Zwei Fragen zu Navi und Tempomat

Zwei Fragen zu Navi und Tempomat

Beitragvon Bayern-Souli » Mi 9. Sep 2015, 10:11

Hallo zusammen,
nach den ersten 500km mit meinem Souli (...es macht sooo viel Spaß! :lol: ) zwei kleine Fragen:

NAVI:
In den Navi-Einstellungen gibt's die Einstellung "Nachverfolgung". Diese zeichnet auf der Karte die zurückgelegte Strecke mit gelben Punkten nach. Hat das irgendeinen tieferen Sinn - oder nur Gimmick? ...an die NSA gar nicht zu denken..!?
Interessant wäre die Option ja z.B. als "Aufzeichnung", wenn man also anschließend die gefahrene Strecke als Route speichern könnte.

TEMPOMAT:
Leider zeigt das Display nirgendwo die im Tempomat eingestellte Geschwindigkeit an. Im Gegensatz dazu wird beim Tempolimiter die eingestellt Geschwindigkeit in der Mitte oben dargestellt. Ist das bei Euch auch so? Ich find's einigermaßen blöd, auch wenn's kein wirklich entscheidender Bug ist.
KIA Soul EV in schwarz-rot, Modell 2016 mit Komfort-Paket P1
eBike Riese&Müller NEVO nuvinci in racingrot, Bosch Performance Cruise 400 Wh
Ladeinfrastruktur zuhause: [CEE 32] [SCHUKO] / 100% Öko-Strom aus 9,945 kWp-PV-Anlage
Benutzeravatar
Bayern-Souli
 
Beiträge: 74
Registriert: Do 28. Mai 2015, 08:01
Wohnort: 82377 Penzberg

Anzeige

Re: Zwei Fragen zu Navi und Tempomat

Beitragvon Digitaldrucker » Mi 9. Sep 2015, 10:50

@ Tempomat:
Nee, ein entscheidender "Bug" ist es nicht... die eingestellte Geschwindigkeit wird beim Tempomat nirgends angezeigt.
Man "tippt", wenn man wie ich fast nur mit Tempomat fährt, teils 2-3 Mal "ins Leere" und er passt dann die Geschwindigkeit entsprechend an, ohne dass man vorher genau weiß, wo man landet... hat man dann natürlich schnell im Gefühl und man weiß, dass er quasi "nacheilt"...

Beim Entschleunigen mit Tempomat genauso. Ich tippe paar Mal, bin dann quasi schon bei etwas über 60 km/h und höre dann auf, weil ich genau weiß, dass er aufgrund meines paar Mal Tippen noch auf ca. 56-57 km/h runtergeht - und die fahre ich teils in der Stadt, hab das Gefühl dass der Tacho teils doch ganz schön voreilt...

War es auch anders gewöhnt, bei meinen velSatis wurde die eingestellte Geschwindigkeit immer digital in der Mitte dargestellt, jedes Tippen erhöhte/verringerte die Einstellung um 2 km/h... der Analogtacho zeigte dann die gefahrene Geschwindigkeit. So konnte man mit paar Mal Klickern schön ein höheres Tempo einstellen und der Wagen zog an.
Auch da fuhr ich das Auto im Grunde schon nur mit dem Daumen, auch wenn es ein Schalter war, nach wie vor für solch ein altes Modell ein ungeschlagener Komfort...

Tempolimiter habe ich noch nie benutzt, muss ich mal gucken wie das dann aussieht...

Gestern hat mir mein Händler dann auch die Bedienungsanleitung zum Soul EV zugeschickt, fehlt nur noch das Garantieheft, dass akuell ja Druckfehler enthalten sollte.
Wie war das bei Dir? War die Anleitung zum Auto (meine NICHT die locker 15 Versionen fürs Multimediasystem in allen Sprachen der Welt - habe da den ganzen Sack mitbekommen :lol:) bei der Auslieferung dabei? Und Garantieheft? Die Garantieaufkleber habe ich zumindest schon... ;)
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.800 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: Zwei Fragen zu Navi und Tempomat

Beitragvon Bayern-Souli » Mi 9. Sep 2015, 11:15

@ Tempomat: Geht mir genauso wie Dir, ist schon bisschen Schätzen und Üben...
Sollte sich doch in einem SW-Update leicht lösen lassen...

@ Tempolimiter habe ich in meinen bisherigen Stinkern auch nie benutzt. Aber der Souli ist so leise, das mir derzeit vollständig das Gefühl (besser Geräusch) für die Geschwindigkeit fehlt. Bin innerorts schnell über 55km/h, daher nutze ich es derzeit.

@ Bedienungsanleitung und Garantieheft kriege ich aus den gleichen Gründen nachgeliefert.
Von dem Bücherberg Anleitung für Multimediasystem hat mir mein Händler gleich nur die Deutsche und die Englische gegeben, die anderen sind Altpapier. Was für eine Verschwendung!
KIA Soul EV in schwarz-rot, Modell 2016 mit Komfort-Paket P1
eBike Riese&Müller NEVO nuvinci in racingrot, Bosch Performance Cruise 400 Wh
Ladeinfrastruktur zuhause: [CEE 32] [SCHUKO] / 100% Öko-Strom aus 9,945 kWp-PV-Anlage
Benutzeravatar
Bayern-Souli
 
Beiträge: 74
Registriert: Do 28. Mai 2015, 08:01
Wohnort: 82377 Penzberg

Re: Zwei Fragen zu Navi und Tempomat

Beitragvon Digitaldrucker » Mi 9. Sep 2015, 13:53

@ Tempolimiter
Dto., bisher nie genutzt. Da ich auch extrem viel mit Tempomat fuhr und fahre und so die Steuerung der Geschwindigkeit ständig im Auge habe, für mich auch überflüssig. Du hast Recht, die Geschwindigkeiten kommen einem - ob nur der fehlenden Geräuschkulisse? - oft geringer vor. Freunde, die ihn gefahren sind, haben das auch gleich gesagt, dass man ja aufpassen muss.
Weiterhin ist die Geschwindigkeitsanzeige in ihrer "Höhle" vom Beifahrersitz nur mit leichter Verrenkung einzusehen... meine Frau meckert immer wie langsam ich doch fahren würde... klar bin ich mit dem Verbrenner immer schneller (nicht wirklich zu schnell) unterwegs gewesen... zum Aussteigen ist es ihr dann aber doch wieder zu schnell... :lol:

@ Handbuch Multimediasystem

Ja, auch wenn es ein nachwachsender Rohstoff ist, ist es unheimliche Verschwendung an Ressourcen. Und das noch bei einem EV.
Man wird sich sicher damit rausreden, dass es billiger ist, Bedienungsanleitungen in Sprachen aller Herren Länder beizulegen, anstatt den auszuliefernden Wagen individuell mit meinetwegen einer Version in eben englischer und Landessprache auszustatten.
Manchmal sollte man einfach nicht immer nach reinen Kostengesichtspunkten verfahren.
Tesla würde das ziemlich sicher anders machen.
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.800 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: Zwei Fragen zu Navi und Tempomat

Beitragvon mcb » Mi 9. Sep 2015, 17:45

Der Tempomat geht in 1,6km/h-Schritten. 3mal sind ca. 5km/h, 6mal sind ca. 10km/h....
Ich denke das kommt vom amerikanischen Markt (1Mile).
Bei älteren Nissan X-Trails (oder aktuelle Toyota Landcruiser auch) ohne km/h - Anzeige der Tempomatgeschwindigkeit war/ist es auch so.
Hab ich bei meiner Probefahrt ausprobiert und passt.
AB wann geht der Tempom. zu setzen? 30? 40?
cu Marco
Seit 29.09.2015 mit Kia Soul im Titangraumet. und allen Extras :mrgreen:
Bestellt 30.7.15, zugelassen 29.9.15 mit ne'm E
Verbrauch: 14,6-22,1 kWh/100km laut BC
Benutzeravatar
mcb
 
Beiträge: 252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:12
Wohnort: 99439

Re: Zwei Fragen zu Navi und Tempomat

Beitragvon Soul EV » Mi 9. Sep 2015, 19:51

mcb hat geschrieben:
Der Tempomat geht in 1,6km/h-Schritten. 3mal sind ca. 5km/h, 6mal sind ca. 10km/h....
Ich denke das kommt vom amerikanischen Markt (1Mile).
AB wann geht der Tempom. zu setzen? 30? 40?


Der Tempomat geht in 2 Km/h schritten und ist ab ca 28 km/h verfügbar. Ideal für all die 30er Zonen. ;)
Gruss Joe

20.09.2009 bis 02.07.2015 Zebra Twingo
23.03.2012 bis 03.02.2015 Opel Ampera
10.09.2013 I-Miev 1
23.04.2015 Soul EV
10.07.2015 I-Miev 2
Benutzeravatar
Soul EV
 
Beiträge: 359
Registriert: Di 20. Jan 2015, 22:49

Re: Zwei Fragen zu Navi und Tempomat

Beitragvon Papa_Schlumpf » Di 15. Aug 2017, 19:13

Also:

Mach dir mal keine Sorgen mit der nachverfolgung :D
Diese ist nur ein kleines Gimmick, außer dem wenn die NSA irgendwas von dir will dan kriegt sie es!
Für mehr Infos besuche itanimulli.com (Illuminati rückwärts) Seite über die NSA!
Benutzeravatar
Papa_Schlumpf
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Aug 2017, 18:54

Anzeige


Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste