Passender Lackstift [gefunden!].

alle weiteren Komponenten für Elektroautos

Passender Lackstift [gefunden!].

Beitragvon Kim » So 18. Okt 2015, 19:06

Kann jemand nen guten Link zu einem Suchprogramm oder einem Onlinekatalog posten wo ich einen passenden Lackreparaturstift für mein Fahrzeug ermitteln kann?
Zuletzt geändert von Kim am Mo 19. Okt 2015, 22:44, insgesamt 1-mal geändert.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Anzeige

Re: Passender Lackstift gesucht.

Beitragvon fbitc » Mo 19. Okt 2015, 05:49

Hat dein Händler keinen? Ich kann dir Ende der Woche die Bestellnummer geben von schwarz
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3767
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Passender Lackstift gesucht.

Beitragvon Kim » Mo 19. Okt 2015, 09:28

Der Händler ist halt nicht gerade umme Ecke.
Und ich bin grosser Fan von Amazon....
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Passender Lackstift [gefunden!].

Beitragvon Kim » Mo 19. Okt 2015, 22:45

Gefunden!

X42

Es hatte mich irritiert, dass diese Farbe bei den diversen online shops mit Mitsubishis, BJ1999-2012 angegeben wird....
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Passender Lackstift [gefunden!].

Beitragvon Neue-Jen » Do 26. Jan 2017, 21:26

Das geht doch in die Hose mit den Lackstiften - Ich empfehle dir eher Smartrepair. Ist relativ günstig und es ist als ob nix am Lack gewesen wäre.
Neue-Jen
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 26. Jan 2017, 21:16

Re: Passender Lackstift [gefunden!].

Beitragvon Kim » Fr 27. Jan 2017, 10:11

Im Gegenteil, ging tip top.

Der Outilack ist halt leider hauchdünn und somit hat's div Einschläge an der Front. Sofort bis auf die Grundierung.
Weisse Grundierung unter schwarzem Lack. Naja.

Ich hab die diversen Stellen gründlich gereinigt (unter der Lupe und mit einer spitzen Nadel).
Danach Lack mit einer extrafeinen Insulinspritze eingebracht (mit Uhrmacherlupe).

Die Reparaturstellen sind nicht mehr zu erkennen.

Wenn's wieder warm ist, geht's allerdings in die nächste Runde, es hat schon wieder drei neue kleine Stellen.
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich


Zurück zu andere Komponenten

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast