Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon ToyToyToy » Di 24. Okt 2017, 18:50

Jens.P hat geschrieben:
Der hat eine Haltefrist wegen der Elektroprämie. Ist bei meinem Soul auch so. Mich stört es nicht, zahle ich die ersten Monate keine Versicherung :)


Mittlerweile haben sie mich zurückgerufen und mir dies auch erklärt. Ich hätte ihn also haben können, er hat aber kein Komfort-Paket, obwohl es in der Anzeige steht. Da Stoffsitze nicht kompatibel mit Hundehaaren sind, habe ich dann drauf verzichtet.

Grüße
Frank
Prius 2 seit 8/2004 - Kia Soul EV seit 11/2017
ToyToyToy
 
Beiträge: 24
Registriert: Do 7. Sep 2017, 18:44
Wohnort: Südhessen

Anzeige

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon Blue shadow » Mi 25. Okt 2017, 10:12

Und welchen eindruck hattet ihr vom verkäufer...?

Haben sie das packet in der anzeige rausgenommen?

Wenn du gedult hast...kannst du den nächsten vorführer zusammenstellen...und in 9 monaten abholen
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2467
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon VJW » Do 26. Okt 2017, 13:44

Ich bat um eine Probefahrt auf der Kia-Website, und Kia rief mich am selben Tag an. Sie gaben meine Details an einen Händler weiter. Kia rief in den nächsten zwei Monaten dreimal an und fragte wie die Probefahrt war, aber der Händler hat mich nie kontaktiert. Das war also das Ende von Kia für mich, und ich habe Hyundai Ioniq bestellt.
Ioniq Electric Premium Blazing Yellow ordered 14 Sept 2017 from Jürgen Sangl.

Please excuse the terrible grammar! German is not my first language and I have never learnt to write in it.
VJW
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 14. Sep 2017, 23:23
Wohnort: München

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon ChrisPi » Do 26. Okt 2017, 17:53

Dann scheint dich der Soul aber auch nicht ernsthaft interessiert zu haben oder? Ist halt bei den Autos wie bei den Frauen,wenn ich was "wirklich" haben will dann kümmere ich mich auch darum ;) Von einem uninteressierten Händler würde ich mich sicher nicht davon abbringen lassen! Die machen ihr großes Geschäft natürlich (noch) nicht mit E-Autos,auch wenns mir ein Rätsel ist warum sich manche überhaupt ein Geschäft entgehen lassen....
Kia Soul ab KW44
Benutzeravatar
ChrisPi
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 3. Aug 2017, 19:33

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon Smartpanel » Do 26. Okt 2017, 19:26

Wenn Dich Kia an die Niederlassungen M-Pasing, Höhenkirchen oder Fürstenfeldbruck vermittelt hätte, dann hätte man Dir den Soul EV verkauft wenn Du nicht bei drei auf dem Baum bist.

OT: Mir ging es bei Renault und BMW aber ähnlich wie Dir - Null Reaktion, weder vom Hersteller noch von den beiden nächstgelegenen Autohäusern trotz mehrfacher direkter Nachfrage. So blieb das Geld nicht in Europa.
Diesel Weg wird kein leichter sein ...
Kia Soul EV - 27kWh - EZ 07/16 - 32tkm - Tagesreichweite 800km, mit Kundenbesuch, bei herbstlichen Temperaturen
PV-Tankstelle 10kWp - jedes 285Wp Panel ermöglicht 45.000km Fahrt - CO2-arm zu 2ct/km Energiekosten
Benutzeravatar
Smartpanel
 
Beiträge: 322
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 16:26
Wohnort: D-82...

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon Jens.P » Fr 27. Okt 2017, 16:26

Smartpanel hat geschrieben:
Wenn Dich Kia an die Niederlassungen M-Pasing, Höhenkirchen oder Fürstenfeldbruck vermittelt hätte, dann hätte man Dir den Soul EV verkauft wenn Du nicht bei drei auf dem Baum bist.


Aus Höhenkirchen ist meiner ;)
Bei mir war es aber auch einfach, als der Preis stimmte, haben sie meine Unterschrift bekommen. Und ich bereue es nicht und wundere mich auch nicht mehr, das es so wenige Soul gibt. Die Leute lassen sich halt gerne vom Äußeren leiten/ blenden, aber es kommt auf die inneren Werte an und da hat mich der Soul bisher nicht enttäuscht.

Würde ich Provison von Kia bekommen, würde ich den Soul aktiver bewerben ;) So bleibt er ein Unikat an den Ladesäulen in der Firma.
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 151
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon VJW » So 29. Okt 2017, 20:48

ChrisPi hat geschrieben:
Dann scheint dich der Soul aber auch nicht ernsthaft interessiert zu haben oder? Ist halt bei den Autos wie bei den Frauen,wenn ich was "wirklich" haben will dann kümmere ich mich auch darum ;) Von einem uninteressierten Händler würde ich mich sicher nicht davon abbringen lassen! Die machen ihr großes Geschäft natürlich (noch) nicht mit E-Autos,auch wenns mir ein Rätsel ist warum sich manche überhaupt ein Geschäft entgehen lassen....



Doch. Ich war auch bei ein Händler in München Ost, er sagt er hat keine ausser ein in verkauf. Egal, ich warte fur meine Ioniq.
Ioniq Electric Premium Blazing Yellow ordered 14 Sept 2017 from Jürgen Sangl.

Please excuse the terrible grammar! German is not my first language and I have never learnt to write in it.
VJW
 
Beiträge: 22
Registriert: Do 14. Sep 2017, 23:23
Wohnort: München

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon cotigo » Sa 4. Nov 2017, 06:56

Hallo zusammen,

ich habe einen sehr freundlichen Händler in FFB gefunden, hier war kurzfristig ein Termin zur Probefahrt mit dem Soul möglich. Nach 3 Stunden ausgiebigem Testen, haben wir uns für den Kauf des Souls entschieden. (Lieferzeit in 12 Wochen =) )
Bis dahin werden wir den 2016 Soul vom Händler wohl mieten, da wir es nicht abwarten können xD
Haben am gleichen Tag noch den Ioniq (12 Monate Wartezeit laut Händler) und den Leaf ansehen aber nicht probefahren können.

Bei den Gesprächen mit den Händlern hat man aber schon gemerkt, dass es quasi allen egal ist ob man das Auto kauft oder nicht. Wenn man also nicht selber vom E-Auto überzeugt ist, wird einen wohl der Händler nicht davon überzeugen :roll:
cotigo
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 3. Nov 2017, 06:02

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon Gaggl » Sa 4. Nov 2017, 12:42

Willkommen im Club, gute Entscheidung mein ich....
Gaggl
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 27. Jun 2017, 09:56

Re: Warum verkauft sich der Soul EV so schlecht

Beitragvon Klaus Stärk » Sa 4. Nov 2017, 14:12

palim_palim hat geschrieben:
Chademo DC und einphasig AC sind leider totale Ausschlusskriterien. Sonst finde ich den Wagen große Klasse. super Preis/Leistungsverhältnis.

Hätte der Souli 22kW AC Typ2 Lademöglichkeit - er würde längst (statt Zoe) in unserer Garage stehen.

Der Wagen ist prima und macht Spass. CHAdeMO ist deutlich besser und schneller als Typ2. An den Autobahnraststätten braucht es Schnell(!!)-Ladung. Wenn man einen Espace gefahren hat, ist die höhere Sitzposition ein gutes Argument.
Klaus Stärk
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 4. Nov 2017, 13:48

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ChrisPi und 4 Gäste