Verbrauch & Auffälligkeit beim Laden/Entladen

Verbrauch & Auffälligkeit beim Laden/Entladen

Beitragvon Digitaldrucker » Di 1. Dez 2015, 23:09

Am letzten Samstag fuhren wir zum Einkaufen und Kino in die Landeshauptstadt Hannover.
Aufgrund von Umleitung gut 82 km.

Es regnete unterwegs etwas, war nicht wirklich kalt (über 5°C), aber von allen Seiten recht windig.
Hatte den Lufdruck noch mal kontrolliert, 2,9 bar, war unterwegs aber doch erstaunt, dass schnell mal 18-20 kWh/100 km Verbrauch auf der Uhr standen.
Insgesamt ist der Verbrauch in letzter Zeit schon deutlich erhöht, um 18 kWh/100 km rum.

Natürlich immer mal Heizung an, wenn auch nicht übertrieben hoch (max. 20°C)... die Leistungsaufnahme geht da ja nach einer Aufheizphase doch immer schnell und deutlich wieder runter...
Macht das sooo viel aus?

Braucht ein/der Elektromotor aufgrund von Kälte so ein gutes Stück mehr Energie?


Bei Ankunft hatten wir dann einen Durchschnittsverbrauch von 17,1 kWh/100 km, was ja aufgrund meiner Fahrweise und im Grunde überwiegend Landstraße mit 70 km/h noch ganz ok klingt, und eine Restreichweite von 30 km (nein, war vorher nicht voll geladen) und 24% SOC.

Leider funktionierten die tollen Lademöglichkeiten in den Parkhäusern der Innenstadt Hannover nicht, entweder funktionierte der Parkschein zur Freischaltung nicht - oder wenn freigeschaltet startete die Ladung des fest angeschlagenen Typ 1 Kabels nicht...
So blieb nur Schuko - in den 7,5 Stunden Aufenthalt konnten so auch 77 km bis auf 68% SOC nachgeladen werden.

Erschrocken war ich dann ebenso, dass diese 107 km Reichweite - mit Heizung dann knappe 100 km - für die 83 km Fahrt im Bereich von unter 30 km Restreichweite plötzlich doch eng zu werden schien.

Von Restreichweite 27 km bis ca. 21 km ging es innerhalb sehr weniger Minuten fast "im freien Fall"...
Hat wer sowas schon mal beobachtet?
Ich bin wirklich gleichmässig und unter 80 km/h gefahren - plötzlich purzelten die Kilometer.

Dann habe ich die Geschwindigkeit noch mal reduziert, unter 60 km/h - zum Ende hin mit 65 km/h sind wir die letzten Kilometer nach Hause geschlichen.
Und dann letztendlich natürlich doch mit Restreichweite 11 km und 10% SOC angekommen.

Erst am darauffolgenden Sonntag habe ich an "meiner persönlichen" CHAdeMO 20 kW wieder aufgeladen.
Da ich die Ladezeit immer gut abpasse um die Ladedaten aufzunehmen (verschwinden ja bei der ABB Terra immer fix nach Ladeende), war ich vor Ende der Ladung wieder an der Säule.
Da erst 77% SOC geladen waren setzte ich mich noch mal ins Auto.

Bei 81% SOC nahm ich mal ne Zwischenzeit meiner Stoppuhr, da er ja gerne mal von 81-82% SOC etwas "hängt"...

Dann spielte ich an meinem Smartphone und war baff erstaunt, als es auf einmal im Auto "knackte", die SOC-Anzeige von 81% wirklich direkt auf 84% "sprang" und die Restreichweite von unter 127 km auf 134 km... von jetzt auf gleich...
Die blauen LEDs aus, Ladung fertig. :o

Hat wer sowas schon mal erlebt?
Gbt es eine plausible Erklärung für so eine Beobachtung?


Beihnahe hätte ich gesagt, so wie die Reichweite vorher beim Fahren plötzlich an einer Stelle nach unten purzelte, so sprang sie beim Laden am Ende...
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.070 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 472
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Anzeige

Re: Verbrauch & Auffälligkeit beim Laden/Entladen

Beitragvon Soul EV » Di 1. Dez 2015, 23:27

Könne es was mit Klima ein oder aus zu tun haben. Es gibt doch im mittleren Display eine Seite wo die Reichweite mit oder ohne Klima dargestellt wird. Differenz ca. 8-10 km. Die Reichweite ändert sich bei mir aber nicht, wenn ich die Heizung ein- oder ausstelle. Vielleicht Klima Akku???
Gruss Joe

20.09.2009 bis 02.07.2015 Zebra Twingo
23.03.2012 bis 03.02.2015 Opel Ampera
10.09.2013 I-Miev 1
23.04.2015 Soul EV
10.07.2015 I-Miev 2
Benutzeravatar
Soul EV
 
Beiträge: 359
Registriert: Di 20. Jan 2015, 22:49

Re: Verbrauch & Auffälligkeit beim Laden/Entladen

Beitragvon ^tom^ » Di 1. Dez 2015, 23:44

Ich gewöhn mich im moment an alles was oberhalb 81% passiert.
Mal lädt er durch als ob es kein STOP gäbe, mal geht es bis auf 2.2kW (an der 20er Säule runter) und dann dauert es für immer und ewig.
Heute habe ich an der 50er ABB Säule ab 82% mit ca. 10 kW bis 84% geladen.
Ab 84% geht es dann mit 20kW weiter, doch nicht für lange, was aber verständlich ist.
Bei 80% gingen noch mindestens 20kW durch.

Was Deine Reichweite angeht: Schwer zu sagen...Gegenwind kostet Dich schnell mal 20% Reichweite.

Noch was: Wenn Du nicht über 80% SoC hattest, dann dürften Dir etwa 5% Reichweite fehlen.....achte Dich mal wieviele kWh in Deine Batterie gehen, wenn er von 81 bis 83% geht.......rechnerisch wären dies 0.6kWh.....es sind aber locker 2kWh.
(Also von dem Moment wo die Säule 81% anzeigt bis sie 83% anzeigt)
Ich habe heute mit 54% der Kapazität 100km gemacht. Davon ca. 50km Autobahn mit 90kmh.
Dann Rückweg 55% der Kapazität 100km gemacht (doch andere Strecke und hügelig und kühler). Davon ca. 35km Autobahn mit 90kmh.
In beiden Fällen war der Anfangs SoC über 85%! und nicht etwa nur bei 80% oder weniger.
Reifendruck 2.4bar (Sommerreifen)

(Dein Soul muss springen wie ein Gumpesel und ist alles andere als Verkehrssicher...und Deine frühzeitig neue Reifen kosten Dich mehr als der Mehr_Strom (den Du auch noch umsonst hast). Doch wenn Du wirkliche Reichweiten_Säulen_Entfernungen hast, ist das eine Lösung)
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1206
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Verbrauch & Auffälligkeit beim Laden/Entladen

Beitragvon ^tom^ » Di 1. Dez 2015, 23:51

Soul EV hat geschrieben:
Könne es was mit Klima ein oder aus zu tun haben. Es gibt doch im mittleren Display eine Seite wo die Reichweite mit oder ohne Klima dargestellt wird. Differenz ca. 8-10 km. Die Reichweite ändert sich bei mir aber nicht, wenn ich die Heizung ein- oder ausstelle. Vielleicht Klima Akku???


Deine Wärmepumpen möchte ich auch haben, dann sind die 300km schnell geknackt!
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1206
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Verbrauch & Auffälligkeit beim Laden/Entladen

Beitragvon 300bar » Mi 2. Dez 2015, 06:27

Digitaldrucker hat geschrieben:
Braucht ein/der Elektromotor aufgrund von Kälte so ein gutes Stück mehr Energie?[/b]

Ich denke, dass Gesamtpaket macht es aus...
- Niedriegere Temperatur beieinflusst Akku
- Mehr Heizung
- Winterreifen saugen Energie
Die Winterreifen schlagen bei höheren Geschwindigkeiten ordentliche zu Buche.

Alles wird gut. Bald wird es wieder Frühling ;)
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Verbrauch & Auffälligkeit beim Laden/Entladen

Beitragvon dehell » Mi 2. Dez 2015, 12:36

Hier auch mal meine Erfahrungen.
Ich liege bei 15,7kWh/100km, immer bei Kälte mit Heizung und vorwiegend Landstraße / Autobahn.
Die Reichweite (die Anzeige!) wird auch bei mir NICHT durch Heizung oder Klimaanlage reduziert (hin und wieder mal 2km). Das es in der Realität anders ist, sieht man an schneller runterlaufender Restreichweite. Das was direkt angezeigt wird, ist das Zu-/Abschalten der Lüftung (..?). Das macht dann mal locker 10-15km aus.
Das Verhalten mit der Restreichweite würde ich auf eine falsche Berechnung der SOC zurückführen. Das ist zum einen bei häufigeren Teilladungen möglich, als auch bei sich ändernden Temperaturen. Hatte die Batterie bei 80% und 15° z.B. 20kWh entnehmbare Kapazität sind es bei 5° (und 80%) z.B. nur noch 16kWh (reine Zahlenbeispiele). Je nachdem wie das Batteriemanagement ausgelegt ist, fällt dieser Fehlbetrag erst ziemlich spät auf :-(.
Soulitär unterwegs seit Juni 2015
Benutzeravatar
dehell
 
Beiträge: 69
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 12:48
Wohnort: Bocholt

Re: Verbrauch & Auffälligkeit beim Laden/Entladen

Beitragvon Digitaldrucker » Mi 2. Dez 2015, 23:51

Soul EV hat geschrieben:
Könne es was mit Klima ein oder aus zu tun haben. Es gibt doch im mittleren Display eine Seite wo die Reichweite mit oder ohne Klima dargestellt wird. Differenz ca. 8-10 km. Die Reichweite ändert sich bei mir aber nicht, wenn ich die Heizung ein- oder ausstelle. Vielleicht Klima Akku???

Wie gesagt, die Heizung läuft bei dem Wetter auf längeren Strecken (mit Frau :lol: ) grundsätzlich.
Aber Du hast Recht, ich sollte mich präziser ausdrücken.
Wollte erst sagen "Wie, bei Dir ändert sich die Reichweite nicht, wenn Du die Heizung ein- oder ausschaltest!?".
Aber ist ja richtig...
Die Reichweite wird auch schon dann merklich reduziert, wenn man NUR DIE LÜFTUNG einschaltet.
Ein Aktivieren/Deaktivieren der "HEAT"-Funktion (Heizung) ändert dann nichts mehr zusätzlich.
Klimaanlage (A/C) habe ich aktuell eh nicht an... ist ja eher kalt und man muss heizen, statt kühlen...

Also bei mir läuft dann eigentlich auch die Heizfunktion IMMER... stelle dann eher die Temperatur - je nach Außentemperatur und Empfinden - nicht so arg hoch ein, wenngleich es Frauen ja lieber etwas wärmer wollen als wir Männer oft.


@ ^tom^:
Nö, der Soul springt nicht wie ein Esel, fährt sich sehr komfortabel straff.
Von fehlender Verkehrssicherheit würde ich auch keinesfalls sprechen.
Ohne die Luftdrücke aller anderen zu kennen weiß ich, dass ich nicht der einzige bin, der so fährt.
Mein Reifenspezi hat mich auch nicht schief angeguckt, als ich 2,9 bar aufrief...

Was fährst Du denn?
Was fahren die anderen?



@ Reinhard:
Es ist ja die Frage, wovon genau der höhere Verbrauch abhängt.
Aber man wird das nicht bis ins Detail rausbekommen, da einfach viele Faktoren unterschiedlich mit reinspielen, ist ja klar...
Temperatur, Winterreifen, deutlich mehr Heizungseinsatz... in Summe muss das schon merklich was ausmachen.

Die Tage wo es dann mal wieder trocken und zwischen 7-10°C ist, sind ja Kurzstreckenverbräuche in der Stadt um 13,3 kWh/100 km auch wieder kein Thema zu erreichen...


Man muss doch einfach mit deutlich mehr Sicherheit rechnen.
Auf der Rückfahrt neulich war mir klar, dass das ein enges Höschen ist... aber dann plötzlich dieses komische Purzeln der Restreichweite dazu - sicher, man weiß ja wie man reagieren muss... und dass man eben nicht stehen bleibt - wo die Frau schon sagt "ich schiebe nicht" :lol: - trotzdem war auch ich erstmal etwas erschrocken...

Irgendwie ist halt alles noch neu, klar... der erste Winter mit BEV, es ist ein Sammeln von Erfahrungen.
Und bisher sieht es ja noch gut aus.
Vorgestern beim Nachladen von SOC 81% auf 100% an Typ 2 • 22 kW kam ich dann auf 1612 km Reichweite.
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.070 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 472
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: Verbrauch & Auffälligkeit beim Laden/Entladen

Beitragvon ^tom^ » Do 3. Dez 2015, 00:33

Digitaldrucker hat geschrieben:
@ ^tom^:
Nö, der Soul springt nicht wie ein Esel, fährt sich sehr komfortabel straff.
Von fehlender Verkehrssicherheit würde ich auch keinesfalls sprechen.
Ohne die Luftdrücke aller anderen zu kennen weiß ich, dass ich nicht der einzige bin, der so fährt.
Mein Reifenspezi hat mich auch nicht schief angeguckt, als ich 2,9 bar aufrief...

Was fährst Du denn?
Was fahren die anderen?


Vorgestern beim Nachladen von SOC 81% auf 100% an Typ 2 • 22 kW kam ich dann auf 1612 km Reichweite.


Also bitte den KIA kauf ich auch.......1612km verkauf den schnell, jetzt bekommst Du viel für ihn!

Was die Sicherheit wegen zu hohem Reifendruck angeht und es möge sich nun jeder selber ein Bild davon machen (sonst bitte mal im Rennsport nachfragen was ein falscher Reifendruck so bewirkt...man ist dann auf der Fahrbahn oder daneben und das ist in unvorherbarer Situationen im normalen Strassenverkehr matchentscheidend):
http://www.handelsblatt.com/auto/test-t ... 70172.html

http://www.reifen-vergleichen.com/info/reifendruck.html
(0.6bar zu viel ist bestimmt nicht "etwas")
Zitat von obigem Link:

Folgen zu hohen Luftdrucks

Generell ist ein etwas höherer Luftdruck völlig in Ordnung. Es gilt: Lieber etwas zu hoch, als zu niedrig! Zu viel Reifendruck führt jedoch zu weniger Straßenkontakt, wodurch der Reifen an der Kontaktstelle und das Fahrwerk schneller verschleißen. Zusätzlich verschlechtern sich Traktion und Bremsweg. Auch ist der Fahrkomfort erheblich eingeschränkt, denn selbst kleinere Erschütterungen können nicht mehr richtig gedämpft werden. Genauso besteht bei der Fahrt durch Schlagloch oder an den Bordstein die Gefahr eines Reifenplatzers.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1206
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Verbrauch & Auffälligkeit beim Laden/Entladen

Beitragvon Digitaldrucker » Do 3. Dez 2015, 10:39

^tom^ hat geschrieben:
Also bitte den KIA kauf ich auch.......1612km verkauf den schnell, jetzt bekommst Du viel für ihn!


Argh... natürlich vertippt... 161 km macht natürlich einzig und allein Sinn... :lol:

Du bist aber auch spitzfindig in letzter Zeit... :roll:
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.070 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 472
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: Verbrauch & Auffälligkeit beim Laden/Entladen

Beitragvon ^tom^ » Do 3. Dez 2015, 12:37

Hier noch ein Beitrag wo ich hier erwähnte:

kia-soul-ev/schnelladen-schnarchladen-t13958-30.html#p280006

Ich hatte geladen:
An einer 20er EVTEC
3.54kWh in 21 Minuten
SoC von 77.0 auf 84.0

Normal wären dies 2.1kWh (7.0%)
Aber es sind ja 1.44kWh mehr was mich mich bedeutet ich kann auch 1.44kWh mehr entnehmen was zusätzlich etwa 5% mehr Reichweite entspricht als wenn ich nur bis 80% lade.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1206
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Anzeige


Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste