170 Mm elektrisch ab 11/2012.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein. Beethovens Neunte war übrigens NICHT ein Fräulein Hochleitner aus Passau...
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3370
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: da, wo alle anderen Urlaub zur Erholung machen

Re: Projekt Zusatzstromheizung

Beitragvon marxx » Do 22. Sep 2016, 06:39

Sehr spannendes Thema ...

Ich habe mir da auch schon ausfühtlichere Gedanken zu gemacht. Meine Gedanken gingen in Richtung transportable Zeolith-Heizung. Als Zeolith-Element könnte man ein Teil aus einem Geschirrspüler nehmen.

Nix ausgereiftes, nur Gedankenspiele, aber, wie gesagt, ein sehr spannendes Thema.

I will stay tuned :)

marxx
Ladestation mit Raspberry Pi, Software Open Source http://www.arachnon.de/charge.html
OVMS Leaf, AHK Leaf, GE Android App, SteVe OCPP Raspi Image http://www.arachnon.de/wb

Nissan Leaf Tekna 11/2013, Renault Twizy Life (mit Kaufakku) 06/2016.
Benutzeravatar
marxx
 
Beiträge: 547
Registriert: Do 12. Jun 2014, 20:59
Wohnort: 85395 Thalham / Attenkirchen

Re: Projekt Zusatzstromheizung

Beitragvon marxx » Do 22. Sep 2016, 06:53

In der DDR gab es sowas auch schon mal:

wartburg.jpg


Aus heutiger Sicht keine so gute Idee, dieses Teil zu benutzen. Benzinbetrieben und es enthält Asbest.
Ladestation mit Raspberry Pi, Software Open Source http://www.arachnon.de/charge.html
OVMS Leaf, AHK Leaf, GE Android App, SteVe OCPP Raspi Image http://www.arachnon.de/wb

Nissan Leaf Tekna 11/2013, Renault Twizy Life (mit Kaufakku) 06/2016.
Benutzeravatar
marxx
 
Beiträge: 547
Registriert: Do 12. Jun 2014, 20:59
Wohnort: 85395 Thalham / Attenkirchen

Re: Projekt Zusatzstromheizung

Beitragvon Eike » Do 22. Sep 2016, 07:58

Und warum nicht einfach eine "stink" normale Standheizung?? Nur weil man damit 15 Liter Benzin im Jahr verbrennt.!? VoM Schrott kosten die Dinger ja nicht die Welt.

Ansonsten empfehle ich Silikagel als latenwärmespeicher ;)

Oder die Kombination aus metallstaub, Salz und aktivkohle, das macht auch schön warm 8-)
Eike
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 21:45

Re: Projekt Zusatzstromheizung

Beitragvon BiEmDablju » Do 22. Sep 2016, 08:04

Standheizung ist ein Eingriff ins Auto, weiß nicht wies mit Garantie aussieht - und ich kanns nicht selbst :D

@mlie yo Autonachtspeicher :D
Q90 complete intens schwarz
Benutzeravatar
BiEmDablju
 
Beiträge: 338
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 09:23
Wohnort: Salzburg

Re: Projekt Zusatzstromheizung

Beitragvon BiEmDablju » Mi 28. Sep 2016, 20:04

Anbei ein kleines Update. Akku leider noch nicht gekommen, Wechselrichter und Ladeelektrobik habe ich. Im Anhang ein Bild vom Heizlüfter, der wirklich kompakt ist! 12,5x7x4
Dateianhänge
IMG_1526.JPG
Q90 complete intens schwarz
Benutzeravatar
BiEmDablju
 
Beiträge: 338
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 09:23
Wohnort: Salzburg

Anzeige


Zurück zu andere Komponenten

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast