OBD/Can Bus Datenanzeige für E-Autos , Geräte+Software

alle weiteren Komponenten für Elektroautos

OBD/Can Bus Datenanzeige für E-Autos , Geräte+Software

Beitragvon EVplus » Mo 14. Jan 2013, 10:10

Eröffnung eines neuen Threads, da es nach meiner Ansicht ein sehr interessantes Thema ist, welches separat betrachtet werden sollte.

dexter hat geschrieben:
Beim Twizy haben wir schon vor ein paar Wochen die Temperaturen und Spannungen der einzelnen Akkumodule auf dem CAN-Bus gefunden, und es gibt schon zwei Plug&Play Anwendungen, die diese Daten verwenden, das Twizplay und das OVMS (Open Vehicle Monitoring System).

http://www.twizplay.de/
http://www.openvehicles.com/

Sowohl Twizplay als auch OVMS sind generell zu allen Fahrzeugen mit CAN-Bus kompatibel und frei programmierbar (Open Source). Sicher wird es zwischen Twizy und den anderen Renaults ein paar Unterschiede geben, aber vermutlich findet man bei den "Dickschiffen" nicht weniger Daten auf dem CAN-Bus ;-)
Zuletzt geändert von EVplus am Mo 14. Jan 2013, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Anzeige

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für Renault ZE , Geräte+Softwar

Beitragvon dexter » Mo 14. Jan 2013, 11:31

Btw: wer ein noch nicht unterstütztes Fahrzeug hat, aber nicht programmieren kann, kann zumindest schon mal die Vorarbeit machen: CAN-Logs erstellen. Einfach per Laptop + CAN-USB-Adapter am OBD-II-Port, also kein Schrauben nötig. Einfach den gesamten Datentransfer ungefiltert + roh mitschneiden, am besten mehrmals bei verschiedenen Fahr- und Ladesituationen, und jeweils alle am Fahrzeug erkennbaren Rahmendaten notieren.

Damit lassen sich i.d.R. schon mal die wichtigsten CAN-Datenobjekte identifizieren, die ohne Eingriff (Schreiben auf den Bus) auslesbar sind.
Michael

Twizy Technic (110 km/h; 22 kW) ..... 40.705 km / 4.046 kWh => 9,9 kWh/100km
Emco Novum-Li (45 km/h; 3 kW) ..... 4.003 km / 208 kWh => 5,2 kWh/100km
(Stand: 10/2016, Verbrauch ab Steckdose)

https://dexters-web.de
Benutzeravatar
dexter
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:02
Wohnort: Wuppertal

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für Renault ZE , Geräte+Softwar

Beitragvon BuzzingDanZei » Mo 14. Jan 2013, 11:50

Interessant, da muss ich mich mal mit auseinander setzen. Könnte dafür eine iPhone App entwickeln... 8-)
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für Renault ZE , Geräte+Softwar

Beitragvon Guy » Mo 14. Jan 2013, 12:12

Ich habe ganz gute Erfahrungen mit den OBD2 Bluetooth Adaptern gemacht, die bei ebay für knapp 15 Euro weggehen.
So einen besitze ich: http://www.ebay.de/itm/OBD2-ELM327-Diag ... 4abfb397f8

Funktioniert super mit Laptop und auch mit Smartphones und Tablets, da Bluetooth.

Für Android kann ich das Programm Torque empfehlen, für das iPhone gibt es sicher auch eine entsprechende Software.

Eine App, die auf die Auswertung von E-Auto Daten spezialisiert ist, wäre sehr interessant. Mit der Entwicklung einer Android App habe ich mich bislang noch nicht beschäftigt, aber das kann ja noch kommen.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für Renault ZE , Geräte+Softwar

Beitragvon BuzzingDanZei » Mo 14. Jan 2013, 13:58

Wäre ein prima Gemeinschaftsprojekt! 8-)
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für E-Autos , Geräte+Softwar

Beitragvon EVplus » Mo 14. Jan 2013, 14:49

...ich habe damals, als ich den Fluence ZE hatte noch nicht einmal die OBD Schnittstelle im Fahrzeug gefunden... damit könnten wir ja anfangen :

Wo ist in welchem Fahrzeug die OBD-Schnittstelle mit welchem Steckertyp , am Besten mit Foto:

Fluence ZE
i-miev / ion / c-zero
Kangoo ZE
Leaf
MIA
Smart ed
Tesla Roadster
Tesla S
Twizy
ZOE ZE

die Reihenfolge ist weitgehendst alphabetisch...
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für E-Autos , Geräte+Software

Beitragvon Guy » Di 15. Jan 2013, 10:51

BuzzingDanZei hat geschrieben:
Wäre ein prima Gemeinschaftsprojekt!

Ich weiß zwar nicht wie groß der Aufwand ist sich in die App-Entwicklung einzuarbeiten, wenn das jedoch machbar ist, bin ich dabei.

Beim smart müsste die OBD-Schnittstelle unter dem Lenkrad sein, leicht rechts versetzt. Kann es gerade nicht nachprüfen, dort sitzt das Ding jedoch üblicherweise beim fortwo
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für E-Autos , Geräte+Software

Beitragvon cooki132 » Di 29. Jan 2013, 16:43

Beim Smart ED befindet sich die Diagnostikschnittstelle rechts unterhalb des Lenkrades (Mittelkonsole). Könnte auch noch ein Photo posten falls gewünscht.
Habe versucht eine OBD verbindung mit diversen OBD -> Bluetooth Adaptern aufzubauen, funktioniert bei mir nicht.
Hat jemand anders schon Erfahrungen mit dem Smart ED und OBD Adaptern?
Ein CAN USB Adapter funktioniert jedoch tadellos. Geschwindigkeit 500 Kbit/s ....
Jetzt kommt der schwierige Teil, die Message ID's zuzuordnen ....
cooki132
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 29. Jan 2013, 16:31

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für E-Autos , Geräte+Software

Beitragvon Joggls Sandhausen » Di 29. Jan 2013, 17:20

Hallo Zusammen,

ich habe morgen und übermorgen einen Kangoo da stehen. Ich logge gleich mal den CAN-BUS. Vielleicht kann ich auf die Schnelle das Twizplay "umstricken" und gleich mal mit dem Twizplay testen.

Gruß, Uwe
Joggls Sandhausen
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 29. Jan 2013, 17:16

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für E-Autos , Geräte+Software

Beitragvon Itzi » Fr 19. Apr 2013, 07:26

Habe heute morgen versucht den Bus vom Kangoo Z.E. zu belauschen.
Der Stecker sitzt im Mitteltunnel unter dem kleinen Deckel hinter der Handbremse.

Mit OBD bekommt man keine Verbindung. Mit der Renault Software ist aber Zugriff auf Daten der einzelnen Steuergeräte möglich (ABS->Geschwindigkeit).

Ich fürchte, dass Elektroautos kein OBD haben müssen, und darum dreht man den freien Zugang kurzerhand ab. Kann das sein?
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu andere Komponenten

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast