Versicherung für Soul in 2018 rund 20 % teurer!?

Re: Versicherung für Soul in 2018 rund 20 % teurer!?

Beitragvon pito » Mi 28. Mär 2018, 19:01

Soul Einstufungen Teil 1:
Dateianhänge
Soul3.png
Benutzeravatar
pito
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 31. Jul 2017, 15:04
Wohnort: Nordwestliche Landesgrenze von Hamburg

Anzeige

Re: Versicherung für Soul in 2018 rund 20 % teurer!?

Beitragvon pito » Mi 28. Mär 2018, 19:03

Teil 2 Soul:
Dateianhänge
Soul4.png
Benutzeravatar
pito
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 31. Jul 2017, 15:04
Wohnort: Nordwestliche Landesgrenze von Hamburg

Re: Versicherung für Soul in 2018 rund 20 % teurer!?

Beitragvon Schüddi » Mi 28. Mär 2018, 21:52

happydrive hat geschrieben:
Schüddi hat geschrieben:
Die drei Motorisierungen (Benzin/ Diesel) haben alle die gleiche Einstufung (Stand 2017) wie der EV.

Habe eben mal mit meinem Versicherer (HUK) gesprochen: Das sind sie nicht, zwar sind die Beitragsunterschiede nicht riesig,
aber es gibt sie.
Jo

Ich weis nicht wie du darauf kommst mein Name zu einem falschen Zitat zu würfeln. Ich habe definitiv gesagt das sie es NICHT sind.


happydrive hat geschrieben:
Schüddi hat geschrieben:
Neufahrzeuge werden immer mit einem gewissen Rabatt kalkuliert.

Tyklassen werden genau genommen nicht rabatttiert. Die unterliegen wohl aber Schwankungen mit Ausschlägen
in beide Richtungen, festgelegt von einem Treuhänder der den Schadensbedarf für jeden Fahrzeugtyp ermittelt.
Warum Versicherungsbeiträge schwanken können, kann z.B. auch am Auslaufen des Neuwagenbonuses (am Ende des zweiten
VS-Jahres, wenn ich richtig sehe) liegen. Regionalklassen sind ebenfalls dynamisch, davon gibt es 37 in deutschland.
Das sind aber noch nicht alle Gründe für eine Beitragsänderung.
Jo

Okay dann nenne ich das Kind eben anders: Sie werden Anfangs sehr wohlwollend kalkuliert.
Schüddi
 
Beiträge: 2329
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Versicherung für Soul in 2018 rund 20 % teurer!?

Beitragvon Jens.P » Mo 15. Okt 2018, 08:38

Ich habe mich an den GDV gewendet und eine sehr ausführliche Antwort bekommen.

Zitat:
"der SH-Index des Kia E-Soul ist tatsächlich besser, er ist ca. 26 % niedriger (SH-Index 83 zu 113) Der SD-Index ist aber um ca. 26 % höher als der der Verbrenner (SD-Index 149 zu 110). Da der SB das Produkt aus SH und SD ist kommt der nahezu gleiche SB heraus (SB-Index 124 zu 125) und die gleiche Typklasseneinstufung (TKL 21). Daher laufen die E-Soul noch in der Gruppe mit. Sollten sich in den nächsten Jahren deutliche Unterschiede ergeben zum Verbrenner besteht die Möglichkeit den E-Soul vom Verbrenner zu trennen."

SH = Schadenhäufigkeit
SD = Schadendurchschnitt
SB = Schadenbedarf
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 915
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Re: Versicherung für Soul in 2018 rund 20 % teurer!?

Beitragvon Mecki » So 4. Nov 2018, 09:15

Blöde Frage, aber was sind Soul EV mit 34 und 35 PS?
Hab das beim Test auf der Huk24 Seite nämlich auch schon gesehen, und wie es da schien sind das neuere Fahrzeuge. Ich denk der hat immer 110PS? Nicht?
Mecki
 
Beiträge: 200
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 17:32

Re: Versicherung für Soul in 2018 rund 20 % teurer!?

Beitragvon Dirkl » Mo 5. Nov 2018, 06:12

Mecki hat geschrieben:
Blöde Frage, aber was sind Soul EV mit 34 und 35 PS?
Hab das beim Test auf der Huk24 Seite nämlich auch schon gesehen, und wie es da schien sind das neuere Fahrzeuge. Ich denk der hat immer 110PS? Nicht?


Doch, hat er. Bei meiner Versicherung wird er mit 27/30 kw geführt. Auf meine Bemerkung, dass das die batteriegrössen sind, sagte mein Versicherer: Das sind die Zahlen, die uns von der Zulassungsstelle übermittelt wurden, das können wir nicht ändern.
Bei den Ämtern muss wohl noch gelernt werden, was Leistung und Kapazität ist.
Sol aber keinen Unterschied für die Versicherung machen.
Dirkl
 
Beiträge: 23
Registriert: So 20. Mai 2018, 14:49

Re: Versicherung für Soul in 2018 rund 20 % teurer!?

Beitragvon Jens.P » Di 6. Nov 2018, 15:55

Dirkl hat geschrieben:
Mecki hat geschrieben:
Blöde Frage, aber was sind Soul EV mit 34 und 35 PS?
Hab das beim Test auf der Huk24 Seite nämlich auch schon gesehen, und wie es da schien sind das neuere Fahrzeuge. Ich denk der hat immer 110PS? Nicht?


Doch, hat er. Bei meiner Versicherung wird er mit 27/30 kw geführt. Auf meine Bemerkung, dass das die batteriegrössen sind, sagte mein Versicherer: Das sind die Zahlen, die uns von der Zulassungsstelle übermittelt wurden, das können wir nicht ändern.
Bei den Ämtern muss wohl noch gelernt werden, was Leistung und Kapazität ist.
Sol aber keinen Unterschied für die Versicherung machen.


Die Leistungsberechnung beim E-Auto hat sich geändert. Wieso, weshalb und warum weiß das Netz besser als ich.
Benutzeravatar
Jens.P
 
Beiträge: 915
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 18:52

Re: Versicherung für Soul in 2018 rund 20 % teurer!?

Beitragvon Mecki » Di 6. Nov 2018, 16:12

Danke für den Hinweis.
Leider kann ich in Google nur einfach nichts dazu finden.

Vielleicht ein Tipp wonach ich suchen muß?
Mecki
 
Beiträge: 200
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 17:32

Re: Versicherung für Soul in 2018 rund 20 % teurer!?

Beitragvon Bibothebird » Di 6. Nov 2018, 18:12

Mecki hat geschrieben:
...Vielleicht ein Tipp wonach ich suchen muß?


Hi,

das sollte etwas mit der Dauerleistung und der Spitzenleistung des Antriebs zu tun haben.

Beste Grüße
Kay
Bibothebird
 
Beiträge: 74
Registriert: Di 18. Nov 2014, 13:16

Re: Versicherung für Soul in 2018 rund 20 % teurer!?

Beitragvon Mecki » Di 6. Nov 2018, 19:06

Ah so wie bei den Teslas auch immer nur sehr geringe PS im Schein stehen.
Dann nehme ich mal an, daß beim Kia Soul EV diese 34 oder 35 Kw im Fahrzeugschein stehen.
Mecki
 
Beiträge: 200
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 17:32

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chrismed und 1 Gast