"zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

Beitragvon Dragon » Sa 26. Dez 2015, 12:43

Zumindest kommt ein summen von der 12v Batterie wenn ich das Autoladekabel einstecke, kann es sein das der Soul dann auch due 12v Batterie lädt, oder ist das nur das Geräusch des Stromwandlers? Und warum braucht ein Stromer zum starten noch eine 12v Batterie.... :x
Dragon
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 10:16

Anzeige

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

Beitragvon Twizyflu » Sa 26. Dez 2015, 12:44

Die 12V Bordelektronik versorgt die Steuergeräte des Fahrzeuges.
Und der DC/DC Wandler läuft nur, wenn das Fahrzeug eingeschaltet ist.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

Beitragvon harlem24 » Sa 26. Dez 2015, 12:46

Frag mal Digitaldrucker, der hatte vor kurzem auch Probleme mit der 12V-Batterie.
Dort hat ein Tausch der Batterie und ein Update geholfen.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2851
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

Beitragvon Twizyflu » Sa 26. Dez 2015, 12:49

Was aber auch sein könnte (gabs bei ZOE glaub ich mal).
Ein Steuergerät / Relais schaltete nicht ab beim Verlassen des Fahrzeuges (ich glaub das RLink Touchscreen war das damals) und dann saugte das schön munter weiter bis die 12V fertig war. Da der DC/DC Wandler wie gesagt ja nicht arbeitet wenn das Auto aus ist, wars das. Vielleicht war das hier auch der Fall.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

Beitragvon TeeKay » Sa 26. Dez 2015, 13:31

Als mein erstes EV geliefert wurde, ging das Auto auf dem Transporter auch nicht mehr an. Der LKW-Fahrer hatte 0 Ahnung, sprach kein Wort deutsch. Ich verstand nur soviel, dass er das Auto in den Niederlanden noch auf den Hänger fahren konnte. Letztendlich stellte sich raus, dass das Licht im Innenraum die ganze Zeit brannte. Das merkte ich aber erst, nachdem ich die 12V-Batterie lud und das Auto am nächsten Tag wieder tot war.

Nach dem Urlaub hatte ich auch schon den Fall, dass die Energie noch reichte, um das Schütz einmal zu schalten. Dann fuhr ich aus der Tiefgarage, wo jemand die Ausfahrt blockierte. Ich machte den Motor aus und die 3min, die die Systeme an der 12V-Batterie zogen, reichten aus, damit das Schütz kein 2x Mal mehr schaltete. Danach blockierte ich die Ausfahrt der Tiefgarage...

Für Nichteingeweihte mag es seltsam klingen, dass im Unterboden genug Energie für 1000h Innenraumlicht lagert, das Auto aber trotzdem tot ist. Ohne den 12V-Block schaltet das Schütz nicht frei und das Ladegerät für die 12V-Batterie bekommt keine Energie aus der Hauptbatterie.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

Beitragvon Twizyflu » Sa 26. Dez 2015, 14:40

Mir leuchtet das absolut ein. Da wäre doch mal eine Supercap toll, die extra nur zum Starten da ist UND von keinem anderen Verbraucher angetastet werden kann...
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

Beitragvon 300bar » Sa 26. Dez 2015, 14:41

Hallo Dragon,

Glückwunsch zum Soul. Auch wenn es gerade etwas holprig anfängt.
Denke auch das die 12volt batterie das naheliegenste Problem ist.

Vielleicht kann ein Nachbar dir Starthlfe geben.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

Beitragvon 300bar » Sa 26. Dez 2015, 14:44

TeeKay hat geschrieben:
Das wichtigste ist wohl, nicht während der Fahrt in den Rückwärtsgang zu schalten, da es dir sonst das Getriebe zerreißt. Im Gegensatz zu anderen Fahrzeugen verhindert das keine Software. Oder hat Kia da inzwischen eine Sperre nachgerüstet?.

Das stimmt nicht. Beim Schalten in den Rückwärtsgang passiert nichts, ausser das die Kamera angeht.
Während der fahrt auf P zu schalten, verbietet eigentlich der gesunde Menschenverstand...
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

Beitragvon 300bar » Sa 26. Dez 2015, 14:49

Dragon hat geschrieben:
ich lese ja schon fleissig, aber will eben nichts falsche verstehen. Eine direkte Frage habe ich ja, 7 Jahre Garantie auf alles aber dann doch nur 2 Jahre Garantie auf den Akku "für Fälle wo man selber Schuld sei" Wie darf ich das verstehen?
.

7 Jahre Garantie oder 150000km sind für das komplette Fahrzeug incl. Batterie. Zumindest in Deutschland
Ob es in den Niederlanden eine andere Regelung gibt, weiss ich nicht.
Wichtig ist, dass Du alle vorgeschriebenen Serviceintervalle einhälst um den Garantieanspruch aufrecht zu erhalten.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: "zufällig" einen Kia Soul EV gekauft

Beitragvon Twizyflu » Sa 26. Dez 2015, 14:49

Es darf nichts passieren, tut aber anscheinend doch!?

Beim LEAF bimmelt es nur wenn du versuchst auf R oder P zu schalten während der Fahrt - soweit ich weiß. ICH versuche das ganz bestimmt nicht. Und ihr solltet es auch nicht machen. Bei sehr langsamer Fahrt kann man beim Leaf aber auf P schalten. Hinundher hat das mal gemacht glaube ich (nicht absichtlich) und dann hört sich das schon krank an. Diese feine Arretierung hält das nicht ewig aus. Beim ZOE geht es auch nicht ohne einen mechanischen starken Widerstand zu überwinden. Wer sowas macht.... hat es nicht anders verdient.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste