Welche Ladebox für Soul EV?

Re: Welche Ladebox für Soul EV?

Beitragvon Kelomat » Mo 12. Jan 2015, 07:35

Ich vermute mal das der Soul keinen Typ B FI braucht... Der hat sicherlich eine galvanische Trennung im Ladegerät so wie alle E-Autos außer Zoe
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1576
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Anzeige

Re: Welche Ladebox für Soul EV?

Beitragvon bernd71 » Mo 12. Jan 2015, 12:46

eDEVIL hat geschrieben:
Gleichrichtung, Laderegelung und geringe Stückzahlen


Ok, die eigentlich Funktion und die Stückzahl machen das Gerät teuer. Soweit war ich auch schon. Ich hätte es gerne genauer. Bei ca. 1-5000 hätte ich das schon verstanden, aber bei 16000? Ein Zoe muss ja auch irgendwie Gleichrichten und Laden und da bekommt man für ca. 5000€ mehr noch ein Auto drum herum (ohne Akku natürlich).
bernd71
 
Beiträge: 509
Registriert: Do 6. Sep 2012, 22:26

Re: Welche Ladebox für Soul EV?

Beitragvon Spüli » Mo 12. Jan 2015, 13:14

Aber Zoe ist Großserie am Band. Das Ladegerät dürfte da eher ein Einzelstück aus der Manufaktur sein.

Ladegerät: 5000€
Blechgehäuse: 2 Tage Schlosserei für 1000€
EMV-Prüfung
5 Messebesuche à 1000€
Anschlußkabel
Elektroschrott-Verordnung
Rücklagen für Garantieansprüche
Internetseite erstellen und Pflegen
Hunderte von Mails beantworten
...und schwups bis Du bei 16 Steinen
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2536
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Welche Ladebox für Soul EV?

Beitragvon Marco » Mo 12. Jan 2015, 16:56

...so ungefähr :lol:
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: Welche Ladebox für Soul EV?

Beitragvon Marco » Mo 12. Jan 2015, 17:03

Wem 5Stunden laden Zuhause zu lange sind und wer kaum Schnellladesäulen auf "seinen" Strecken hat, ist mit i3, Soul, E-Golf und Co schnell mal etwas frustriert....
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: Welche Ladebox für Soul EV?

Beitragvon eW4tler » Di 13. Jan 2015, 00:35

Ist zwar für die ZOE geschrieben, gilt aber sinngemäß auch für den Soul. Die meisten Produkte gibt es auch mit Typ1.
renault-zoe-laden/zoe-notladekabel-zusammenfassung-t4597-30.html#p152656

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Benutzeravatar
eW4tler
 
Beiträge: 773
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)

Re: Welche Ladebox für Soul EV?

Beitragvon bernd71 » Di 13. Jan 2015, 00:57

Spüli hat geschrieben:
Aber Zoe ist Großserie am Band. Das Ladegerät dürfte da eher ein Einzelstück aus der Manufaktur sein.

Ladegerät: 5000€
Blechgehäuse: 2 Tage Schlosserei für 1000€
EMV-Prüfung
5 Messebesuche à 1000€
Anschlußkabel
Elektroschrott-Verordnung
Rücklagen für Garantieansprüche
Internetseite erstellen und Pflegen
Hunderte von Mails beantworten
...und schwups bis Du bei 16 Steinen


Naja, das Schwupps sehe ich zwar noch nicht so. Aber wenn dem so ist besteht ja reichlich Spielraum für Optimierungen.
bernd71
 
Beiträge: 509
Registriert: Do 6. Sep 2012, 22:26

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Volt-Tesla-Soul und 6 Gäste