OBD/Can Bus Datenanzeige für E-Autos , Geräte+Software

alle weiteren Komponenten für Elektroautos

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für E-Autos , Geräte+Software

Beitragvon Guy » Fr 19. Apr 2013, 08:13

Gut möglich, die OBD wurde ja für die abgasrelevanten Daten eingeführt. Da es in diesem Bereich naturgemäß keine relevanten Daten gibt, werden die Hersteller sicher nicht mehr herausrücken als sie müssen.

Damit sind wohl alle 15 Euro Ebay Adapter ungeeignet, oder?

EVplus, du hast doch Torque auf deinem Tablet und deshalb vermutlich auch so einen Bluetooth Adapter, oder? Kannst du bei deinem ZOE kurz prüfen, ob der ebenfalls einen OBD Zugriff verweigert?

Mit welchen Adapter konntet ihr erfolgreich eine Verbindung aufbauen? Gibt es diese auch als Bluetooth Variante?
Würde das schon gerne als App sehen. Die Herstellersoftware wird ja nur für die wenigsten interessant sein.

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für Renault ZE , Geräte+Softwar

Beitragvon Itzi » Fr 19. Apr 2013, 09:41

dexter hat geschrieben:
Btw: wer ein noch nicht unterstütztes Fahrzeug hat, aber nicht programmieren kann, kann zumindest schon mal die Vorarbeit machen: CAN-Logs erstellen. Einfach per Laptop + CAN-USB-Adapter am OBD-II-Port, also kein Schrauben nötig. Einfach den gesamten Datentransfer ungefiltert + roh mitschneiden, am besten mehrmals bei verschiedenen Fahr- und Ladesituationen, und jeweils alle am Fahrzeug erkennbaren Rahmendaten notieren.

Damit lassen sich i.d.R. schon mal die wichtigsten CAN-Datenobjekte identifizieren, die ohne Eingriff (Schreiben auf den Bus) auslesbar sind.


Würde das gerne machen. Dexter, kannst Du mir eine einfache Software empfehlen zum Aufzeichnen der Kommunikation?

Wenn OBD2 nicht vorhanden ist, dann würde ich gerne Versuchen aus anderen Quellen an Daten zu kommen. Hauptsächlich geht es mir um die Geschwindigkeit, die hat z.B. auch das ABS-Steuergerät.
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für E-Autos , Geräte+Software

Beitragvon dexter » Fr 19. Apr 2013, 14:45

Also, wie schon geschrieben, ihr braucht schon einen Adapter der auch CAN spricht. OBD-Codes kommen zwar auch ein paar, selbst beim Twizy, aber die Daten sind viel zu dürftig.

Ich hab den hier:
http://www.elv.de/obd-2-interface-obd-d ... xpert.html
...also "High-End", es gibt sicher auch günstigere mit CAN-Unterstützung, auch welche mit Bluetooth.

An Software braucht man zum Loggen eigentlich nur ein Terminalprogramm. Unter Linux reicht bspw.
Code: Alles auswählen
minicom -C logfile.txt
. Es gibt aber auch spezialisierte Tools, bspw. unter Windows den CANhacker:
http://www.canhack.de/viewtopic.php?t=1856

Der Twizy verwendet übrigens 500 kbit auf dem CAN-Bus, der Volt/Ampera und Think City auch. Der Tesla Roadster und Tazzari Zero verwenden 1 Mbit. Diese beiden Geschwindigkeiten dürften die üblichsten sein.
Michael

Twizy Technic (110 km/h; 22 kW) ..... 40.705 km / 4.046 kWh => 9,9 kWh/100km
Emco Novum-Li (45 km/h; 3 kW) ..... 4.003 km / 208 kWh => 5,2 kWh/100km
(Stand: 10/2016, Verbrauch ab Steckdose)

https://dexters-web.de
Benutzeravatar
dexter
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:02
Wohnort: Wuppertal

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für E-Autos , Geräte+Software

Beitragvon Itzi » Fr 19. Apr 2013, 18:36

Hui, ich fürchte da muss ich relativ weit rein in die Materie...
Unangenehm, wenn nicht der Weg das Ziel ist sondern ich mir schnelle Ergebnisse wünsche. :|

Hab momentan diesen Adapter rumliegen, weil ich ja später mit nem µC einen Datenlogger machen will: http://www.arduinodev.com/hardware/obd-kit/
Bin aber noch nicht ganz warm geworden mit dem Zeug. Ich denke zusammen mit einem µC sollte ich ihn als USB-Adapter verwenden können um dem BUS zu lauschen...
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 598
Registriert: Di 19. Mär 2013, 18:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für E-Autos , Geräte+Software

Beitragvon Guy » Sa 20. Apr 2013, 15:41

Sollte das mit den ebay Bluetooth Adaptern nicht auch funktionieren, solange sie das Protokoll beherrschen?

