Test Soul EV vs. Zoe

Re: Test Soul EV vs. Zoe

Beitragvon Starmanager » Mo 30. Nov 2015, 09:26

eDEVIL hat geschrieben:
Ah ok, die billige DBT. Die bringt ja keine 50kw.
Schien waete ja mal, die ominoese 100 kw Ladung zu erleben.
So einen saeule wie Lofelder ruessel mit zusammensdhaltung von zwri einheiten ware gut.


Was meinst Du denn? Hast Du denn keine Rechtschreibhilfe auf dem PC?
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1058
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Anzeige

Re: Test Soul EV vs. Zoe

Beitragvon harlem24 » Mo 30. Nov 2015, 09:27

Noch nicht mal so gelegen, dass Du dort einen kleinen Umweg fährst zum Einkaufen?
Ich habe ja das Glück, dass einer der ersten Lade-Aldis auf meinem Weg ins Büro liegt...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2851
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Test Soul EV vs. Zoe

Beitragvon ^tom^ » Mo 30. Nov 2015, 10:10

Zu den Spiegelungen des Cockpits möchte ich noch sagen:
Ich habe diesbezüglich noch nie etwas unangenehmes festgstellt.
Alle dies Aussagen kamen von den Testfahrten von Personen die sich keinen Soul gekauft oder bestellt haben.
Von den Personen die einen Soul haben, habe ich bis jetzt nichts solches lesen können.
Verschweigen wir Soul Besitzer hier etwas oder gibt es dieses Problem doch nicht?
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1210
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Test Soul EV vs. Zoe

Beitragvon mcb » Mo 30. Nov 2015, 10:35

^tom^ hat geschrieben:
Zu den Spiegelungen des Cockpits möchte ich noch sagen:
Ich habe diesbezüglich noch nie etwas unangenehmes festgstellt.
Alle dies Aussagen kamen von den Testfahrten von Personen die sich keinen Soul gekauft oder bestellt haben.
Von den Personen die einen Soul haben, habe ich bis jetzt nichts solches lesen können.
Verschweigen wir Soul Besitzer hier etwas oder gibt es dieses Problem doch nicht?


ich hab ihn erst seit September und da war nicht mehr viel mit Sonne.

Ich habe "zum Glück?" die Lademöglichkeit zu Hause und in der Firma und die 3,7-6,6kW reichen um über Nacht bzw. von 7.00-15:00 immer voll zu laden.
cu Marco
Seit 29.09.2015 mit Kia Soul im Titangraumet. und allen Extras :mrgreen:
Bestellt 30.7.15, zugelassen 29.9.15 mit ne'm E
Verbrauch: 14,6-22,1 kWh/100km laut BC
Benutzeravatar
mcb
 
Beiträge: 252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:12
Wohnort: 99439

Re: Test Soul EV vs. Zoe

Beitragvon ^tom^ » Mo 30. Nov 2015, 10:59

mcb hat geschrieben:
^tom^ hat geschrieben:
Zu den Spiegelungen des Cockpits möchte ich noch sagen:
Ich habe diesbezüglich noch nie etwas unangenehmes festgstellt.
Alle dies Aussagen kamen von den Testfahrten von Personen die sich keinen Soul gekauft oder bestellt haben.
Von den Personen die einen Soul haben, habe ich bis jetzt nichts solches lesen können.
Verschweigen wir Soul Besitzer hier etwas oder gibt es dieses Problem doch nicht?


ich hab ihn erst seit September und da war nicht mehr viel mit Sonne.

Ich habe "zum Glück?" die Lademöglichkeit zu Hause und in der Firma und die 3,7-6,6kW reichen um über Nacht bzw. von 7.00-15:00 immer voll zu laden.


Diese Aussagen stammen genau von dieser Jahreszeit und nicht etwa vom Sommer.
So muss ich annehmen, dass Du auch nichts negatives festgestellt hast.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1210
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Test Soul EV vs. Zoe

Beitragvon midimal » Mo 30. Nov 2015, 12:40

^tom^ hat geschrieben:
Zu den Spiegelungen des Cockpits möchte ich noch sagen:
Ich habe diesbezüglich noch nie etwas unangenehmes festgstellt.
Alle dies Aussagen kamen von den Testfahrten von Personen die sich keinen Soul gekauft oder bestellt haben.
Von den Personen die einen Soul haben, habe ich bis jetzt nichts solches lesen können.
Verschweigen wir Soul Besitzer hier etwas oder gibt es dieses Problem doch nicht?

Wie gross bist Du?
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5922
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Test Soul EV vs. Zoe

Beitragvon 300bar » Mo 30. Nov 2015, 13:21

Eine Spiegelung des Cockpit habe ich bislang im Soul nicht wahrgenommen.
Oder mit anderen Worten, nicht existent. Bin übrigens 1,88m gross, falls das eine Rolle spielt.
Deine Meinung mit dem 6,6kW Lader teile ich. In spätestens 4 Stunden ist voll. War bislang keine Einschränkung für mich.
Das hat mir bislang immer gereicht. Unterwegs gibt es mittlerweile ausreichend Chademo. Kann nur besser werden.


Natürlich ist 22kW 3xmal so schnell. Diese Tatsache ist allgemein bekannt, liegt auf der Hand und ist in so einem Test bestenfalls eine Randnotiz wert.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Test Soul EV vs. Zoe

Beitragvon ^tom^ » Mo 30. Nov 2015, 13:24

184cm wäre meine höhe über alles, doch andere sind auch etliches kleiner und haben keine Probleme.
Haben noch grössere Probleme?
Ich kann mich aber auch in den X5 setzen und das schwarze Armaturenbrett irgendwie irgenwo und irgendwann in der Windschutzscheibe sehen....mann muss nur wollen. haha
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 13'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 33'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1210
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Test Soul EV vs. Zoe

Beitragvon schlootie » Mo 30. Nov 2015, 13:44

Hallo,
ich hatte auch erst Angst, dass es spiegelt. Bin 189 cm groß, finde es spiegelt wenig, jedenfalls stört es nicht.
Zum Vergleich mit dem Zoe muss ich sagen, dass das Raumangebot um Welten besser ist und auch die Qualität einfach eine andere Liga ist.
Klar, die Lademöglichkeiten sind begrenzt, wer aber zu Hause laden kann und nicht groß in der Welt umherfährt, der hat dort keinerlei Einschränkungen - finde ich jedenfalls.
Was mich zur Zeit nervt, ist dass der Verbrauch doch wesentlich höher ist, als ich angenommen hatte, in den Sommermonaten lag ich immer bei max 13 kWh/100km, inszwischen immer bei 19 kWh/100km, obwohl ich außer Heizung nicht viel anders mache. :?

Dennnoch: ich bin total zufrieden mit dem Auto ;)

Gruß,
schlootie
seit Mai 2015 ein Soul EV - ein echt geiles Auto! :)
schlootie
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 12:09

Re: Test Soul EV vs. Zoe

Beitragvon e-baer » Mo 30. Nov 2015, 14:06

Hallo holderer,
danke für Deinen Vergleich zwischen Zoe und Soul. Ich denke, dass solche "Vergleiche" doch für manchen eine Hilfe sein können, zu entscheiden, welches EV am besten für seine Bedürfnisse passen würde. Natürlich sind solche Berichte durch das eigene Anforderungsprofil geprägt - was Du ja auch deutlich geschrieben hast. Meine Frau und ich haben uns vor dem Kauf ebenfalls einige EV's angesehen bzw. probiert. Unser Favorit war ganz eindeutig der BMW i3. Aber nachdem wir mehrmals pro Woche meine Eltern mitnehmen (mittlerweile fast 90 Jahre), bzw. zum Einkaufen, Arzt usw. fahren müssen, ist der BMW ausgeschieden, da das hineinklettern auf die Hinterbänke mit diesem Alter nicht mehr wirklich möglich ist. Die Zoe ist hinten ebenfalls sehr klein, vor allem wenn ich fahre (188cm groß) und den Sitz ganz hinten habe. Beim Soul können sie hinten recht leicht ein und aussteigen, was letzten Endes die Entscheidung zugunsten des Fouls bedeutet hat. Aber von der Agilität, Beschleunigung und auch Aussehen, wäre für mich der i3 das EV gewesen (ausser Tesla natürlich - aber da spielt der Finanzminister nicht mit).
Aber bisher sind wir auch mit dem Soul sehr zufrieden und fahren deutlich mehr als ursprünglich geplant, d.h. der Verbrenner wird nur mehr gefahren, wenn der Soul bereits unterwegs ist (oder auf langen Strecken).
Gruß
Ernst
e-baer
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 16:37

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste