SoulEV OBD2 Bluetooth

SoulEV OBD2 Bluetooth

Beitragvon hk12 » Fr 5. Mai 2017, 17:41

Hallo in die Runde,

weiß Jemand welcher (preiswerte) OBD2 Bluetooth Dongle im SoulEV zuverlässig funktioniert?

Ich möchte gerne Akkudaten per App "Torque" auslesen und habe mir einen mini ELM327 besorgt,
welcher beim Einstecken kurz Grün und dann Rot blinkt.
Er ist dann auch nicht als Bluetooth Gerät sichtbar; funktioniert also erstmal nicht.

Möglich das dieses Gerät "zu billig" ist, aber vielleicht mache ich ja auch etwas falsch?!

Danke und Gruß
Horst
hk12
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 14:21

Anzeige

Re: SoulEV OBD2 Bluetooth

Beitragvon el-hp » Fr 5. Mai 2017, 18:34

Hallo Horst,


Willkommen hier, Stephan (V.E.R.A) hatte bei letzten Laden hier berichtet,das du nun Soul fährst.

Herzlichen Glückwunsch, anbei einen Link aus dem amerikanischen Forum, sehr zu empfehlen. Das gibt es eine Liste welche
OBD´s am Soul funktionieren.

http://www.mykiasoulev.com/forum/viewto ... hilit=OBD2

PS: wann gibt es denn mal wieder einen Stammtisch....

Bis demnächst
Hans Peter
2006-2010 Cityel Fun 42V Nicad
2010-20.. 1998 Saxo 120V Nicad
Drehstromkiste 22KW
el-hp
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 25. Mai 2016, 11:30

Re: SoulEV OBD2 Bluetooth

Beitragvon hk12 » So 7. Mai 2017, 17:55

Hallo HP,

jaja, der Buschfunk ... ;) ; wer braucht eigentlich WhatsApp, das geht doch auch so.

Auf alle Fälle Danke für das Willkommen und den Link.
Ich hatte schon in mykiasoulev.com gestöbert, war aber noch nicht auf diesen Thread gestoßen.
Ich werde mich Morgen noch einmal näher damit befassen.

Stammtisch kollidiert im Moment zwischen freien E-Fahrer und Gastronomie-Terminen.
Das Himmelfahrtswochenende wäre beim Wirt möglich gewesen, aber da steht Dänemark auf dem Programm.
Ich bleibe aber auf alle Fälle am Ball; Ihr hört von mir.

Gruß
Horst
hk12
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 14:21

Re: SoulEV OBD2 Bluetooth >funktioniert

Beitragvon hk12 » Di 9. Mai 2017, 09:22

Hallo,

da hat man schon etliche Bluetooth-Geräte gekoppelt und denkt "Gebrauchsanleitung lesen ist unsportlich", versucht dann doch mal den unsportlichen Weg, und erkennt: "kaum macht man's richtig, funktioniert's auch" ;) .

Langer Rede, kurzer Sinn:
oben genannter ELM 327 funktioniert und spricht sowohl mit Soul als auch meinem Handy.
Es lag dann auch noch eine Torque Pro Version bei (Gesamtinvestition = 6,95€ !) , und dank der hilfreichen Informationen der amerikanischen SoulEV-Freunde bekomme ich jetzt endlich die Angaben welche mir mein 22jahre alter 106er schon lange nicht mehr vorenthält.

Hierzu gehört unter Anderem:
- aktuelle Gesamt-Spannung
- aktueller Strom Akku / Motor
- höchste Einzel-Zell-Spannung und deren Nr
- niedrigste Einzel-Zell-Spannung und deren Nr
- kumulierte AH/Kwh Charge / Discharge

Darüber hinaus gibt es noch jede Menge Parameter zu Temperaturen, Drehzahlen, Lüftern, Akkuheizung etc. die ich noch durchforsten werde.

Insbesondere interessiert mich, was an einer 50KW Säule während des Ladevorganges wirklich passiert. Wie hoch sind die Ströme am Akku, wie weit driften die Zellen und was sagt die Temperatur dabei, sind einige der Fragen.

Weiter suche ich noch nach einem Weg, die Ladung, gesteuert vom Fahrzeug aus, zu beenden. Das ziehen des Steckers unter Last (auch mit dem Wissen voreilender Kontakte) begleitet von einem deutlich hörbaren "Clock" der Schütze, war bereits 1995 als mein 106er vom Band lief, Technik von Gestern.
Bin gespannt ob das über den ELM327 auch noch gelingt.

EL macht Spass,
KEWET hat Spass gemacht,
PSA macht Spass,
Soul macht Spass, mal schauen was noch kommt...

Gruß
Horst
hk12
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 14:21

Re: SoulEV OBD2 Bluetooth

Beitragvon Digitaldrucker » Di 9. Mai 2017, 10:18

Hallo Horst!

Ist es also so einfach, an essentielle Daten des Soul EV zu kommen? :shock:
Dachte immer man bräuchte das OVMS... und da wollte ich auf die neue Version warten, tut sich ja seit Monaten auch gar nix...

Kannst Du sagen, ob auch Dinge wie Reifendruck (TPMS) über Torque Pro angezeigt werden?
Liegt eine - ich nehme an Seriennummer? - für Torque Pro grundsätzlich bei, also in der Verpackung.. oder hat Dir der spezielle Verkäufer, bei dem Du gekauft hast, einen Code beigelegt? ;)

Ist der Dongle so klein, dass man die Verkleidungsklappe hinter ihm wieder normal aufsetzen kann, wenn er im OBD-Port steckt?

Danke für Deine Auskunft.

Viele Grüße,
Holger
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.800 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: SoulEV OBD2 Bluetooth

Beitragvon hk12 » Di 9. Mai 2017, 14:59

Hallo Holger,

sobald man weiß wie es geht, ist es nicht mehr schwierig; und ja, TPMS sollte auch möglich sein (Connectoren vorhanden aber von mir noch nicht getestet). Der Dongle ist allerdings etwas zu groß um die Klappe zu schließen. Hierfür gibt es Flachbandverlängerung mit Winkelstecker um Selbigen sauber zu verstecken.

Bei diesem Angebot lag eine CD mit u.a. Torque Pro 1.8.x bei.
Die Torque Pro läßt sich auf das Android Handy/Tablet kopieren und nachdem "Installation aus unbekannten Quellen" freigeschaltet wurde, auch installieren. Ein Schlüssel oder sonstiges war nicht erforderlich.

Hier gibt es dann gaanz viel Input über das weitere Vorgehen.

In Kurzform : Codes von mykiasoulev.com in *.csv Dateien kopieren, speichern und diese Dateien dann auf das Handy in den versteckten Ordner .Torque\extendedpids kopieren. Anschließend können die Connectoren in Torque bereitgestellt und konfiguriert werden.

Ich hatte auch erst nach OVMS geschaut, dann aber dort im Forum den richtigen Denkanstoß bekommen.

Würde mich freuen, wenn hier noch ein paar Erfahrungen und Hinweise für weitere OBD2 Möglichkeiten zusammengetragen würden. Es wäre doch z.B. schick, wenn man einen 2ten Satz Räder (TPMS) selber anlernen könnte.

Gruß
Horst
hk12
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 14:21

Re: SoulEV OBD2 Bluetooth

Beitragvon Digitaldrucker » Di 9. Mai 2017, 21:02

Danke für Deine schnelle und detaillierte Rückmeldung, Horst!

Habe mir nun mal aus dem von Dir genannten Angebot den Bluetooth-Dongle bestellt - der liefert ja wenigstens direkt aus Deutschland und es dauert keine 2-3 Wochen wie aus Shenzen... wäre zwar nur halb so teuer, aber bei den Beträgen pfeif ich da drauf, ich will das Ding ja haben... :lol:

Ebenso habe ich mir ein OBD2-Verlängerungskabel mit Winkelbuchse auf Winkelstecker 60 cm für 9,80 Öre direkt aus Deutschland bestellt.

Die App dann installieren, das werd ich schon alles hinbekommen... aber man muss dann dem Torque Pro diverse "Analysecodes" erstmal über die CSV-Dateien "beibringen"... ok, da muss ich mich dann wohl etwas reinfuchsen.
Wird schon klappen, wenn nicht, schlage ich hier Alarm... :lol:
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.800 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Re: SoulEV OBD2 Bluetooth

Beitragvon Jarod » Di 9. Mai 2017, 23:52

Ich habe den hier http://www.ebay.de/itm/Vgate-Icar-ELM327-Wirelesss-Bluetooth-OBD2-OBDII-Auto-Diagnosescan-Werkzeug-/282317866184?hash=item41bb74c4c8:g:5bgAAOSw5cNYcJ~S

Was bei dem ein weniger nervig ist: Wenn der Motor aus ist, dann schaltet sich der Adapter nach 30 Minuten aus (dagegen habe ich auch nichts). Wenn man den PKW wieder startet, schaltet sich der Adapter leider nicht automatisch wieder ein. Dazu muss man einen Knopf an der Front drücken.
Jarod
 
Beiträge: 169
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 15:28

Re: SoulEV OBD2 Bluetooth

Beitragvon hk12 » Mi 10. Mai 2017, 16:15

@Digitaldrucker
das mit den csv's hört sich schlimmer an als es ist. wenn Fragen > fragen...
So ein Kabel bekomme ich auch noch, ich wollte aber erstmal die Funktion sicherstellen.

@Jarod
Ob der Mini ELM sich auch abschaltet kann ich noch nicht sagen. Da der Soul in der Woche von meiner besseren Hälfte´
gefahren wird, die sich wiederum nicht mit Einzelspannungen beschäftigt, habe ich den Adapter nach Benutzung abgezogen.
Sicher ist allerdings das er während des Ladevorganges weiterläuft.

Gruß
Horst
hk12
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 14:21

Re: SoulEV OBD2 Bluetooth

Beitragvon Digitaldrucker » Sa 13. Mai 2017, 23:31

So... nachdem das Kabel schon am nächsten Tag da war, ist der OBDII-Dongle dann jetzt auch mal eingetroffen...

Nutzt nur alles nix, weil ich ihn nicht mit meinem Note 4 koppeln kann, so langsam kann ich kombinieren, dass es nach dem letzten System-Update sein muss, dass ich kein Stück mehr in mein Bluetooth-Menü komme.
Habe jetzt übereifrig auch schon die Kopplung mit dem Auto im AVN gelöscht, kann ich nicht mal mehr Freisprechen... :evil:

Der Dongle funktioniert erstmal soweit, dass er sich mit dem Handy meiner Frau finden lässt...

Nun hab ich schon so schön die Codes gespeichert und will das austesten - kann ich mich erstmal drum kümmern, dass mein ansonsten so sorgenfreies Phablet wieder Dienst nach Vorschrift macht...

Melde mich, wenn ich das alles zum Laufen bekommen habe.
KIA Soul EV bestellt 15.06.15, produziert 18.06., 30.07. in D, seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 40.800 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 474
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 17:07
Wohnort: Einbeck

Anzeige

Nächste

Zurück zu Kia Soul EV

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste