Verbrauch pro 100km und kleinere Fehler

Re: Verbrauch pro 100km und kleinere Fehler

Beitragvon midimal » So 22. Feb 2015, 22:47

Hamburger Jung hat geschrieben:
Hallo Tom,

ich habe es selber erlebt des Öfteren, dass man CCS abmachen kann. Auch wenn das Fahrzeug verschlossen ist.
Bei meiner Niederlassung wo ich oft nach dem Spätdienst lade, mache ich ab und an einen Vorführer ab, der dann schon voll ist.

Von daher ist es ein Fakt und nichts vom Hörensagen ;-)

Lg HH Jung

WIr das Laden bei BMW HH für immer freibleiben? NIssan (100Meter entfernt) schaltet die Chademos nach Ladenschluss ab
Laden kann man sowieso nur wenn der MA einen geheimen Code eingibt.
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5928
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Verbrauch pro 100km und kleinere Fehler

Beitragvon E_souli » So 22. Feb 2015, 23:05

stimmt, beim i3 möglich - beim e golf wohl eine Softwaresache
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Verbrauch pro 100km und kleinere Fehler

Beitragvon Marco » So 22. Feb 2015, 23:28

Hamburger Jung hat geschrieben:
Hallo Tom,

ich habe es selber erlebt des Öfteren, dass man CCS abmachen kann. Auch wenn das Fahrzeug verschlossen ist.
Bei meiner Niederlassung wo ich oft nach dem Spätdienst lade, mache ich ab und an einen Vorführer ab, der dann schon voll ist.

Von daher ist es ein Fakt und nichts vom Hörensagen ;-)

Lg HH Jung

Bei kostenpflichtigen Säulen muss man ja seine Karte zum Entriegeln davor halten.
Das einfache Abziehen geht ja zur Zeit an den Gratis-Stationen.
Wenn BMW überall auf Charge Now umstellt, ist damit sicher Schluss.
Dann blockieren die Vorführer auch die Säulen :roll:
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: Verbrauch pro 100km und kleinere Fehler

Beitragvon ^tom^ » Mo 23. Feb 2015, 00:16

Gemäss EVTEC ein Ladesäulenhersteller soll dies aber wie folgt sein:

Bei Chademo verriegelt die Säule-
Bei CSS verriegelt das Fahrzeug-

jeweils den Stecker!
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Verbrauch pro 100km und kleinere Fehler

Beitragvon Marco » Mo 23. Feb 2015, 10:51

Theorie und Praxis sehen oft anders aus als gedacht ;)
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: Verbrauch pro 100km und kleinere Fehler

Beitragvon Marco » Mo 23. Feb 2015, 10:58

Habe noch einen kleinen Soul-Fehler entdeckt:
Der Timer ändert über Nacht eigenmächtig die Vorwärmtemperatur.
Habe von Mo-Fr zur Startzeit 20 Grad eingespeichert. JEDEN MORGEN ist vom Auto die Temperatur auf 15 Grad verstellt, sowohl bei meiner morgendlichen als auch meiner nachmittaglichen Timer-Einstellung.
Da ist der Wagen recht bockig ;)
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: Verbrauch pro 100km und kleinere Fehler

Beitragvon E_souli » Mo 23. Feb 2015, 22:30

Hmm, muss man das vielleicht speichern ?
Ab Freitag kann ich mitreden *freu*
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Verbrauch pro 100km und kleinere Fehler

Beitragvon ^tom^ » Di 24. Feb 2015, 01:04

Was CSS, BMW i3 und ausstecken angeht, gehen die Meinungen auseinander.
Ein heutig persönliches Gespräch mit einem i3 Fahrer hat er geben, dass er der Meinung ist, ein ausstecken ginge nicht, solange das Fahrzeug verschlossen ist.
Bitte darauf achten wo ihr euren Transponder habt.....
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1215
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Verbrauch pro 100km und kleinere Fehler

Beitragvon E_souli » Di 24. Feb 2015, 06:21

Doch
Du musst an der Säule nur STOP drücken, 3 sek später kannst du beim i3 das dicke Kabel abziehen, auch wenn der Wagen verschlossen ist
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Verbrauch pro 100km und kleinere Fehler

Beitragvon Hamburger Jung » Di 24. Feb 2015, 08:01

Hallo,

wenn er fertig mit laden ist geht es auch. Die Vorführfahrzeuge sind ja immer abgeschlossen, trotzdem habe ich den CCS Stecker abgezogen. Ob das aber auch an kostenpflichtigen Ladesäulen ist, die man mit RFID Karte auf und zu macht, dass weiß ich nicht.

Denke aber, dass der BMW auch hier entriegelt wenn er voll ist. Macht ja auch Sinn.


Lg HH Jung
Hamburger Jung
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: happydrive und 4 Gäste