Bin da kein Experte, aber OBD ist doch nur eine zusätzliche Schicht auf CAN, oder?

Vielleicht sollten wir hier mal eine Liste von erprobten Adaptern - Software Kombinationen zusammenstellen.
Nach Möglichkeit welche, die nicht unbedingt mehrere hundert Euro kosten.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für E-Autos , Geräte+Software

Beitragvon dexter » Sa 20. Apr 2013, 16:34

@Itzi: beide Versionen von dem Adapter müssten CAN unterstützen, nur einer von beiden zusätzlich OBD.

Leider scheitert das mit den schnellen Ergebnissen schon daran, dass es keinerlei Normen gibt. Jeder Hersteller kocht sein eigenes Code-Süppchen, daher ist das Reverse-Engineering leider nötig.

@Guy: wenn ein Adapter CAN beherrscht, dann ist alles gut. Du musst nur ggf. rausfinden wie Du ihn darauf konfigurierst. Das ist bei den einfachen Adaptern i.d.R. ein AT-Befehl, den entweder ein Tool wie CANhacker für Dich sendet, oder den Du selbst per Terminal sendest.

OBD kann über CAN laufen, muss aber nicht. CAN scheint sich erst in letzter Zeit langsam auch am OBD-Port durchzusetzen. Hier ist eine Übersicht, bei welchen Fahrzeugen CAN aktuell verwendet wird: http://carlist.blafusel.de/
Michael

Twizy Technic (110 km/h; 22 kW) ..... 40.705 km / 4.046 kWh => 9,9 kWh/100km
Emco Novum-Li (45 km/h; 3 kW) ..... 4.003 km / 208 kWh => 5,2 kWh/100km
(Stand: 10/2016, Verbrauch ab Steckdose)

https://dexters-web.de
Benutzeravatar
dexter
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:02
Wohnort: Wuppertal

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für E-Autos , Geräte+Software

Beitragvon Guy » Sa 20. Apr 2013, 17:04

Werde das in den kommenden Tagen mit meinem Adapter testen. Wäre super, wenn das mit dem billigen Ding auch möglich wäre.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für E-Autos , Geräte+Software

Beitragvon Tachy » Sa 20. Apr 2013, 19:38

Beim Ampera haben wir das CANbus-Hacking so gut wie durch, wir verlagern uns jetzt schon auf den zweiten Steuerbus, wo so interessante Sachen ablaufen wie Fernstart, Schließanlage usw.

Die Ergebnisse liegen alle im internen Bereich des Ampera-Forums herum. Wir haben auch an openvehicles mitgearbeitet, die Amperasachen stammen von uns - ist aber lange noch nicht alles, Fernstart der Standheizung und Ladesteuerung fehlen noch.
Tesla Model S 85 (seit 9.12.2014)
Mitsubishi i-MiEV 2012 (seit 3/2013)
PV 6,88 kWp mit Steuerung zum Laden der Autos - Wir Bürger treiben die Energiewende voran, nicht die Energiekonzerne!
Benutzeravatar
Tachy
 
Beiträge: 223
Registriert: Di 17. Jul 2012, 19:13
Wohnort: Sulzburg-Laufen, Markgräflerland

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für E-Autos , Geräte+Software

Beitragvon DraycD » Fr 3. Okt 2014, 00:16

Gibts was neues? Möchte bisschen mehr infos von meinem EV haben.. Hat einer schon was raus gefunden?
DraycD
 
Beiträge: 74
Registriert: Di 8. Okt 2013, 21:52

Re: OBD/Can Bus Datenanzeige für E-Autos , Geräte+Software

Beitragvon ante » Di 28. Okt 2014, 18:31

Hallo ich habe hier ein CAN Interface damit funktioniert der CANHacker.
http://ac-services.eu/shop/product_info ... --usb.html
ante
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 28. Okt 2014, 18:29

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu andere Komponenten

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast